facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

PM (13.07.2013) vom Netzwerk gegen Lager und Abschiebungen Eisenhüttenstadt – protestierende Refugees und Unterstützer*Innen aus Berlin und Brandenburg

+++ Solidarität mit den hungerstreikenden Flüchtlingen in Eisenhüttenstadt! +++ Keine Abschiebehaft für den suizidgefährdeten
Gigi Grigalashvili! +++ Asylantrag von Usman Manir abgelehnt – Widerspruch eingelegt +++

Seit Freitag, dem 12. Juli, befinden sich 11 von momentan 13 inhaftierten Geflüchteten aufgrund der unhaltbaren Zustände im
Abschiebegefängnis von Eisenhüttenstadt im Hungerstreik.

Folgende Personen beteiligen sich an dem Hungerstreik:

Genadi Kokoladze – 33 Jahre alt

Giorgi Chechelashvili – 25 Jahre alt

Giorgie Machitidze – 24 Jahre alt

Wachtang Devdariani – 30 Jahre alt

Gotscha Kiknadze – 28 Jahre alt

Ismet Muraci – 20 Jahre alt

Satnam Singh Dhilion – 31 Jahre alt

Usman Manir – 27 Jahre alt

John Etto Adumekweche – 30 Jahre alt

Elina Imakaeva – 25 Jahre alt

Gigi Grigalashvili – 21 Jahre alt

*Ihre Forderungen sind:*

– Aufhebung der Haft!

– Aufhebung aller Abschiebebescheide!

– fairer Zugang zu einem Asylverfahren!

– freier Zugang zu externer, unabhängiger medizinischer und
psychotraumatischer Versorgung!

– freien und kostenlosen Rechtsschutz ermöglichen!

– Zugang zu unabhängigen Dolmetscher*Innen!

Wir unterstützen die hungerstreikenden Flüchtlinge in ihren
Forderungen und fordern die Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt, das
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Eisenhüttenstadt und
BOSS – die Betreiberfirma der ZAST und des Abschiebegefängnis, diese
zu erfüllen! Die Landesregierung von Brandenburg fordern wir dazu auf,
die Forderungen aktiv zu unterstützen und sich nicht auf
Nicht-Zuständigkeiten zurückzuziehen! Menschenrechtsverletzungen gehen
alle an!

*Keine Abschiebehaft für den suizidgefährdeten Gigi Grigalashvili!*

Wir sind betroffen über einen weiteren Suizidversuch in
Eisenhüttenstadt am vergangen Mittwoch. Der 21-Jährige Gigi
Grigalashvili verletzte sich mit einer Rasierklinge mit zahlreichen
Schnitten an den Armen und am Bauch. Laut eigener Aussage wurde er
danach bei dem Versuch, sich die Halschlagader aufzuschneiden, vom
Wachpersonal überwältigt. Gigi schilderte, dass er unter anderem an
Klaustrophobie leidet und traumatisiert ist. Während seines
Aufenthalts im Abschiebegefängnis hatte er keinen Zugang zu
psychotraumatischer Betreuung. Nachdem er zwei Nächte im Krankehaus
verbrachte, wurde Gigi am Freitag in das Abschiebegefängnis
zurückgeführt. Laut anwesenden Zeug*Innen war er zu diesem Zeitpunkt
immernoch suizidgefährdet und keineswegs hafttauglich. Durch dieses
unverantwortliche und intransparente Verhalten spielen die
Bundespolizei und die Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt mit dem
Leben nicht nur dieses suizidgefährdeten Flüchtlings. Der
Suizidversuch von Gigi Grigalashvili ist kein Einzelfall, sondern
trauriger Alltag. Nicht zuletzt der Suizid von Djamaa Isu am 28. Mai
macht deutlich, dass die Zustände in Eisenhüttenstadt Menschen
regelmäßig in den Tod treiben kann.

Wir fordern die zuständigen Behörden auf, Gigi in das Krankenhaus
zurückzuführen und ihm eine angemessene psychotraumatische Betreuung
zuzusichern, sowie einen freien Zugang zu einem Asylverfahren zu
ermöglichen!

*Asylantrag von Usman Manir abgelehnt – Widerspruch eingelegt*

Das BAMF hat den am Donnerstag am Verwaltungsgericht Frankfurt(Oder)
gestellten Eilantrag zur Aussetzung der Haft abgelehnt. Es wurde
Widerspruch eingelegt.

Wir kündigen im Falle der Abschiebung von Usman Manir schon jetzt
Proteste an!

Kein Mensch ist illegal!

Abschiebung ist Mord!

Bleiberecht und Bewegungsfreiheit für alle Menschen!


News

corasol / Demo / News / sleeping places orga / Videos / women-in-exile

Ihr seid keine Sicherheit! 8.Mai, 13 Uhr, Platz der Luftbrücke

Gemeinsam gegen Rassismus und Nazis in denSicherheitsbehörden von Aktionsbündnis Antira Der 8. Mai 2021, der Jahrestag der Kapitulation Deutschlands und der Befreiung vomdeutschen Faschismus, ist ein Grund zum Feiern. Doch es ist auch ein Tag der Anklage vonRassismus, Antisemitismus und Faschismus. Wir klagen heute das #Polizeiproblem inDeutschland an. Wir fordern: Die konsequente Aufklärung unzähliger rassistischer… Read more »

News / Statements / Support/Solidarity

Protest: Schutzräume schaffen – Abschiebungen verhindern – Kriminalisierung der Solidarität stoppen

  Schlossplatz Aschaffenburg von Solidarity City Aschaffenburg & Seebrücke Aschaffenburg and We’ll come united Donnerstag, 6. Mai in Aschaffenburg – Prozess gegen Hagen Kopp wegen Aufruf zu Bürger:innenAsyl 9.00 Uhr Prozessbeginn im Landgericht11.00 Uhr Kundgebung auf dem Schlossplatz Charterabschiebungen nach Afghanistan und nun sogar nach Sri Lanka, Einzelabschiebungen nach Somalia oder Äthiopien. Die Verantwortlichen kennen keine Tabus mehr…. Read more »

deportations / News

Sammelabschiebung nach Afghanistan am 04.05.21

Bayericher Flüchtlingsrat Nach aktuellen Informationen gehen wir davon aus, dass die nächste Sammelabschiebung nach Afghanistan vermutlich am Dienstag, den 4. Mai 2021 stattfinden wird. Wir raten allen ausreisepflichtigen Afghanen, dringend eine Beratungsstelle oder eine:n Rechtsanwält:in aufzusuchen. Besonders empfehlen wir darauf zu achten, dass die Ausländerbehörden über bestehende Krankheiten, bevorstehende Ausbildungsaufnahmen und auch andere Integrationsleistungen informiert… Read more »

Featured

german wide movement / Knowledges / News / Support/Solidarity

Conference on the Sudanese refugees’ situation in Germany (31 January at 21:00 on Skype)

Update 3 On 31/1/2021 at 21:00 we have a continuation of a workshop about Sudanese refugees from Schaumberg/Niedersachsen online to discuss the refugee’s situation. This is the 4th workshop now. We are not going to be silent, until the deportation is stopped, until the isolation of refugees is broken, and until the primary, secondary, and universal… Read more »

picture of demonstration banner against lager and deportation
Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.

Recent

berlin news / Chad / Chad Youth in Germany / international / International Refugee Movement

Eine Präsidentschaft ist keine Monarchie! Für eine echte Demokratie im Tschad

KUNDGEBUNG: 15.05.2021, 15:30 Pariser Platz (Französische Botschaft) Das Schreckensregime des tschadischen Diktators Idriss Déby fand am 20.04.2021 ein Ende. Durch seinen Tod besteht erstmals seit 31 Jahren die Chance auf Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie im Tschad. Doch leider deutet viel darauf hin, dass mit der Einsetzung seines Sohnes Mahamat Idriss Déby Itno als Präsident des… Read more »

corasol / Demo / News / sleeping places orga / Videos / women-in-exile

Ihr seid keine Sicherheit! 8.Mai, 13 Uhr, Platz der Luftbrücke

Gemeinsam gegen Rassismus und Nazis in denSicherheitsbehörden von Aktionsbündnis Antira Der 8. Mai 2021, der Jahrestag der Kapitulation Deutschlands und der Befreiung vomdeutschen Faschismus, ist ein Grund zum Feiern. Doch es ist auch ein Tag der Anklage vonRassismus, Antisemitismus und Faschismus. Wir klagen heute das #Polizeiproblem inDeutschland an. Wir fordern: Die konsequente Aufklärung unzähliger rassistischer… Read more »

News / Statements / Support/Solidarity

Protest: Schutzräume schaffen – Abschiebungen verhindern – Kriminalisierung der Solidarität stoppen

  Schlossplatz Aschaffenburg von Solidarity City Aschaffenburg & Seebrücke Aschaffenburg and We’ll come united Donnerstag, 6. Mai in Aschaffenburg – Prozess gegen Hagen Kopp wegen Aufruf zu Bürger:innenAsyl 9.00 Uhr Prozessbeginn im Landgericht11.00 Uhr Kundgebung auf dem Schlossplatz Charterabschiebungen nach Afghanistan und nun sogar nach Sri Lanka, Einzelabschiebungen nach Somalia oder Äthiopien. Die Verantwortlichen kennen keine Tabus mehr…. Read more »

deportations / News

Sammelabschiebung nach Afghanistan am 04.05.21

Bayericher Flüchtlingsrat Nach aktuellen Informationen gehen wir davon aus, dass die nächste Sammelabschiebung nach Afghanistan vermutlich am Dienstag, den 4. Mai 2021 stattfinden wird. Wir raten allen ausreisepflichtigen Afghanen, dringend eine Beratungsstelle oder eine:n Rechtsanwält:in aufzusuchen. Besonders empfehlen wir darauf zu achten, dass die Ausländerbehörden über bestehende Krankheiten, bevorstehende Ausbildungsaufnahmen und auch andere Integrationsleistungen informiert… Read more »

berlin news / Demo / international / News

Gedenkkundgebung für 130 Menschen, Opfer des europäischen Grenzregime im Mittelmeer, Oranienplatz, 29.April, 18.30 Uhr

Am 22. April bekommen wir, vom Alarmphone, die Nachricht, dass 130 Menschen im Mittelmeer ertrunken sind. Wir hatten die lybische und die europäischen Küstenwachen viele Stunden im Voraus informiert. Sie haben sich geweigert zu handeln. Eine Woche später wollen wir in Wut und Trauer auf die Straße gehen, um den Ertrunkenen zu gedenken. Europe, your… Read more »

berlin news / Demo / international / News

Yallah, Klassenkampf! Revolutionärer 1. Mai 2021 in Berlin

von Migrantifa Berlin Twitter Facebook Instagram *Revolutionärer 1. Mai startet 17 Uhr am Herrmannplatz in Berlin-Neukölln * Breites migrantisches Bündnis mobilisiert zu den Protesten Die diesjährige Revolutionäre 1. Mai Demonstration startet um 17 Uhr am Hermannplatz in Neukölln. Ein Bündnis aus migrantischen und internationalistischen Gruppen schließt sich erstmals der Organisation der Demonstration zum Kampftag der internationalen… Read more »