facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News / Refugee Movement Journey to Greece

Spendenaufruf/Call for Donations: Refugee Movement Journey to Greece

English below


 

 

*Spendenaufruf: Refugee Movement Journey to Greece*

Wir sind eine Gruppe von 13 Menschen aus verschiedenen Ländern, die fast alle in Deutschland leben. Wir sprechen viele Sprachen, zum Beispiel Arabisch, Englisch, Farsi, Dari, Französisch, Deutsch, Kurdisch, Pashto, Urdu, und Türkisch. Ein Großteil hat sich während der selbstorganisierten Proteste von Geflüchteten in Bayern oder in anderen anti-rassistischen Zusammenhängen kennengelernt. Die meisten Mitglieder unseres Kollektives kamen als Migrant*innen aus nicht-westlichen Ländern nach Deutschland.

Wir glauben an das Recht auf Bewegungsfreiheit, das Recht dorthin zu gehen wohin Menschen möchten, wann auch immer sie wollen. Um dies zu ermöglichen, ist es unumgänglich Migrant*innen verlässliche und vertrauenswürdige Informationen zur Verfügung zu stellen: Zu ihrer Reise nach und durch Europa und über die Asylsysteme in EU-Mitgliedsstaaten. Griechenland war und ist in den letzten Jahren und Wochen ein wichtiges Transitland für Migrant*innen, die über die sogenannte Balkanroute nach
West- und Nordeuropa wollen.

Daher wollen wir wollen vom 24.3. bis 8.4. zwei Wochen in Griechenland unterwegs sein. Wir werden mit Broschüren in verschiedenen Sprachen unterwegs sein, auch mit Infotafeln, Landkarten und juristische Einschätzungen über Griechenland, die Transit- und Zielländer. Die meisten Mitglieder unseres Kollektivs selbst erlebt wie es ist in Deutschland anzukommen, und können ihre Erfahrungen mit Menschen teilen die dorthin reisen wollen.

Dafür brauchen wir aber noch finanziellen Support! Vor allem um die An- und Abreisen, Druckkosten für Infomaterial, das Benzin und die Automietkosten zahlen zu können, sind wir auf Eure Hilfe angewiesen. Auch wollen wir wenn möglich einen Generator dabei haben, um auch Handys aufladen zu können.

Wenn ihr Geld für uns übrigt habt oder auftreiben könnt, wäre es sehr toll, wenn ihr es uns auf folgendes Konto überweisen könntet, das wir freundlicherweise nutzen dürfen. Es ist auch möglich, Spendenquittungen zu erhalten. Empfänger: bordermonitoring e.V.;

IBAN: DE75700205000009814300 / BIC: BFSWDE33MUE / Bank für Sozialwirtschaft
Bitte schreibt “NC Soli Bus” in den Verwendungszweck, damit wir das Geld

erhalten.

Bitte verbreitet diesen Aufruf in euren Netzwerken weiter!

Vielen Dank! Solidarische Grüße!

 

 

 

****

[English]

***Call for Donations: Refugee Movement Journey to Greece*

We are a group of 13 people from different countries, almost all living in Germany. We speak a lot of different languages, e.g. Arabic, English, Farsi, Dari, French, German, Kurdish, Pashto, Urdu, and Turkish. Most of us met during the self-organized refugee struggles in Bavaria, or in other anti-racist contexts. Most members of our collective came to Germany as migrants from Non-Western countries.

All members of our collective believe in freedom of movement for everybody and the right to choose to go where people want, whenever they want. We believe that for this to become true, it is necessary to provide reliable and trustworthy information for migrants: About their journey to and through Europe, and on the asylum system in EU member states.

That’s why we are planning to travel through Greece for two weeks, from the 24th of March to the 8th of April. We aim  at meeting people on the ground, in order to provide them with information through leaflets in different languages. We will also have info panels on the bus, displaying maps and legal advices about Greece, the destination and transit countries. Most of us have also experienced the situation of coming to Germany as a refugee and are able to share this with people who aim at going there.

For this we need your financial support! Especially to be able to pay for travelling from Germany to Greece, the printing costs, gas and renting costs for the bus we are dependend on your help. Furthermore, we would like to have a generator with us to be able to offer a charging hub for peoples mobile phones.

If you have some spare money that you can donate to us, you can transfer it to the following account, that we can use. It is also possible to get
a donation receit.

recipient: bordermonitoring e.V. IBAN: DE75700205000009814300 / BIC:
BFSWDE33MUE / Bank für Sozialwirtschaft Please write „NC Soli Bus“ into
the „Verwendungszweck“, so we will get the money.

Also we would be happy if you share this call out in your networks!

Thank you! Love, Rage, and Solidarity!


Refugee Movement Journey to Greece

International Refugee Movement / Refugee Movement Journey to Greece / Videos

Voices from Idomeni (Movie)

We put together our talks with people who were stucked behind the border in Idomeni. In the summer 2016 there were more than 10000 people stucked behind the border as the Greek government closed the border under the pressure of Germany. People occupied the rail way protesting for opening of borders. They have got attacked… Read more »

Refugee Movement Journey to Greece

Voices of #Idomeni / Video rally at #Oplatz / Friday 7 pm

10th of June/7pm – video-rally at Oranienplatz to show the inconceivable situation at the European external borders and to take the rage against German asylum politics from the Aegean back here to the center of the political responsibles and to this place, that has become historical for the resistance of the refugee-movement. There are interviews and… Read more »

Refugee Movement Journey to Greece

Voices from Idomeni, a talk with taysir

Deutsch unten… We have made this interview in our journey to greece arround one month ago. We talk with T. Who is living in Idomeni for 40 days. We are interested in the situation in there, resistance of the people behind the borderline and what do they expect from us. Could you tell us how… Read more »

Featured

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

berlin news / News / oplatz / Support/Solidarity

Kundgebung zum 4. Todestag von Hussam Fadl



KOP – Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt – und die Kampagne Gerechtigkeit für Hussam Fadl rufen anlässlich des 4. Todestages vonHussam Fadl zu einer Kundgebung auf. Sonntag: 27.09.2020 um 15:00 Uhr auf dem Oranienplatz in Kreuzberg Vor vier Jahren, am 27.09.2016, wurde Hussam Fadl von der Berliner
Polizei von hinten erschossen. Die Ermittlungen im Fall von… Read more »

Hussam Fadl
berlin news / Demo / Familienleben für alle / News

26.09.2020 Berlin: Demo für Familiennachzug

von Initiativen für Familienleben für Alle Familientrennung beenden! Während das Auswärtige Amt auf Grund von Covid-19 gestrandete Urlauber*innen in einer aufwändigen Rückholaktion von überall her zu ihren Familien nach Hause brachte, wird der Familiennachzug zu in Deutschland als Flüchtling anerkannten Eritreer*innen systematisch verhindert: Familien warten monatelang, bis sie überhaupt einen Termin zur Visumsantragstellung bei einer… Read more »

Familienleben für Alle
berlin news / News

Wo ist unser Denkmal? Kundgebung und Performance

English below Wir, die Initiative #WoIstUnserDenkmal, eröffnen im Zuge einer Performance ein Mahnmal in Gedenken an die Opfer von Rassismus und Polizeigewalt am Samstag dem 26.9.2020 am Oranienplatz um 11:00 Uhr. Auch wenn #Blacklivesmatter nicht mehr trendet: Rassistische Polizeigewalt ist noch immer Alltag. Menschen müssen jeden Tag Gewalt erleben – und einige überleben diese nicht…. Read more »

Daily Resistance Newspaper / international / International Refugee Movement / News / Support/Solidarity

A voice from Moria

My name is Raed Alabd. I am from Syria. I came here to the Lesbos Island to Moria camp on 9 December 2019. I came alone. I was working in Syria as a agency advisor for health, safety and environment for petrol companies and I liked my job. After one month, when I came here… Read more »

Daily Resistance Newspaper / international / International Refugee Movement / News / Statements

Urgent Call from Moria Camp for Help in Corona Times

Update 2/9/2020: This call was the second open letter to the EU and its member states to evict the Moria camp on the greek island of Lesvos in face of the pandemic threat. The inhabitants of the overcrowded camp have not received any answer so far, while everyone on the spot, including the support initiatives… Read more »

Demo / german wide movement / Statements / Support/Solidarity

Antiracist day of action on 5 September 2020

Germanwide call for decentralized protests On September 5th we all go out into the streets together and show loud and clear what kind of society we want to live in: a society without racism! Exactly five years after the “March of Hope”. Because September 2015 was a ray of hope. A historical breakthrough against the… Read more »