facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Steps for life/Schritte für das Leben/گام هایی تا مفهوم زندگی

متن فارسی در انتهای پست موجود است. german follows

Steps for life (English)

In the past five month, we have been fighting on the streets under various conditions with its highs and lows. During this time we felt your support and the solidarity you demonstrated made our path easier.

Now, with the apparent expansion of the struggle for a better world it is more than before necessary, that we and you, as humans stand side by side in this struggle.

The strike of the refugees in different places and cities of Germany starts on September 8, 2012 to move towards Berlin. On two path we will march and drive to Berlin. For realization and organization of this big step we need further support. We call therefore for your financial support. Each amount, be it low or high, is one part that strengthens our struggle.

Donations can be transfered to the account of the Förderverin of the CARAVAN:

Recipient: Förderverein Karawane e.V.
account number: 40 30 780 800
Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG
Bank number (Bankleitzahl): 430 609 67

Please give the following reason for payment: “Protestmarsch Berlin”

In solidarity we move

The coordination committee of striking refugees in the Federal Republic of Germany

Schritte für das Leben (German)

In den letzten 5 Monaten, während des Kampfes auf der Straße und unter unterschiedlichen Bedingungen voller Höhen und Tiefen war eure Unterstützung uns stets sicher. Diese Solidarität hat unseren Weg vereinfacht.

Nun mit der offensichtlichen Ausweitung der Kämpfe für eine bessere Welt ist es notwendiger denn je, dass wir und ihr, als Menschen für Menschen Schulter an Schulter miteinander den Kampf führen.

Wir haben das Gefühl, dass wir heute unseren Zielen sehr nahe sind. Für den verbleibenden Weg müssen wir jedoch noch näher zusammenrücken.

Die Bewegung der in Deutschland streikenden Flüchtlinge wird am 8. September Richtung Berlin aufbrechen. Entlang zweier Routen werden wir zu Fuß und mit dem Bus ganz Deutschland durchqueren. Für die Organisierung und Durchführung diesen großen Schrittes benötigen wir weitere Unterstützung. Wir rufen euch zur finanziellen Unterstützung unseres Kampfes auf, um diese Aktion verwirklichen zu können. Jeder Betrag, mag er auch so klein sein, wird den Kampf stärken.

Die Spenden könnt ihr auf das Konto des Fördervereins der KARAWANE überweisen:

Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

Bitte gibt als Verwendungszweck “Protestmarsch Berlin” an.

Wir bedanken uns im Voraus für eure Solidarität.
Koordinationskomitee der protestierenden Flüchtlinge

گام هایی تا مفهوم زندگی

طی 5 ماه مبارزه در خیابان و در شرایط گوناگون و پرفراز و نشیب همواره حمایت شما در کنار ما بوده است و این دشواری راه را بر ما سهل نموده است. حال با گسترش چشم گیر این مبارزات برای دست یافتن به دنیایی انسانی تر که موجب شده ما و شما، به مثابه انسان برای انسان در کنار یکدیگر قرار گیریم، احساس می کنیم امروز به اهدافمان بسیار نزدیک شده و نیاز امروز برای گذار از راه باقی مانده فشردن دوباره دستهای یکدیگر است.

حرکت تمامی متحصنین و پناهجویان معترض در سراسر آلمان در روز 8 سپتامبر 2012 به سوی برلین از دو مسیر پیاده و سواره نیازمند تلاشی عظیم برای سازماندهی و ارگانیزه کردن است. در این راستا از شما دعوت می کنیم تا با کمک های مالی خود ما را در برگزاری هر چه بهتر این گام مبارزاتی یاری نمایید.

قبلا مزید تشکر و امتنان است.

Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

Verwendungszweck: Protestmarsch Berlin
کمیته هماهنگی اعتصابات پناهجویان در آلمان

Tags:


News

News

Offenens Plenum! Open plenary! Join SleepingplaceOrga, 12.Februar 2020, 20 h

english below*** Macht bei der Schlafplatzorga mit: Schlafplätze organisieren sich nicht von selbst! Werdet Teil von der Schlafplatzcrew und macht mit uns möglich, dass etwas weniger Menschen draußen schlafen!Bei uns fällt einiges an: • bei unseren Schichten die Suchenden an die Angebote zu vermitteln • Unterstützung für Suchende • Vernetzung mit anderen Gruppen • Veranstaltungen… Read more »

berlin news / News

Lesung: Zwischen Barrieren, Träumen und Selbstorganisation – Erfahrungen junger Geflüchteter, 21.11.2019

Liebe Geschwister, Liebe Interessierte, liebe Alle, wir laden Sie/Euch ganz herzlich zu folgender Veranstaltung in Kooperation mit Berlin Global Village im Rahmen unseres Projekts “Schule zieht Grenzen – wir ziehen nicht mit” ein. Lesung: Zwischen Barrieren, Träumen und Selbstorganisation – Erfahrungen junger Geflüchteter Do, 21.11.2019 19:00 Uhr Berlin Global Village  Am Sudhaus 2 12053 Berlin Zwischen Barrieren,… Read more »

Featured

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

News

Offenens Plenum! Open plenary! Join SleepingplaceOrga, 12.Februar 2020, 20 h

english below*** Macht bei der Schlafplatzorga mit: Schlafplätze organisieren sich nicht von selbst! Werdet Teil von der Schlafplatzcrew und macht mit uns möglich, dass etwas weniger Menschen draußen schlafen!Bei uns fällt einiges an: • bei unseren Schichten die Suchenden an die Angebote zu vermitteln • Unterstützung für Suchende • Vernetzung mit anderen Gruppen • Veranstaltungen… Read more »

berlin news / News

Lesung: Zwischen Barrieren, Träumen und Selbstorganisation – Erfahrungen junger Geflüchteter, 21.11.2019

Liebe Geschwister, Liebe Interessierte, liebe Alle, wir laden Sie/Euch ganz herzlich zu folgender Veranstaltung in Kooperation mit Berlin Global Village im Rahmen unseres Projekts “Schule zieht Grenzen – wir ziehen nicht mit” ein. Lesung: Zwischen Barrieren, Träumen und Selbstorganisation – Erfahrungen junger Geflüchteter Do, 21.11.2019 19:00 Uhr Berlin Global Village  Am Sudhaus 2 12053 Berlin Zwischen Barrieren,… Read more »

berlin news

Solidarität mit Adam Baher – Rassistische Kriminalisierung stoppen!

Aufruf zur solidarischen Prozessbegleitung am Di, 19.11.2019 um 13:45h im Amtsgericht Tiergarten 5 Jahre nach der gewaltvollen Räumung des Protestcamps am Berliner Oranienplatz eröffnet die Berliner Staatsanwaltschaft einen Prozess gegen den bekannten Refugee-Aktivisten Adam Baher. Adam engagiert sich seit Beginn der selbstorganisierten Protestbewegung für die Rechte von Geflüchteten, gegen Rassismus und Polizeigewalt. Nun muss er… Read more »

international / Knowledges / News / Support/Solidarity

Sudan Revolution Interview

T: We already know you from the Oranienplatz resistance but can you introduce yourself a bit? A: Adam Bahar. I am coming from Sudan. I’m born in Sudan but I’m in Germany since 2012. Politically active in Sudan since 2002. I was in university fighting for the right of the people of Sudan and against… Read more »