facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Street block on Oranienplatz

Am 18.Juli 2013 blockierten die streikenden Geflüchteten in Berlin spontan die Strassen am Oranienplatz      Fotos 

Das langwährende Schweigen und die Ignoranz der verantwortlichen Politiker_innen in Berlin und in der Regierung über die immer und immer wiederholten Forderungen der Geflüchteten waren nicht länger tragbar. Weder die Bedingungen der Menschen im Camp selbst, noch die sozialen Bedingungen der Geflüchteten im ganzen Land haben sich in irgendeiner Weise geändert. Die aufgestaute Wut brach schließlich durch und die Geflüchteten, begleitet von Unterstützer_innen, gingen auf die Straße und blockierten den Verkehr. Auf Transparenten wurden die Forderungen gehalten und auf die Strasse gelegt, zudem wurden Stühle und Tische auf die Straße gestellt. Die Geflüchteten waren entschlossen, den Ort nicht zu verlassen, bis  wesentliche Vorschläge in Richtung einer Lösung der Problematik und der Erfüllung ihrer Forderungen  von den verantwortlichen Politikern zugesagt würden. Der Bezirksbürgermeister FRANZ SCHULZ  erschien gemeinsam mit dem Berliner stellvertretenden Beauftragten für Integration und Migration ANDREAS GERMERSHAUSEN  vor Ort und nach 4 Stunden harten Diskussionen wurde eine Vereinbarung getroffen: SCHULZ und GERMERSHAUSEN versprachen hochrangige Politiker und Mitglieder des Parlaments  zu einem  Gespräch auf dem Oranienplatz einzuladen, um  offene Verhandlungen über spezifische und allgemeine politische Lösungen für die gegebene soziale Situation der Geflüchteten zu führen.

Die Geflüchteten erklärten, dass sie sich im Falle keines befriedigenden Ergebnisses des Treffens  gezwungen fühlen, neue geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Zitat aus der offiziellen Einladung von Herrn SCHULZ: ” ( )  Das Büro der Beauftragten für Integration und Migration des Senats von Berlin und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg möchten damit wieder die Gesprächskontakte aufnehmen um politische Lösungswege für die Flüchtlinge zu sondieren. Zu diesem Gespräch möchte ich sie ganz herzlich einladen. Das gemeinsame Gespräch soll stattfinden am:
 18. Juli 2013 um 13:00 Uhr 
Ort: Refugee-Camp am Oranienplatz in 10999 Berlin-Kreuzberg. ( )

english :

On July 18th 2013 the striking refugees in Berlin spontaniously blocked the streets crossing the Oranienplatz.      Fotos 

The longlasting silence and neglect of the responsable politicians in Berlin and within the government concerning the over and over repeated demands of the refugees was no longer sustainable.  Nor the conditions of the people in the camp itself nor the social conditions of the refugees across the country have changed in any way. The built-up rage eventually broke through and the refugees, accompanied by supporters, took to the street and blocked the traffic. On banners the demands were hold and later laid onto the ground, chairs and tables were taken to the street. The refugees were determined not to leave until some substantial propositions towards a solution of the set of problems and their demands were handed over by the responsable politicians. The district mayor FRANZ SCHULZ showed up together with the Berlin vice-commissioner for Integration and Migration ANDREAS GERMERSHAUSEN and after 4 hours of harsh discussions an agreement was settled:  SCHULZ and GERMERSHAUSEN promised to invite highranked politicians and members of parlament to join a meeting and round table  on Oranienplatz in order to get into outright negotiations towards specific and general political solutions to the given social situation of the refugees.

The invitation by mayor SCHULZ is sceduled on next week July 18th 2013 at 1 pm at Oranienplatz

The refugees declared that in case of no satisfactory outcome of the meeting they feel forced to take new appropriate actions.

quotation from the official invitation: “( ) The Office of the Commissioner for Integration and Migration of the Senate of Berlin and the district of Friedrichshain-Kreuzberg want it to resume  contacts in order to explore political solutions for the refugees. For this discussion, I would like to invite you cordially. The meeting shall be hold on:

 18th July 2013 at 13:00 clock
Location: Refugee camp on Oranienplatz in 10999 Berlin-Kreuzberg. ( )


News

News / Workshop

Refugees & Queers: “Leaving the queer bubble” – PR und Medientraining

english version below Liebe Interessierte, wir freuen uns, Sie zu unserem Workshop: „Leaving the queer bubble“ – PR und Medientraining im Rahmen des Projekts „Refugees & Queers. Politische Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ und Flucht / Migration / Asyl“ einzuladen. Die Fortbildung richtet sich an Multiplikator*innen, Bildungsarbeiter*innen und Aktivist*innen, die das Thema „Queer Refugees“… Read more »

News / Support/Solidarity

Soli Crêpes against repressioncrap!

for the 24.10: https://www.facebook.com/events/1186910981441970 for the 28.11: https://www.facebook.com/events/1492764560817537 (with english version down below) Soli Crêpes against repressioncrap! Am 05.10 (Do), 24.10 (Di) und am 28.11 (Di) gibt es ab 19:30 Vegane Crêpes in der B-Lage. Bei einer gemeinsamen Aktion werden manchmal nur einige verurteilt. Was nicht heissen muss, dass sie es alleine durchstehen müssen. Kommt… Read more »

berlin news / News / Women

Inauguration Conference | Center for Intersectional Justice

Saturday 16 September 2017, 10 AM Access: ICI Berlin Pfefferberg area Christinenstr. 18/19, Haus 8 or Schönhauser Allee 176 U-2 Senefelder Platz Tentative Program (subject to change): MORNING 10:00 > Registration and Coffee 11:00 – 11:30 > Opening Address – Emilia Roig (Founder & Executive Director) 11:30 – 12:15 > Keynote Speech – Kimberlé Williams… Read more »

Center for intersectional justice Berlin

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
News

Information-Comic “Stop Deportation” is out now!

The stop deportation info comic is finished, translated, and ready to spread. You can find it in Arabic, English, Farsi, French, German, Romanes, Serbo-Croatian, Spanish and Turkish here: http://oplatz.net/stop-deportation The comic contains useful and important information for people under threat of deportation, but also for people supporting them. Spread it and share the link in your… Read more »

Ways to stop deportation

Recent

Demo / deportations

Protest Gegen Abschiebung

Another group of our friends are being deported to Afghanistan on 24. October from Leipzig/Halle airport. Aghanistan is a war ridden, unsafe country. Deportation of people who seek for asylum to war zones to expose them to death and letting them to be killed there, is indeed a war crime and genocide. Therefore “Zendegi –… Read more »

berlin news / Lager Mobilization – Wedding / Lager watch / LMNB - Lager Mobilisation Network Berlin

„Ihr beschützt uns nicht!“ Die Do-it-Yourself Praxis im Lager Niedstraße. Aus einem Interview mit einer Überlebensexpertin (*Name verändert)

English Ich treffe Nira in einem Park irgendwo im Südwesten von Berlin. Nira und ich haben beschlossen uns regelmäßig zu treffen und gemeinsam kleinere Artikel über die Situation in den Berliner Lagern zu schreiben. Dieses Mal wollen wir ihre Erfahrungen mit den Sozialarbeiter*innen in dem Niedstraßen-Lager teilen, ein Lager für Frauen und Kinder in Friedenau…. Read more »

Niederstr lager front door
News / Workshop

Refugees & Queers: “Leaving the queer bubble” – PR und Medientraining

english version below Liebe Interessierte, wir freuen uns, Sie zu unserem Workshop: „Leaving the queer bubble“ – PR und Medientraining im Rahmen des Projekts „Refugees & Queers. Politische Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ und Flucht / Migration / Asyl“ einzuladen. Die Fortbildung richtet sich an Multiplikator*innen, Bildungsarbeiter*innen und Aktivist*innen, die das Thema „Queer Refugees“… Read more »

News / Support/Solidarity

Soli Crêpes against repressioncrap!

for the 24.10: https://www.facebook.com/events/1186910981441970 for the 28.11: https://www.facebook.com/events/1492764560817537 (with english version down below) Soli Crêpes against repressioncrap! Am 05.10 (Do), 24.10 (Di) und am 28.11 (Di) gibt es ab 19:30 Vegane Crêpes in der B-Lage. Bei einer gemeinsamen Aktion werden manchmal nur einige verurteilt. Was nicht heissen muss, dass sie es alleine durchstehen müssen. Kommt… Read more »

berlin news

Kommt zur Protestmahnwache: Afghanistan ist kein sicheres Land

Wir nehmen unser Schicksal selbst in die Hand. تحصن اعتراضی علیه دیپورت به افغانستان را فعالانه حمایت کنید۰ ما میخواهیم خودمان سرنوشت زندگی امان را بدست بگیریم، نه اینکه قدرتمندان برایمان تعیین کنند۰ محل و روز تحصن اعتراضی۰ 21. und 22. September, 12.00-20.00 Uhr vor dem Auswärtigen Amt, Werderscher Markt 1 23. und 24. September,… Read more »

berlin news / News / Women

Inauguration Conference | Center for Intersectional Justice

Saturday 16 September 2017, 10 AM Access: ICI Berlin Pfefferberg area Christinenstr. 18/19, Haus 8 or Schönhauser Allee 176 U-2 Senefelder Platz Tentative Program (subject to change): MORNING 10:00 > Registration and Coffee 11:00 – 11:30 > Opening Address – Emilia Roig (Founder & Executive Director) 11:30 – 12:15 > Keynote Speech – Kimberlé Williams… Read more »

Center for intersectional justice Berlin