facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Pressemitteilung zur Situation in der Gerhard-Hauptmann-Schule am 21.10.2014

Statement ANOUR:

Aus unserer Sicht haben sich Bezirk und Senat nicht an Abmachungen gehalten. Wir haben bereits längst unsere eigenen Perspektiven für die Schule als selbstverwaltetes Refugee Center entwickelt, von der Fahrradwerkstatt über Druckerei, Restaurant, Musik- und Theaterveranstaltungen, Zentrum für Frauen auf der Flucht. Wir werden die Schule nicht verlassen, wir werden weiter um unsere Rechte kämpfen.

Statement TURGAY:

Es ist zynisch, dass Geld für Polizeieinsätze und Security da ist, während gleichzeitig unsere Kulturprojekte noch immer kein Geld erhalten. Wir halten die Taktik von Bezirk und Senat nicht für sinnvoll, uns zu kriminalisieren und auf Räumung und Abschiebung zu setzen. Wir wollen Kunst und Kultur machen! Hier in der G.Hauptmann-Schule.

Statement FISCHER-FELS:

Das Refugee-Thema ist ein zentrales gesellschaftliches Problem, zu dem sich auch die Kulturinstitute verhalten müssen. Wir schlagen vor, die Refugees von HG Schule und O-Platz nicht zu kriminalisieren, sondern ihnen und ihrem berechtigten Anliegen mit Respekt und Hochachtung zu begegnen. Diese Leute sind Zeitzeugen, die uns etwas

zu sagen haben. Und diese Leute haben angefangen, ihren Traum von einem selbstverwalteten „Cultural-Center“ in die Tat umzusetzen, mit Kompetenz und Energie! Wir müssen mit allen Beteiligten im Gespräch bleiben. Wir gehen davon aus, dass alle Beteiligten an einer friedlichen Lösung interessiert sind. Kulturinstitutionen und Künstler unterstützen die Refugees: Grips Theater, Theater an der Parkaue, Maxim Gorki Theater, Ballhaus Naunynstrasse, Theater Strahl u.v.a.

Das Ballhaus Naunynstrasse lädt zahlreiche Vertreter der Stadtgesellschaft im November zu einer Solidaritätskampagne mit dem Arbeitstitel „MY RIGHT IS YOUR RIGHT“ ein.

Nachbarschaftsgruppe

Statement Max Peitzsch:

Es gibt ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis zwischen den Anwohnern der Ohlauerstr. Wir kennen viele der Schulbewohner seit langem und freuen uns über den freundschaftlichen Austausch, die nachbarschaftliche Unterstützung. Wie können nicht verstehen, wieso unsere Nachbarn als kriminelle Gefahr dargestellt werden.

Statement Kim Archipova:

Der versuchte Räumung der Schule vergangenen Juli sah nicht wie ein „freiwilliger Auszug“ aus und wir befürchten mit dem Auszugsultimatum des Bezirksamtes eine erneute Eskalation in unserem Kiez. Die Umsetzung der Ideen der Leute aus der Schule wurden vom Bezirk nicht ausreichend gefördert. Wir bedauern, dass es dem Bezirk bisher nicht gelungen ist einen konstruktiven Dialog mit den Bewohnern der Schule zu führen.

Statement Ringo:

Die schlechte Versorgung von Fremden im eigenen Bezirk mitanzusehen, bereitet mir Scham. In Ländern mit viel weniger Geld ist die Gastfreundschaft größer.

Wir alle werden weiter für ein selbstverwaltetes Flüchtlingszentrum in der Ohlauerstr. kämpfen!

Moderation Mai, Bewohnerin der Schule

Redner: Anour, Bewohner der Schule

Turgay Ulu, Bewohner der Schule und Aktivist

Stefan Fischer-Fels, Intendant Grips Theater

Max Peitzsch, Ringo, Kim Archipova, Nachbarschaftsinitiativen


News

Daily Resistance Newspaper / News

Nous revendiquons nos droits ! Nous exigeons des actes de naissance pour nos enfants !

Les droits de nos enfants sont niés. L’un des droits de chaque enfant est d’avoir un acte de naissance. Mais nos enfants ne l’ont pas. Ils sont nés à Brême, mais le Standesamt refuse de leur donner un acte de naissance. Et ils refusent d’inscrire le nom du père sur le acte de naissance, parce… Read more »

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance #8 is out!

10 pages of stories, statements and testimonies in Turkish, Greek, Urdu, Italian, Russian, English, Farsi, German, and French. The articles will be subsequently published here as single posts in the upcoming weeks. The PDF version can be read and downloaded down below You can order printed copies from January 16th by writing to: dailyresistance@systemli.org

Daily Resistance Newspaper / international / International Refugee Movement / News / Support/Solidarity / women-in-exile

Camp Moria is on fire! Abolish all camps!

by Women in Exile For months, camp residents, activists and migrant organisations have been warning of a catastrophe in the camp in Moria. The warnings were ignored. The EU has preferred to sit back and try(!) to make the people into minor roles in its dirty theatre of deterrence. But they will never manage that!… Read more »

Featured

german wide movement / Knowledges / News / Support/Solidarity

Conference on the Sudanese refugees’ situation in Germany (10 December on Skype)

Update 2: On 10/12/2020 we have a continuation of a workshop about Sudanese refugees from Schaumberg/Niedersachsen to discuss the refugees’ situation. This is the third workshop now, we are not going to be silent until the deportation will be stopped, until the isolation of refugees is broken, and until primary, secondary, and universal rights of… Read more »

picture of demonstration banner against lager and deportation
Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.

Recent

Daily Resistance Newspaper / News

Nous revendiquons nos droits ! Nous exigeons des actes de naissance pour nos enfants !

Les droits de nos enfants sont niés. L’un des droits de chaque enfant est d’avoir un acte de naissance. Mais nos enfants ne l’ont pas. Ils sont nés à Brême, mais le Standesamt refuse de leur donner un acte de naissance. Et ils refusent d’inscrire le nom du père sur le acte de naissance, parce… Read more »

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance #8 is out!

10 pages of stories, statements and testimonies in Turkish, Greek, Urdu, Italian, Russian, English, Farsi, German, and French. The articles will be subsequently published here as single posts in the upcoming weeks. The PDF version can be read and downloaded down below You can order printed copies from January 16th by writing to: dailyresistance@systemli.org

Daily Resistance Newspaper / international / International Refugee Movement / News / Support/Solidarity / women-in-exile

Camp Moria is on fire! Abolish all camps!

by Women in Exile For months, camp residents, activists and migrant organisations have been warning of a catastrophe in the camp in Moria. The warnings were ignored. The EU has preferred to sit back and try(!) to make the people into minor roles in its dirty theatre of deterrence. But they will never manage that!… Read more »

News

Gemeinsames Gedenken an unseren Bruder Oury Jalloh am 7.1.2021 in Dessau & weiteren Orten

von Initiative in Gedenken an Oury Jallo Aufruf zum dezentralen Gedenken im Rahmen der (Corona-)Möglichkeiten Unser Bruder Oury Jalloh wurde am 07.01.2005 (RIP) von Polizisten auf dem Dessauer Polizeirevier in Gewahrsam bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Durch unabhängige Gutachten und Aufklärungsarbeit der letzten 15 Jahre konnte dies die Initiative mit faktischen Beweisen aufzeigen. Die deutsche Justiz… Read more »

OuryJalloh
berlin news / News

ANTI-DEPORTATION CAFÉ // LIEVER-KÜFA, Samstag 9. Januar

von No Border Assembly Corona zwingt uns, viele unserer Aktivitäten aus Eis zu legen und zuhause zu bleiben. Aber der Kampf gegen Abschiebungen kann nicht aufhören. In diesem Dezember wurden Massenabschiebungen per Charterflug nach Nigeria, Afghanistan, Guinea, Ghana, Albanien, Ukraine, Moldawien, Armenien, Serbien und Georgien durchgeführt.Jede Abschiebung ist ein Akt rassistischer Unterdrückung und potentiell lebensbedrohlich. Das während des Höhepunkts der Pandemie zu… Read more »

berlin news / News / Support/Solidarity / Videos / women-in-exile

Spendeaktion für Women in Exile Safe Space!

von Women in Exile Gerne spenden, um uns zu helfen, unseren eigenen Safer Space- Treffpunkt geflüchteter Frauen* um die Isolation in den Lagern zu durchbrechen- zu bewahren! Wir würden ihn gern in 2021 behalten können. Warum dieser Ort besonders für die geflüchteten Frauen* ein sehr wichtiger Treffpunkt ist und welche Aktivitäten trotz Corona in 2020… Read more »