facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Update – Rassistischer Angriff auf das Protestcamp

Gegen die Ethnisierung der rassistischen Attacken!

Das im Laufe des gestrigen Vorfalles aufgetauchte Szenario von sogenannten “Türkischen Faschos” gegen das Refugee Camp wurde besonders von der Polizei propagiert. Vermeintlich verfeindete Gruppierungen unter Migrant_innen und Geflüchteten auszumachen, liegt allein im Interesse der Repressor_innen!

Wir wollen und werden uns nicht an dieser Spaltungsstrategie beteiligen! Wir erleben Rassismus von Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten und wir wissen sehr wohl, woher er befeuert wird: aus dem gewollten und  nicht aufgearbeitetem Rassismus der herrschenden politischen, gesellschaftlichen und institutionellen Strukturen.  Ihm gilt unsere ganze Kritik und unser Kampf!

Es gibt im Camp gute Kontakte zur Türkischen Linken, es gibt dort auch Aktivist_innen aus der Türkei und viele solidarische Nachbar_innen.

Lasst Euch also nicht auf diese Art von Vernebelung, Spaltung und Zwietracht ein! Lasst euch nicht auf vorschnelle Urteile und Getratsche ein! Macht euch selber ein Bild!

Hört den Geflüchteten zu und schließt sie nicht aus euren Überlegungen aus!

GEMEINSAM gegen alle Nazis, Rassismus und jede Art von Gewalt und Diskriminierung!

Laut Polizei gab es 9 Festnahmen, von denen laut EA inzwischen alle  wieder im Camp angekommen sind. Von einer weiteren festgenommen Person wissen wir, dass sie zu unseren Strukturen gehört.  Eine Person soll offenbar nicht unmittelbar freigelassen werden.

Solidarität mit den Gefangenen und Geschlagenen!

Kommt zur Demo!

heute 18.06. 17 Uhr, Oranienplatz

**aktualisiert 18.06. 12h: gestrige Festnahmen – Sicher wissen wir, dass noch eine Person in Gewahrsam ist. Weitere Infos folgen.**


Featured

Recent