Tag: Demonstration

Invitation to the 8th March Demo first preparation meeting: 13 Jan 2017, 18:00

Invitation to the 8th March Demo first preparation meetingDeutsch/Engl./France/Farsi/Spanisch/Polnisch/Türk bellow

A call to all women*
Refugee women*
Activist women*
Women* living in camps
FLTQI Activists*
Working women*
Women* with and without
migration background
anti-racist white women*
PoC, Black Women*

Invitation to the 1st Demo Preparation Meeting for
an internationalist Women*
Demonstration on the 8th March 2017!
On International Women’s Day

Dear women***

Let’s organise an internationalist women’s march on 8th  of March and get together to build it together!

Women!* Let’s raise our voices even louder on the 8th of March!

Women living in the Heims, break the isolation and join us!

To prepare this demo, let’s meet, exchange and prepare our demands and actions together.

Sharing the path from the beginning will give us more strength and a longer breath to fight against patriarchy, sexism, homo- trans*- inter*discrimination, violence in the family.

Come to our meeting and bring your demands!

When? 13th Jan. 2017 – 18.00 Uhr
Where? In the Kurdischen Zentrum
Dresdenerstr. 8, 10999 Berlin

Women* from the International Women Space, Dest Dan,
Sozialistischer kurdischer FrauenRat Berlin SKB,
Political activists & women* in solidarity

_________________________________
*** When we write women* we mean:
WLTQI* WomenLesbianTransQueerInter*  (incl. Queergender & transmen who were assigned female at birth and feel themselves part of the history of the autonomous women and lesbian movement)

*********************************************************************************************************************************

Aufruf an alle Frauen*

Geflüchtete Frauen*
Aktivist*innen
Frauen* aus den Lagern
FLTQI Aktivist*innen
Arbeiterfrauen*
Frauenaktivist*innen
Frauen* mit und ohne
Migrationshintergrund
rassismus-kritische weiße
PoC, Black Women*

Einladung zum 1. Vorbereitungstreffen für
eine internationalistische Frauen*
Demonstration am 8. März 2017!
Dem internationalen Frauen*tag

Liebe Frauen***
Lasst uns zusammen gehen im Kampf gegen eine Welt angeheizt von Gewalt + Krieg! Gegen Rassismus, Sexismus, Nationalismus, Militarismus

Frauen*! Fordern ihren Platz zurück, gemeinsam werden wir unsere Stimmen erheben und am 8. März noch lauter werden.

Frauen* aus den Lagern, „Flüchtlingsheimen“ – beteiligt Euch und brecht die Isolation!

Lasst und uns eine internationistischen Frauen* Demo organisieren, kommt zusammen um sie vorzubereiten; unsere jeweiligen Forderungen und Aktionen auszutauschen und Gemeinsame zu entwickeln.

Den Weg vom Anfang an zu teilen, gibt uns mehr Kraft und einen längeren Atem um gegen patriarchale rassistische Gesellschafts-strukturen, Sexismus, Homo*-Trans*-Inter*-Diskriminierung und Gewalt in der Familie zu kämpfen.

Kommt zu dem Treffen und bringt Eure Vorschläge und Forderungen!

Wann? 13. Jan. 2017 – 18.00 Uhr
Wo? im Kurdischen Zentrum
Dresdenerstr. 8, 10999 Berlin

Frauen* vom International Women Space, Dest Dan,
Sozialistischer kurdischer FrauenRat Berlin SKB,
Politaktivistinnen & solidarische Frauen*

_________________________________
*** Wenn wir Frauen* schreiben meinen wir:
FLTQI* FrauenLesbenTransQueerInter*  (inkl. Queergender & transmen, die bei Geburt als weiblich registriert wurden und sich der Geschichte der autonomen FrauenLesbenbewegung zugehörig fühlen)

*********************************************************************************************************************************

Appel à toutes les femmes *

Les femmes* réfugiées
militants*
Les femmes* des camps
Militants FLTQI
Les femmes* qui travaillent
Les femmes* activistes
racism-critique blanches femmes*
Les femmes* avec et sans migration fond
PoC, les femmes* noires

Invitation de la 1ère réunion préparatoire des femmes* internationalistes  Manifestation
le 8 Mars 2017! Journée internationale de la femme

Quand? Le 13 janvier 2017 – 18.00
Où? dans le centre kurde
Dresdenerstr. 8, 10999 Berlin

Cheres femmes ***
Allons ensemble à la lutte un monde alimenté par
la violence + guerre! Contre le racisme, le sexisme,
le nationalisme, militarisme

Les femmes*! Demande une place, ensemble nous allons élever nos voix et le 8 mars encore plus fort.

Les femmes* des «camps de réfugiés» –
impliquer vous et briser l’isolement!

Nous les femmes* internationalistes Manifestation organiser, se réunir pour les préparer; nos revendications et actions respectives au Foyer et l’échange et le développement commun.

Partage de la façon dès le début, nous donne plus de force et un souffle plus contre ras ordre patriarcal structures sociales-racist, le sexisme, Homo*-Trans*-Inter*- discrimination et de la violence dans la luttant famille.

Venez à la rencontre et apporter vos suggestions + Exige!

International Women Space, socialiste Kurdish Conseil de Berlin SKB
Dest Dan, Les militants* politiques + Les solidaires du femmes*

_________________________________
*** Lorsque nous écrivons les femmes *, nous entendons:
FLTQI* WomenLesbianTransQueerInter* (incl. QueerSexe & transhommes,
qui ont été enregistrées en tant que femme à la naissance et à l’histoire du
mouvement des femmes se sentent autonomes associé). Non biologique / Cis Hommes!

*********************************************************************************************************************************

فراخوان به همه زنان
زنان پناهنده
اکتیوست‌ها
زنان از هایم‌های پناهندگی
فعالین FLTQI
زنان کارگر
فعالین زنان
زنان با یا بی پیش زمینه‌های مهاجرت
راسیسم – سفیدهای نقاد
PoC و Black Women

دعوت برای تدارک یک تظاهرات جهانی زنان برای روز ٨ مارس ٢٠١٧،  به مناسبت روز جهانی زن!

زنان عزیز،***
بیاید با هم علیه این دنیای سرشار از خشونت و جنگ مبارزه کنیم! علیه نژادپرستی، سکسیسم، ناسیونالیسم و میلیتاریسم!
زنان*، جایگاه‌‌‌شان را پس خواهند گرفت. صدا در صدا. در روز ٨ مارس صدایمان بلندتر خواهد بود.
زنان* هایم‌های پناهندگی، انزوا را در هم بشکنید و در این کارزار شرکت کنید.
بیاید باهم یک تظاهرات جهانی زنان را سازماندهی کنیم، در تدارک آن شرکت کنید. باشد که خواسته‌های روزمره و اکسیون‌های‌مان را با تبادل نظر و با همدیگر گسترش دهیم.
با هم گام در راه بگذاریم؛ این کار به ما توانائی بیشتر و نفسی بلند می‌دهد تا علیه ساختارهای جوامع پدرسالار راسیست، سکسیست، تبعیض علیه همو-ترانس- انتر و خشونت در خانواده مبارزه کنیم.

در این جلسه شرکت کنید و پیشنهادها و خواسته های خود را همراه بیاورید

کی: ١٣ ژانویه ٢٠١٧
کجا: Im Kurdischen Zentrum
آدرس: Dresdenerstr. 8, 10999 Berlin

Frauen* vom International Women Space, Dest Dan,
Sozialistischer kurdischer FrauenRat Berlin SKB,
Politaktivistinnen & solidarische Frauen*

***   وقتی زنان می‌نویسیم، منظورمان: زنان، لزبین‌ها، ترانس، کوئیر، انتر (شامل کوئیرجندر، ترانسمن که زمان تولد بعنوان زن ثبت شده باشند و  خود را متعلق به جنبش مستقل زنان و لزبین‌ها بدانند)

*********************************************************************************************************************************

WZYWAMY WSZYSTKIE KOBIETY*

UCHODŹCZYNIE!
AKTYWISTKI LKTQI*!
PRACOWNICZKI!
KOBIETY W OŚRODKACH DLA UCHODŹCÓW!
MIGRANTKI!

do współorganizacji
Międzynarodowego Marszu Kobiet

Kobiety* LKTQI* LesbijkiKobietyTransQueerInter*
(włączając osoby queer oraz transmężczyzn, którzy są określani od
urodzenia
jako osoby płci żeńskiej)

Spotkajmy się, aby zorganizować wspólnie międzynarodowy marsz kobiet,
który
odbędzie się 8 marca!

Kobiety!* Niech 8 marca nasze głosy staną się jeszcze bardziej donośne!

Kobiety, które mieszkacie w ośrodkach dla uchodźców, przełamcie swoją
izolację i przyłączcie się do nas!

Przygotujmy kolektywnie nasze żądania, postulaty oraz akcje na wspólną
demonstrację.

Bycie razem doda nam sił do walki z patriarchatem, seksizmem, homo-
trans*-
inter*dyskryminacją oraz przemocą w rodzinie.

Przyjdźcie na nasze spotkanie z własnymi żądaniami!

ZAPROSZENIE NA PIERWSZE SPOTKANIE ORGANIZACYJNE DEMONSTRACJI Z OKAZJI 8
MARCA:
13 STYCZNIA 2017 – 18:00 CENTRUM KURDYJSKIE

*********************************************************************************************************************************

Convocatoria de Mujeres*

Refugiadas*
Activistas*
Mujeres* que viven en campos
Activistas LGTBI*
Mujeres trabajadoras*
Mujeres* con y sin pasado migrante
Mujeres blancas antiracistas*
Mujeres Negras, Mujeres de color*

Invitación a la Primera reunión preparatoria para una Manifestación Internacional de Mujeres*
Maecha del 8 de Marzo de 2017!

En el Día Internacional de las Mujeres

Queridas Mujeres***

Queremos organizar una marcha internacional de mujeres en el 8 de marzo y queremos hacerlo juntas.
Mujeres*! Levantemos nuestra voz el 8 de marzo!
Mujeres que viven en centros de refugiadxs, romped el silencio y participad!
Para preparar la marcha queremos juntarnos, intercambiar y preparar nuestras consignas, demandas y acciones juntas.

Compartir el camino desde el principio nos hace más fuertes y nos da aliento para luchar contra el patriarcado, el sexismo, la homo trans e inter discriminación, y contra la violencia en las familias.

Participa y trae tus ideas.

¿Cuando? 13th Jan. 2017 – 18.00 Uhr
¿Dónde?  Kurdischen Zentrum
Dresdenerstr. 8, 10999 Berlin

Women* from the International Women Space, Dest Dan,
Sozialistischer kurdischer FrauenRat Berlin SKB,
Political activists & women* in solidarity

*********************************************************************************************************************************

Tüm kadınlara* çağrı

Mülteci kadınlar*
Aktivist kadınlar*
Kamplarda yaşayan kadınlar
LGBTI Aktivistleri
İşçi – Emekçi kadınlar*
Göçmen kadınlar
Irkçılık karşıtı beyaz kadınlar*
PoC, Siyahi kadınlar*

8 Mart’ta Enternasyonalist bir kadın yürüyüşü örgütlemek için yapacağımız ilk toplantıya davetlisiniz.

Sevgili Kadınlar,***

Haydi 8 Mart’ta enternasyonalist kadın yürüyüşünü birlikte inşa edelim!

Kadınlar!* 8 Mart günü sesimizi birlikte daha da gür çıkaralım!

Mülteci kamplarında ve yurtlarda yaşayan kadınlar!* İzolasyonu kırın ve bize katılın!

Bu yürüyüşü hazırlamak için buluşup, taleplerimizi ve eylem fikirlerimizi paylaşıp, birlikte çalışalım.

Bu yolda baştan itibaren beraber yürürsek, erkek egemenliğe, cinsiyetçiliğe, LGBTİ’lere yönelik ayrımcılığa, ev içindeki şiddete karşı daha güçlü ve uzun soluklu bir mücadele verebiliriz.

Toplantımıza gelin ve taleplerinizi yanınızda getirin!

Ne zaman? 13th Jan. 2017 – 18.00 Uhr
Nerede? In the Kurdischen Zentrum
Dresdenerstr. 8, 10999 Berlin

International Women Space, Dest Dan,
SKB Sosyalist Kadınlar Birliği, HDK Berlin-Brandenburg Kadın Meclisi
Dayanışma içindeki politik aktivist ve kadınlar*

_________________________________
*** Kadın* yazınca kastettiğimiz:
KLTQI* KadınLezbiyenTransQueerInter*  (doğduklarında kız çocuğu olarak kabul edilen queer ve trans erkekler de bu tanıma dahildir.

DEMO against the bloody Dictatorship of Idriss Deby / October 11th, 2016, Berlin

bkpam2229135_helloyouthofchadingermanyat11-10-2016wewillhaveademonstrationifanybodyofyouhavetimepleasecomeanddemonstratewithus-1

We, the Chad Youth in Germany, wish to protest against the visit of the Chadian dictator Idriss Deby in Germany because this tyrant represses his people. We urge the leaders of Germany not to be complacent with the dictator Deby who does not respect any democratic principle and values.

For 26 years, he has monopolized power through the use of force, stolen elections, repressed peaceful protests/demonstrations, murdered political opponents, journalists, human rights activists and all those holding an opposing view to his regime or those who denounce human right abuses under his rule.

We want to raise our voice to make people aware of his bloody regime. We refuse to welcome Idriss Deby in Germany! Come and support us!

When: 11th of October 2016, meeting point/demo route: Alexanderplatz 1. at 14:00 until the Auswärtiges Amt: Werderscher Markt at 18:00

Women in Exile News

 

Women in Exile

Spread the word - Bitte Weiterleiten -

(Text in engl. / german - Please translate to others - Bitte für andere
übersetzen)

KUNDGEBUNG / MANIFESTATION at OranienPLATZ - Berlin

Welcoming WOMEN IN EXILE ON TOUR2016

SATURDAY      13.08.2016

15.00 – 19.00 UHR / 3 – 7 P.M.

Women in Exile & Friends are finishing their Summer Bus Tour 2016 in Berlin. Since 25th of July they have been visiting refugee women all over the country to fight for their rights and against the discrimination they face as women and as refugees.
Berlin's welcoming group for Women in Exile invites you to the rally when they arrive in Berlin!

PROGRAM:
- Statement from Women in Exile
- Some words from supporters
- Photo exhibition from the tour
- Madalenas/Kuringa: Theatre of the Oppressed
- Las puchachitas - feminist Son Jarocho
- Football

AT 6 P.M. DEMONSTRATION: OPLATZ - MARIANNENPLATZ

“WE ARE GETTING LOUDER AND LOUDER! ABOLISH ALL LAGERS!”
(This has been the slogan of the Women in Exile Summer Bus Tour 2016.)

Women in Exile & Friends kommen zum Abschluss ihrer Bustour 2016 nach Berlin. Seit dem 25. Juli haben sie geflüchtete Frauen im ganzen Land besucht und sie ermutigt, für ihre Rechte und gegen Diskriminierungen zu kämpfen.

Die Berliner Willkommensgruppe lädt Euch ein:

Kommt und begrüßt sie mit einer KUNDGEBUNG UND KULTURPROGRAMM!
- Rede von Women in Exile
- Grußworte von Unterstützer*innen
- Fotoausstellung der Bustour
- Madalenas/Kuringa: Theater der Unterdrückten
- Las Puchachitas - feministische Son Jarocho
- Fußball

UM 18.00 UHR - DEMONSTRATION: OPLATZ - MARIANNENPLATZ

“WIR WERDEN IMMER LAUTER! WEG MIT DEN LAGERN!”
(Das war das Motto der Bustour 2016 von Women in Exile.)

link :

https://www.facebook.com/events/2125254107698735/ [1]

Pressemitteilung Solidarity4all – Bündnis

PM vom 25.07.2016

Stadt versucht aus politischen Gründen ein Camp das Solidarity4all – Bündnis zu verhindern

Protestcamp Bamberg 04. bis 07. August 2016 – ARE Bamberg: Stadt blockiert Verhandlungen

Ein breites Bündnis wird im August ein mehrtägiges antirassistisches Protestcamp gegen die Ankunfts- und Rückführungseinrichtung (ARE) in Bamberg mit Kundgebung vor dem Lager, Demo durch Bamberg und Protestaktionen in der Innenstadt durchführen. Mit vorgeschobenen Begründungen versucht die Stadt Bamberg unterdessen das Camp zum mehrtägigen Protest zu verhindern.*

Das Protestcamp gegen die menschenunwürdigen Zustände in der so genannten Ankunfts- und Rückführungseinrichtung (ARE) ist bereits vor Wochen beim Ordnungsamt der Stadt Bamberg angemeldet worden. Seit Beginn der Gespräche blockiert die Stadt die Verhandlungen über einen geeigneten Standort. Diverse Standortvorschläge des Solidarity4all-Bündnisses wurden abgelehnt, dabei sind z.B. die Grünflächenverordnung oder eine diffuse Bedrohung von rechts vorgeschoben worden. Die vom Bündnis präferierte „JUZ-Ost-Wiese“ wurde vom OB im Gespräch ohne triftigen Grund mit unspezifischen Sicherheitsbedenken kategorisch verweigert. Dieses Vorgehen zeigt, dass die Stadt Bamberg ein legitimes Protestcamp gegen die ARE aus politischen Motiven zu verhindern sucht. Gegenüber dem Solidarity4all-Bündnis blockiert sie alle Vorschläge und ist nicht bereit, eigene Alternativen vorzuschlagen.

Youth against Racism: Call for Plenum and Demonstration against Deportation Treaties in Berlin

[English]

Open Plenum – DEMONSTRATION AGAINST DEPORTATION TREATIES | 09.07. in Berlin

Due to the EU-Turkey deal the way for refugees via Turkey towards Europe is blocked. Turkey receives six billion Euros, to shut down the borders and to keep refugees in camps under conditions of forced labor. Now De Maizère and Merkel propose a very similar deal to several states of Northern Africa. With some the EU already put in practice deportation, police and military treaties. With the “Khartoum-Process” which has begun in the autumn of 2014 asylum seekers from countries such as Sudan, Libya, Egypt and Tunis are supposed to be deported more easily and camps and deportation prisons are supposed to be established. Also with Afghanistan such a treaty shall be bargained.

The strategy of the EU is clear: Refugees shall not even reach the outer borders of the EU, but shall be detained at the beginning of their flight, but latest in Northern Africa and Turkey. Thereby the EU and the German government also put into practice the demands by the right wing populist AfD for the deportation of “illegal” refugees and securing the German borders.

Against these deportation treaties and for the right to stay the nationwide alliance Jugend gegen Rassismus (Youth against Racism) is calling for your participation in a demonstration on the 9th of July in Berlin, based on the initiative of the group “Refugees’ Protest Camp – Hanover (Weissekreuzplatz)”, member of Youth against Racism Hanover. We as Refugee Schul- und Unistreik (Refugee School- and University Strike, Berlin section of Jugend gegen Rassismus) call for a preparation meeting to discuss the preliminary call and the mobilization towards this action.

The over 100 Sudanese asylum seekers are fighting since more than 2 years for the right to stay and lately, as a part of the nationwide alliance Jugend gegen Rassismus (Youth against Racism), organized a strike and action day in Hannover. In more than 14 cities 8.000 young people participated. One night before the Police violently evicted the protest camp of the group which had existed for over two years, while the activists were talking to the authorities. Now the group is organizing a demonstration against deportation treaties.

Join us this Wednesday, 8th of June at 19.00 o’clock in the Potse (Potsdamer Straße 180, 10783 Berlin)!

Für den deutschsprachigen Aufruf bitte weiterlesen:

Demo 15.04. // Stop deportations – There is enough space for everyone! // Alexanderplatz

thumb-Untitled

*Arabic ** English below *** Francais en bas

Stop deportations – There is enough space for everyone!

Aufruf zur Demo am Freitag den 15.04.2016 um 16Uhr am Alexanderplatz gegen die Abschiebungen in die Türkei und für die Aufnahme von Geflüchteten.

Seit Montag werden Flüchtende von Griechenland in die Türkei abgeschoben. In die Türkei, in der gerade munter jegliche Freiheitsrechte eingeschränkt werden und ein Krieg gegen die Kurd*innen läuft. In die Türkei, zu der Amensty International berrichtet, das von dort Menschen zurück nach Syrien geschoben werden. Mitten ins Kriegsgebiet.

Zeitgleich sitzen Zehntausende Flüchtende an der griechisch-mazedonischen Grenze in Idomeni und in den Inhaftierungslagern auf den griechischen Inseln fest. Knapp die Hälfte der Menschen dort sind Kinder, bei denen diese Lebensumstände lebenslange gesundheitliche und psychische Folgen haben können. Viele der Menschen habe enge Familie in anderen europäischen Ländern. Familienzusammenführung funktioniert jedoch nicht. In der Türkei beträgt die durchschnittliche Wartezeit für einen Termin zur Vorsprache für Familienzusammenführung 14 Monate. In Idomeni können Termine nur über Skype gemacht werden. Die Nummer ist ständig blockiert.

Wir fragen uns wo bei diesen Deals und Gesetzgebungen die so viel beschworenen Menschenrechte bleiben. Es scheint das Bewusstsein zu fehlen, dass es Menschen sind wie wir, die dort an den Grenzen misshandelt werden. Wir möchten uns solidarisch zeigen mit den Forderungen der Menschen an den europäischen Außengrenzen: Öffnet die Grenzen! Stoppt die Abschiebungen in die Türkei und in andere Länder!

Kommt zu unserer Demo am Freitag den 15.4. ! Zeigt eure Ablehnung gegen den Deal mit der Türkei ! Macht deutlich, dass hier noch Platz ist für Geflüchtete ! Zeigt euch solidarisch mit den Menschen an den europäischen Außengrenzen !

Demonstration zum Tag der politischen Gefangenen geben!

Liebe Freund*innen, liebe Genoss*innen,

dieses Jahr wird es in Berlin wieder eine Demonstration zum Tag der politischen Gefangenen geben!

Freitag 18.3. um 18 Uhr

S-Bhf Sonnenallee (Siegfried-Aufhäuser-Platz)

Solidarity with Political Prisoners

Solidarity with Political Prisoners

Es ist der Kampftag für die Gefangenen an dem wir die Aufmerksamkeit auf die anhaltende Repression und die Kämpfe hinter Gittern richten wollen. Es ist Zeit die Kämpfe und Stimmen der Gefangenen auf die Straße zu tragen!

Wir möchten euch einladen an dieser Demonstration teilzunehmen und ebenfalls zu diesem Termin aufzurufen!

Aufruf des Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen

Protestkundgebung vor der Botschaft von Burkina Faso am Montag, 14.03.

Schluss mit staatlichem Menschenhandel!
Schluss mit der Kollaboration zwischen der Botschaft von Burkina Faso und den deutschen Abschiebebehörden!

*Protestkundgebung vor der Botschaft von Burkina Faso *
*Montag 14.03.2016, 12.30 – 15.00 Uhr*
Karolingerplatz 10-11, Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf (U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz)

Flüchtlinge aus Burkina Faso protestieren gegen die Geschäfte zwischen den Regierungen von Burkina Faso und Deutschland. Sie sollen nach langjährigem Aufenthalt in Deutschland abgeschoben werden.

Nach dem Amtsantritt vonRoch Marc Kaboré 2015 haben Anfang diesen Jahres Vertreter beider Regierungen sich auf einen neuen Deal auf dem Rücken der Flüchtlinge geeinigt. Burkina Faso „nimmt“ in Deutschland lebende Flüchtlinge „zurück“. Dafür bekommt im Gegenzug die Regierung von Kaboré über 83 Millionen Euro. Sie macht sich damit käuflich und ermöglicht eine Art modernen staatlichen Menschenhandel.
Um die Abschiebungen von Flüchtlingen nach Burkina Faso zu ermöglichen, stellt die burkinische Botschaft ohne Rechtsgrundlagen Reisedokumente aus und kollaboriert dafür mit deutschen Abschiebebehörden.

Die Flüchtlinge aus Burkina Faso fordern:

  • Schluss mit der Ausstellung von Reisedokumenten ohne burkinischen Rechtsgrundlage
  • Schluss mit der Kollaboration mit deutschen Abschiebebehörden für Geld
  • Die Botschaft von Burkina Faso ist eine Vertretung für die BürgerInnen von Burkina Faso, nicht für deutsche Behörden

Menschen sind keine Ware! Recht auf Asyl ist kein Geschäftsmodell!

Flüchtlinge aus Burkina Faso (bundesweit)

Keine Lager – Wohnraum für alle! Demonstration gegen die Errichtung eines Massenlagers auf dem Tempelhofer Feld

picture showing protest banners at the refugee camp in the former airport on Tempelhofer Feld

English translation below. Download Flyer in English, German, Farsi, and Turkish

Am Samstag, den 23. Januar 2016, wollen wir gegen den Ausbau der Lager im Flughafen Tempelhof, die Abschaffung des demokratisch beschlossenen Tempelhofer-Gesetzes, den Profit mit Geflüchteten, die katastrophalen Lebensbedingungen und vor allem gegen die Unterbringung von Menschen in Lagern an sich demonstrieren! Auftakt ist um 14 Uhr am Platz der Luftbrücke, von dort werden wir aufs Tempelhofer-Feld laufen, um den Menschen in den Lagern unsere Solidarität zu bekunden.

Keine Instrumentalisierung von Geflüchteten zum Zwecke der Gentrifizierung!

Der Senat plant derzeit das in einem Volksentscheid beschlossene Tempelhofer Feld Gesetz zu kippen. Es ist eines der ganz wenigen demokratisch beschlossenen Gesetze, der neoliberalen Regierung war es von Anfang an ein Dorn im Auge. Ausgerechnet die Geflüchteten werden nun durch die Politik zum Zwecke der Gentrifizierung instrumentalisiert. Auf dem Feld sollen Traglufthallen aufgestellt werden, insgesamt sollen bald um 8 000 Menschen auf dem Flughafengelände leben. Doch gerät das Gesetz erst einmal ins Wanken, wird auch der Bau von Luxuswohnungen und anderen gewinnbringenden Immobilien vorbereitet.

Keine Unterbringung in Lagern!

« Previous PageNext Page »