facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
Workshop against sexism
News

Workshop: No more sexism in our movements by Napuli on Sunday – 02.04.2017

Français

Dear Womyn, dear activists,

On Sunday 02.04 at 2:30pm, Napuli Paul Langa invites to a workshop about sexism in our community : the Berlin antiracist, queer and refugee movements.

This workshop is only open for women, lesbians and trans* persons, because we want to discuss our own strategies and ideas to change the actual situation in our groups and community, to make it safer and more feminist. After almost 5 years of Oranienplatz, “living together, fighting together” and undergoing a lot of violence from the state, the police and individuals, we miss a place to talk together about sexism, violence and homophobia we experience from our different points of view.

We want to talk about our experiences as female or queer activists in this scene.
We will exchange on the relations between racism and sexism in our community.
We will talk about common strategies to make guys accountable for themselves and their dudemates.
We want to empower ourselves, not to be alone anymore, to speak out and listen.
We want to make our anti-racism seriously anti-sexist and queer friendly.

The Workshop will be in English. Translation in french and Arabic will be available. Please write us if your favorit language is another one.
Tickets are refund until 8 euros for people who have no fluz and come from far. Chocolate, coffee and tea of course.

The workshop will take place from 2:30pm to 6pm
in the New Yorck / Bethanien, 2nd Floor room n°2
Mariannenplatz 2C
10997 Berlin

In sisterhood
See ya on sunday

 

Chères soeurs*, cheres activistes*

Ce dimanche, le 2 avril 2017, l’activiste Napuli Paul Langa invite a un atelier sur le sexisme dans nos mouvements.Cet atelier n’est ouvert qu’aux femmes* et aux personnes trans* et queer, car nous voulons discuter tranquillement de la situation actuelle dans nos groupes et communautés, pour la rendre plus sûre et plus féministe. Après presque 5 ans d’oranienplatz, nous manquons d’un espace pour parler ensemble du sexisme et de l’homophobie que nous vivons chacun_e différemment.

Nous voulons parler de nos expériences en tant qu’activiste femme* ou queere dans nos mouvements.
Nous echangerons sur la relation entre sexisme et racisme.
Nous trouverons ensemble des stratégies pour rendre les gars plus responsables de leur comportement et de leurs collègues.
Nous voulons prendre la confiance, créer de la solidarité, nous voulons enfin parler et être entendu_es.
Nous voulons rendre notre antirassisme sérieusement féministe et pro-queer.

Les tickets sont remboursés pour les personnes en galère d’argent jusqu’a 8euros. Cafe, the, chocolat.
Atelier en anglais, traduction en arabe et francais.

De 14h30 a 18h,
New Yorck / Bethanien, 2eme etage, salle n°2
Mariannenplatz 2C
10997 Berlin

Salutations feministes!
A dimanche


News

berlin news / german wide movement / News / oplatz / Support/Solidarity

Kundgebung am 28.02: In Gedenken an die Opfer rassistischer Polizeigewalt – Die Polizei beendet keine Konflikte, sondern Leben

Stell dir vor du sitzt in deiner Wohnung und bekommst mit, dass es in der Wohnung nebenan Streit gibt. Das Ganze lässt dir keine Ruhe und so gehst du sogar vor die Tür, um nachzuschauen was da vor sich geht. Du stellst fest, dass es in der Wohnung nebenan einen Streit gibt, traust dir aber… Read more »

berlin news / News

Ein Jahr nach Hanau: Gedenken heißt kämpfen! 19. Februar, 16 Uhr

von Migrantifa Berlin *** Arabisch, Türkisch, Romanes, Englisch, Bosnisch/Serbokroatisch, Kurmanci, Farsi weiter unten *** 19. und 20. Februar 2021: Ein Jahr nach Hanau – Gemeinsam gedenken, gemeinsam kämpfen! Am 19. Februar jährt sich zum ersten Mal der rassistische Anschlag in Hanau, bei dem Ferhat Unvar, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Sedat… Read more »

berlin news / News

ANTI-DEPORTATION CAFÉ // LIEFER-KÜFA, Samstag, 20. Februar

von No Border Assembly Diesen Samstag wird die Liefer-Küfa wieder da sein. Wir hoffen, dass es euch beim letzten Mal gefallen hat und ihr seid herzlich eingeladen, wieder eure Essensbestellung aufzugeben. Menschen, die sich gegen ihre Abschiebung wehren, brauchen Spenden und wir dürfen unsere solidarischen Infrastrukturen nicht aufgeben! Diesen Samstag müsst ihr nicht kochen: wir… Read more »

Featured

german wide movement / Knowledges / News / Support/Solidarity

Conference on the Sudanese refugees’ situation in Germany (31 January at 21:00 on Skype)

Update 3 On 31/1/2021 at 21:00 we have a continuation of a workshop about Sudanese refugees from Schaumberg/Niedersachsen online to discuss the refugee’s situation. This is the 4th workshop now. We are not going to be silent, until the deportation is stopped, until the isolation of refugees is broken, and until the primary, secondary, and universal… Read more »

picture of demonstration banner against lager and deportation
Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.

Recent

berlin news / german wide movement / News / oplatz / Support/Solidarity

Kundgebung am 28.02: In Gedenken an die Opfer rassistischer Polizeigewalt – Die Polizei beendet keine Konflikte, sondern Leben

Stell dir vor du sitzt in deiner Wohnung und bekommst mit, dass es in der Wohnung nebenan Streit gibt. Das Ganze lässt dir keine Ruhe und so gehst du sogar vor die Tür, um nachzuschauen was da vor sich geht. Du stellst fest, dass es in der Wohnung nebenan einen Streit gibt, traust dir aber… Read more »

berlin news / News

Ein Jahr nach Hanau: Gedenken heißt kämpfen! 19. Februar, 16 Uhr

von Migrantifa Berlin *** Arabisch, Türkisch, Romanes, Englisch, Bosnisch/Serbokroatisch, Kurmanci, Farsi weiter unten *** 19. und 20. Februar 2021: Ein Jahr nach Hanau – Gemeinsam gedenken, gemeinsam kämpfen! Am 19. Februar jährt sich zum ersten Mal der rassistische Anschlag in Hanau, bei dem Ferhat Unvar, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Sedat… Read more »

berlin news / News

ANTI-DEPORTATION CAFÉ // LIEFER-KÜFA, Samstag, 20. Februar

von No Border Assembly Diesen Samstag wird die Liefer-Küfa wieder da sein. Wir hoffen, dass es euch beim letzten Mal gefallen hat und ihr seid herzlich eingeladen, wieder eure Essensbestellung aufzugeben. Menschen, die sich gegen ihre Abschiebung wehren, brauchen Spenden und wir dürfen unsere solidarischen Infrastrukturen nicht aufgeben! Diesen Samstag müsst ihr nicht kochen: wir… Read more »

berlin news / News / Support/Solidarity

Unser Freund Pape ist tot / Our friend Pape is dead

English below Unser Freund Pape wurde am 20. Dezember 2020 tot aus dem Landwehrkanal an der Schlesischen Brücke in Kreuzberg/Treptow geborgen. Zuletzt war er mit zwei Freunden, gemeinsam im Park dort in der Nähe. Als die Polizei kam verabschiedeten sie sich von Pape, der auf einer Parkbank sitzenblieb.Er ist die vierte Person of Color, die… Read more »

Daily Resistance Newspaper / international / International Refugee Movement / News / Support/Solidarity

COVID-19: No one is safe until All are protected!

Open Letter from the Transbalkan Solidarity Group Currently there are tens of thousands of refugees and other migrants in the Balkans. Some of them are accommodated in official collective centers, while a large number of people fall outside the system, surviving through the help of the local population and support provided to them by volunteers… Read more »