facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
german wide movement / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

Veranstaltung über den Fall Oury Jalloh am Freitag den 9.9.und am 11.09. in Berlin +++ event about the case Oury Jalloh on friday 9th of sept. and sunday 11th of sept. in Berlin

Oury Jalloh1

 

in english further below

Oury Jalloh – Das war Mord – Burnt in a police cell in Dessau, Germany

Oury Jalloh starb im Januar 2005 in einer Polizeizelle in Dessau, er verbrannte. Die Polizei behauptet, er hätte sich selbst angezündet, an Händen und Füßen gefesselt auf einer feuerfesten Matratze. Die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh sagt von Anfang an: “Das war Mord!” Sie konnte nachweisen, dass sich das Feuerzeug vor dem Brand nicht in der Zelle befand, der Feueralarm von den diensthabenden Beamt_innen mehrmals ausgeschaltet wurde und dass der Brand ohne Brandbeschleuniger völlig anders verlaufen wäre. Trotzdem sind die Verantwortlichen bis heute nicht bestraft worden und die Staatsanwaltschaft hält an der Unfall-These fest.

Am Freitag, den 9.9. um 20 Uhr, zeigt die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh zusammen mit dem Wearebornfree! Empowerment Radio (We!R)  (Einlass 19:30) im «West Germany» (Skalitzer Straße 133, 10999 Berlin) einen Dokumentarfilm über den Fall Oury Jalloh, stellt die eigene Arbeit vor und freut sich danach auf Fragen.

Und am Sonntag, den 11.9., von 18 – 21 Uhr gibt es einen gemeinsamen Broadcast in der Waldemarstr. 46, im Rahmen von KottiFm (http://kotti.fm/) Im Radio auf 90.1 MHz, ab 19 Uhr auch auf 88.4 MHz in Berlin und 90.7 MHz in Potsdam.

++++++++++++++

Oury Jalloh died in January 2005 in a police cell in Dessau, Germany, he burnt to death. The police claims Oury Jalloh put himself on fire, tied on hands and feet to a fireproof matress. The Initiative in Rembemberance of Oury Jalloh made it clear from the beginning : «That was murder!». The Initiative could prove, that the lighter had not been in the cell before the fire started, that the firealarm had been turned off by the officers in charge for several times, and that the fire would have developed in a completely different way had there not been used fire accelerators. Yet, those who are responsible have not been punished till today and the Public Prosecutors office still claims it was an accident.

On Friday the 9th of September the Initiative in Rememberance of Oury Jalloh and Wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) will show a documentary about the case of Oury Jalloh. We’ll present the work of the initiative and are looking forward to your questions.The film will start at 8pm (doors open at 7:30h) at ‘West Germany’ (Skalitzer Straße 133, 10999 Berlin, 2nd floor, staircase next to the optician Efendi, the staircase after the staircase of Monarch)

On Sunday the 11th of September from 6pm to 9pm Wearebornfree!Empowerment-Radio (We!R) and the Initiative in Rememberance of Oury Jalloh together will do a broadcast, in the recording-studio of We!R at Waldemarstr. 46, as part of KottiFm (http://kotti.fm/)(live radio from Kottbusser Tor during september – you can listen to the live stream on this webadress). On Air at 90.1 MHZh, from 7pm also on 88.4 MHZ in Berlin and 90.7 MHZ in Potsdam.

Oury Jalloh2


We are born free! Empowerment Radio (We!R)

oplatz / Support/Solidarity / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

# WeRadio! show with activists who are on trial after the March for Freedom 2014

Two and a half years after the internationally organized March for Freedom, six activists are going to trial. During the day of action on May 5, 2014 there were thirteen brutal arrests at a demonstration on the Kirchberg in Luxemburg. 2 1/2 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom sind 6 AktvistInnen in Luxembourg-Stadt… Read more »

Freedom not frontex
oplatz / We are born free! Empowerment Radio (We!R)

We are born free! Empowerment Radio Broadcasts

wearebornfree! Empowerment Radio (We!R) on Reboot.fm Sonntags von 18:00 bis 19:30 Uhr live auf UKW 88,4 MHz in Berlin und 90,7 MHz in Potsdam. “We!R ist ein unabhängiges Radioformat von Friends and Enemies, das sich im Kampf der Geflüchteten gegen ihre Diskriminierung in Deutschland gegründet hat. Wir verbinden regionale soziale Kämpfe in einer antikapitalistischen Plattform, im… Read more »

wearebornfree! Empowerment Radio

Featured

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

berlin news / Demo

Demonstration am 30.03.2019 in Berlin: „Für sichere Häfen und solidarische Städte: SeehoferWegbassen

von Seebrücke Samstag, 30. März, 14 UhrBerlin, bei der Oberbaumbrücke Heimathorst hat wieder zugeschlagen – diesmal besonders radikal. Für uns ist klar: hierauf bedarf es eine Antwort der solidarischen Gesellschaft, also von uns allen! Am 30.03.19 werden wir wieder richtig laut und streiten für unsere Gesellschaft der Vielen, der Sicheren Häfen und solidarischen Städte. Mach… Read more »

Karawane / Lager watch / News / Support/Solidarity

21.03.19 – Vortrag und Podiumsdiskussion: Ankerzentren – Isolation, Entrechtung und Gewalt

von Karawane München mit Bewohner*innen aus verschiedenen bayerischen AnkER-Zentren und der Sozialwissenschaflerin und Justizwatch-Aktivistin Aino Korvensyrjä Donnerstag , 21.März 2019, 19:00 UhrCafé des Bellevue de Monaco, Müllerstrasse 2-6, München Bayern ist bundesweit Vorreiter bei der Unterbringung von Geflüchteten in sog. ‚AnkER-Zentren‘. Seit dem 01. August 2018 werden alle neu ankommenden Flüchtlinge in den AnkER-Einrichtungen untergebracht…. Read more »

berlin news / Demo / News / Support/Solidarity

Aufruf zum Internationalen Tag gegen Polizeigewalt und Gedenken an Hussam Fadl | Calling for the International Day Against Police Brutality and Rememberence of Hussam Fadl

Gedenken! – Solidarität! – Protest! | Commemoration! – Solidarity! – Protest! Ort: Kruppstraße 16, 10557 Berlin/Moabit Veranstalter(_in): KOP Website: https://buendnis1503.blackblogs.org Zeit: Am 15. 03. 2019 um 15:00 Uhr english below Am 15.03. ist der Internationale Tag gegen Polizeigewalt. Auch in Deutschland ist Polizeigewalt und rassistische Polizeigewalt ein großes Problem, das zu wenig ernst genommen wird… Read more »

Lager watch / News / Support/Solidarity

Fatous Prozess am 8. März: Rassistische Gewalt gegen geflüchtete Frauen durch Wachdienste und Polizei beenden!

von Justizwatch english below Am 8. Juni 2018 wurde Fatou, eine geflüchtete senegalesische Frau, von einem Wachmann als einzige schwarze Person in einem Netto-Supermarkt in Bamberg kontrolliert. Sofort kritisierte sie die Kontrolle als rassistisch. Der Vorfall löste eine Reihe von Ereignissen aus, die bis zum nächsten Tag andauerten, in denen sie sowohl von privaten Wachleuten… Read more »

Demo / News / women-in-exile

Aufruf von Women in Exile zum Flüchtlingsfrauen* Streik am 08.03.2019 “ gleich, gleich aber unterschiedlich. – Sind wir Feministinnen?”

Die meisten von uns kämpfen schon ihr Leben lang aufgrund unserer patriarchalen kulturellen und religiösen Hintergründe, die uns, unseren Körpern und Geist Gewalt aufdrängen. Wir arbeiteten doppelt so hart wie unsere männlichen Geschwister doch unsere Bemühungen wurden immer noch nicht als gut genug angesehen. Gleichzeitig mussten wir Dinge wie FGM, sexuelle Belästigung und Übergriffe, sowie… Read more »