facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Wir haben das Recht zu politischer Partizipation, unabhängig jeglicher Aufent-haltserlaubnis!

20140516_123550Deutschland sieht für Geflüchtete ein Lager-System vor. Menschen, die Asyl beantragen, werden in offene Gefängnisse fern ab größerer Städte gesteckt. Isolation findet rechtlich geschützt statt. Viele Menschen sind dazu gezwungen, Jahre lang in diesen Lagern zu leben.

Text in english p.1 and p.2

Um diese Ungerechtigkeit der Isolation zu bekämpfen und zu brechen, organisierten wir im Frühjahr 2013 die „Refugees’ Revolution Bustour“.

Was ist am 08.03.2013 in Karlsruhe passiert?

Nach einer Pressekonferenz in Stuttgart machten wir uns auf den Weg nach Karlsruhe. Dort besuchten wir das große Lager in der Durlacher Allee. Hunderte von Geflüchteten leben dort unter schlechtesten Umständen. Die Menschen, die in dem Lager leben, luden uns ein, hereinzukommen. Die Polizei und das Sichterheitsteam wollten uns jedoch dar-an hindern. Also begannen wir mit unserer Aktion vor dem Lagereingang und verteilten Flyer und Poster.

Wir sprachen mit den Menschen, die gezwungen sind, in den Lagern zu wohnen, über die Bewegung und was wir bisher erreicht hatten. Darauf folgte eine Spontanaktion, in der wir zusammen die Straße blockierten. Es kamen dutzende Polizeiwagen. Sie zwangen uns, die Straße zu verlassen, woraufhin wir zum Eingang des Lagers zurückgingen.

Als wir abfahren wollten, umzingelte uns die Polizei und fing an, uns zu schlagen. Drei von uns nahmen sie in Gewahrsam und versuchten, unsere Kamera wegzunehmen. Einer von uns wurde heftig zusammengeschlagen. Schläge trafen ihn sowohl direkt am Kopf als auch am restlichen Körper. Dann wurde er mitgenommen. Sie werfen ihm vor, eine Polizistin attackiert zu haben. Es hat lange gedauert, bis er wieder freigekommen ist. Er wurde durch die Polizei so schwer verletzt, dass wir ins Krankenhaus fuhren. In dersel-ben Nacht fanden Solidaritäts-Demos in Karlsruhe, Stuttgart und Berlin gegen diese Poli-zeigewalt statt.

Dürfen Geflüchtete nicht protestieren?
Wir sind immer wieder Opfer von Polizeigewalt, wobei uns die Polizei gleichzeitig als Kriminelle bezeichnet. Menschen, die demonstrieren, Proteste organisieren und Widerstand leisten, sind nicht die Kriminellen! Menschen, die Krieg führen, die andere Men-schen ausbeuten, diejenigen, die rassistisch sind, das sind die Kriminellen!Am 16.05.2014 um 13h findet das Gerichtsverfahren in zweiter Instanz in Karlsruhe ge-gen einen Geflüchteten-Aktivisten statt. Die untragbare Entscheidung des letzten Rich-ters in erster Instanz, eine weit übertriebene Strafe zu verhängen, die sogar höher war als die Staatsanwaltschaft forderte, veranlasste uns, in Berufung zu gehen. Die nächste Gerichtsverhandlung ist im Landgericht Karlsruhe.

Der Kampf geht weiter

Wie auch immer das Ergebnis dieser Gerichtsverhandlung ausfällt, wir werden unseren Protest für Freiheit und Gerechtigkeit weiterführen! Die „Refugees‘ Revolution Bustour“ war ein Anfang für viele weitere Proteste an unterschiedlichen Orten. Diese Proteste werden bis heute weitergeführt. Aus ihnen heraus in der Protestmarsch nach Brüssel entstanden.

Am 18.05.14 demonstrieren wir gemeinsam von Kehl nach Strasbourg, um dort den „Marsch der Freiheit“ nach Brüssel mit Geflüchteten der ganzen Welt zu starten. Kommt und macht mit!

16.05., 12:30h, Karlsruhe: Treffpunkt zum Gerichtsverfahren,13Uhr 18.05., Freiburg: Border crossing Freiburg – Kehl – Strasbourg 19.05., Strasbourg: Auftakt-Aktion für den Marsch nach Brüssel 20.05., Strasbourg: Start des „Marsch der Freiheit“ nach Brüssel 

http://freedomnotfrontex.noblogs.org/

http://refugeesrevolution.blogsport.de


News

berlin news / News / Women

Inauguration Conference | Center for Intersectional Justice

Saturday 16 September 2017, 10 AM Access: ICI Berlin Pfefferberg area Christinenstr. 18/19, Haus 8 or Schönhauser Allee 176 U-2 Senefelder Platz Tentative Program (subject to change): MORNING 10:00 > Registration and Coffee 11:00 – 11:30 > Opening Address – Emilia Roig (Founder & Executive Director) 11:30 – 12:15 > Keynote Speech – Kimberlé Williams… Read more »

Center for intersectional justice Berlin
Demo / deportations / News / Support/Solidarity

Kundgebung gegen die Abschiebeflüge in den Kosovo, nach Albanien, Serbien und Afghanistan

Am Dienstag, den 12.9. um 17 Uhr am Flughafen Düsseldorf – Terminal B facebook.com/events Wir fordern die NRW-Landesregierung alle Abschiebeflüge abzusagen. Am 12. und 13. September 2017 sollen neben der Sammelabschiebung nach Afghanistan am Dienstag. auch Abschiebeflüge in die Balkanländer vom Flughafen Düsseldorf stattfinden.Wir rufen dazu auf, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren und gegen… Read more »

News / Videos / why we are here

Heutiger Protest in Gedenken an die Opfer des sudanesischen Regimes

Die sudanesischen politischen Aktivist*innen in der Bundesrepublik Deutschland protestieren vor der sudanesischen Botschaft in Berlin, um die zahlreichen Opfer des Regimes zu gedenken. الوقفة الاحتجاحية أمام سفارة النظام ببرلين/ألماني يهيب النشطاء السياسيون بالمانيا بجميع الكوادر والقوي السياسية بالمانيا للمشاركة في الوقفة الاحتجاجية أمام سفارة النظام ببرلين/ألمانيا ، وذلك لإحياء ذكري شهداء الثورة السودانية  وللتنديد بجرائم… Read more »

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
News

Information-Comic “Stop Deportation” is out now!

The stop deportation info comic is finished, translated, and ready to spread. You can find it in Arabic, English, Farsi, French, German, Romanes, Serbo-Croatian, Spanish and Turkish here: http://oplatz.net/stop-deportation The comic contains useful and important information for people under threat of deportation, but also for people supporting them. Spread it and share the link in your… Read more »

Ways to stop deportation

Recent

berlin news / News / Women

Inauguration Conference | Center for Intersectional Justice

Saturday 16 September 2017, 10 AM Access: ICI Berlin Pfefferberg area Christinenstr. 18/19, Haus 8 or Schönhauser Allee 176 U-2 Senefelder Platz Tentative Program (subject to change): MORNING 10:00 > Registration and Coffee 11:00 – 11:30 > Opening Address – Emilia Roig (Founder & Executive Director) 11:30 – 12:15 > Keynote Speech – Kimberlé Williams… Read more »

Center for intersectional justice Berlin
Demo / deportations / News / Support/Solidarity

Kundgebung gegen die Abschiebeflüge in den Kosovo, nach Albanien, Serbien und Afghanistan

Am Dienstag, den 12.9. um 17 Uhr am Flughafen Düsseldorf – Terminal B facebook.com/events Wir fordern die NRW-Landesregierung alle Abschiebeflüge abzusagen. Am 12. und 13. September 2017 sollen neben der Sammelabschiebung nach Afghanistan am Dienstag. auch Abschiebeflüge in die Balkanländer vom Flughafen Düsseldorf stattfinden.Wir rufen dazu auf, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren und gegen… Read more »

News / Videos / why we are here

Heutiger Protest in Gedenken an die Opfer des sudanesischen Regimes

Die sudanesischen politischen Aktivist*innen in der Bundesrepublik Deutschland protestieren vor der sudanesischen Botschaft in Berlin, um die zahlreichen Opfer des Regimes zu gedenken. الوقفة الاحتجاحية أمام سفارة النظام ببرلين/ألماني يهيب النشطاء السياسيون بالمانيا بجميع الكوادر والقوي السياسية بالمانيا للمشاركة في الوقفة الاحتجاجية أمام سفارة النظام ببرلين/ألمانيا ، وذلك لإحياء ذكري شهداء الثورة السودانية  وللتنديد بجرائم… Read more »

berlin news / Women / women-in-exile

Women* breaking borders Konferenz!

Download Flyer Als Frauen* sind wir mit sexistischen und rassistischen Grenzen konfrontiert und allen möglichen Vorurteilen ausgesetzt, nachdem wir gefährlichste Routen nach Europa überlebt haben. Als geflüchtete Frauen* stehen wir vor, während und nach der Flucht vor vielen inneren und äußeren Grenzen. Wir brauchen unsere gegenseitige Solidarität, um innere und äußere Grenzen/Barrieren zu überwinden. Lasst… Read more »

Women breaking borders Conference flyer
corasol / News

Corasol: Manifestation 7.9. – Contre la tyrannie der Ausländerbehörde

Les lois d‘asile rendent difficiles les conditions de vie des réfugié*es. Le Ausländerbehörde de Königs Wusterhausen particulièrement traîte très mal les réfugié*es, voir même, bafoue leurs dignités. Face á cette injustice, nous vous invitons massivement á venir manifester avec nous le 7 Septembre á 12 heures. Le point de rencontre est devant la gare de… Read more »