facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Kommt zum NICHTfest für das Berliner Schloss!

poster for a campaign against the Humboldt Forum
english version further below!

Einladung zum NICHTfest für das Berliner Schloß/Humboldt-Forum am 11./12. Juni 2015 

Während Menschen zu Tausenden im Mittelmeer ertrinken oder mit Gewalt abgeschoben werden, wird sich Deutschlands politisches und kulturelles Establishment am Freitag 12.6. um 12 Uhr im engen Kreis der Geladenen als weltoffen, human und liberal feiern.

Während Tausende von Gebeinen Kolonisierter aus aller Welt in den Depots der Stiftung Preußischer Kulturbesitz lagern und seit über 100 Jahren für Forschungen missbraucht werden, wird man vom Ethos der europäischen Aufklärung und Wissenschaft und von der Gleichwertigkeit der Menschen reden.

Während Deutschland noch immer den Genozid von 1904-08 im heutigen Namibia leugnet, wird man seine “beispielhafte” Bereitschaft zur Übernahme historischer Verantwortung loben.

Während die Keller der Dahlemer Museen buchstäblich überquellen vor Schätzen, die in der Kolonialzeit nach Berlin verschifft wurden, wird man die Wertschätzung der Stadt für die Werke außereuropäischer Kulturen betonen.

2015-02-28

Unsere internationale Bündniskampagne „No Humboldt 21! Moratorium für das Humboldt-Forum im Berliner Schloss“  hat das schamlose Prestigeprojekt im Zentrum Berlins seit der Grundsteinlegung „kritisch begleitet“. Immer wieder haben wir dabei auf die Unerträglichkeit des nach dem Grabräuber Humboldt benannten Forums verwiesen und die zynische Zurschaustellung von Kolonialraub im Palast der brandenburgisch-preußischen Sklavenhändler, Kolonialherrscher und Völkermörder angeprangert. Dabei konnten wir auf die Solidarität und Unterstützung von mehr als 80 Initiativen und Organisationen im In- und Ausland zählen – und auf den Unwillen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.
Doch wir werden auch zum Richtfest nicht schweigend zusehen und mit vor Ort sein:

 

Donnerstag, 11.6. um 22:30 Uhr
Schinkelplatz am Berliner Schloss/Humboldt-Forum
Remember Resistance! 
Projektion unterstützt von transparent-lichtdesign/Ingo Stahl-Blood

Freitag, 12.6. von 11 bis 15:30 Uhr
Lustgarten am Berliner Schloss/Humboldt-Forum
„SIE feiern in Weiß, WIR trauern in Schwarz“
Protestkundgebung mit Reden, Dichtung, Spoken Word Art und Gesang am Open Microphone

Kontakt: Tahir Della | 015254217327 | tahirdella@isdonline.de   Christian Kopp | 1799 100976 | buero@berlin-postkolonial.de

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Invitation to the NOpening preview of Berlin’s Palace/ Humboldt-Forum at the 11th and 12th of June 2015

 

While thousands of people are drowning in the Mediterranean or getting deported by force, friday 06/12 12PM a handpicked selction of germany’s cultural and political establishment will be celebrating it’s cosmopolitan, liberal and humanitarian values.

While the mortal remains of thousands of colonized people from all over the world are stored in the archives of Stiftung Preußischer Kulturbesitz and are being misused for scientific purposes, there will be much talk of the ethos of european enlightenment and science and of all men being equal.

While Germany is still denying the genozide which happend 1904 – 1908 in what today is Namibia, there will be praise of Germany’s “exemplary” readiness to assume historic responsability.

While the basements of Dahlem’s museums are literally spilling over with treasures which were shipped to Berlin in colonial times, the appreciation and respect of the city of Berlin for the creations of non-european cultures will be highlighted.

 

Our international alliance „No Humboldt 21! Moratorium für das Humboldt-Forum im Berliner Schloss“ has “critically covered” this blushless project from the very beginning. Over and over we made clear that this Forum, named after Humboldt he tombraider is unbearable and we denounced the ostentation of colonial loot in the palace of the brandenburg-prussian slave mongers, colonialists and perpetrators of genocide. We always could count on the support and solidarity of more than 80 initiatives and organizations in and outside Germany – and on Stiftung Preußischer Kulturbesitz’s repugnance.

Neither will we sit and watch in silence the topping out ceremony, we’ll be on the spot:

thursday, 11.6. 10:30PM
Schinkelplatz at the Berliner Schloss/Humboldt-Forum
Remember Resistance! 
with the support of transparent-lichtdesign/Ingo Stahl-Blood

friday, 12.6. 11AM – 3:30PM
Lustgarten at the Berliner Schloss/Humboldt-Forum
„SIE feiern in Weiß, WIR trauern in Schwarz“ “they celebrate in white, we mourne in black”
protest rally with speeches, poetry, spoken word artand singing at the open mike

contact: Tahir Della | 015254217327 | tahirdella@isdonline.de   Christian Kopp | 1799 100976 | buero@berlin-postkolonial.de


News

german wide movement / News / Women / women-in-exile

Kundgebung am 25.11. in Eisenhüttenstadt / Rally on 25 Nov in Eisenhüttenstadt

English below 25/11: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen! / International Day against violence against women! 25.11.20 @ 12:00 – 15:00 Uhr Kundgebung vor dem BAMF und dem Lager Eisenhüttenstadt, Poststraße 72, 15890 Eisenhüttenstadt (Brandenburg) Wir, Women in Exile & Friends organisieren mittags eine Kundgebung vor dem BAMF und dem Lager Eisenhüttenstadt (Erstaufnahmezentrum). Wir verurteilen,… Read more »

Demo / german wide movement / News

Rechte und rassistische Strukturen in Staat und Gesellschaft bekämpfen!

Gegen jeden Rassismus & Antisemitismus Demonstration 7.11. // 14:00 Uhr, Berlin – Platz der Luftbrücke Seit der Selbstenttarnung des NSU am 04.11.2011 wurde offenbar, was nicht für möglich gehalten werden sollte: Ein rechtsterroristisches Netzwerk, das jahrelang und deutschlandweit rassistische Morde verübt!Im September 2020 jährte sich der erste rassistische Mord des  rechten Terrornetzwerks “NSU” an Enver… Read more »

Featured

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

german wide movement / News / Women / women-in-exile

Kundgebung am 25.11. in Eisenhüttenstadt / Rally on 25 Nov in Eisenhüttenstadt

English below 25/11: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen! / International Day against violence against women! 25.11.20 @ 12:00 – 15:00 Uhr Kundgebung vor dem BAMF und dem Lager Eisenhüttenstadt, Poststraße 72, 15890 Eisenhüttenstadt (Brandenburg) Wir, Women in Exile & Friends organisieren mittags eine Kundgebung vor dem BAMF und dem Lager Eisenhüttenstadt (Erstaufnahmezentrum). Wir verurteilen,… Read more »

Demo / german wide movement / News

Rechte und rassistische Strukturen in Staat und Gesellschaft bekämpfen!

Gegen jeden Rassismus & Antisemitismus Demonstration 7.11. // 14:00 Uhr, Berlin – Platz der Luftbrücke Seit der Selbstenttarnung des NSU am 04.11.2011 wurde offenbar, was nicht für möglich gehalten werden sollte: Ein rechtsterroristisches Netzwerk, das jahrelang und deutschlandweit rassistische Morde verübt!Im September 2020 jährte sich der erste rassistische Mord des  rechten Terrornetzwerks “NSU” an Enver… Read more »

german wide movement / Knowledges / News / Support/Solidarity

Conference on the Sudanese refugees’ situation in Germany (21 November on Skype)

Update: On 21st of November 2020 at 12:00 PM, we will continue with the Sudanese refugees’ discussion on asylum policy in Germany on Skype instead of meeting at Bethanien. However, the workshop was about the situation of Sudanese refugees here in German and the situation in Sudan. It took place on 24th and 25th of… Read more »

picture of demonstration banner against lager and deportation
berlin news / News

Romnja* Power Herbst 2020 online

von Romani Phen Liebe Schwestern*, Liebe Brüder*, Liebe Kolleg*innen, Liebe Interessierte! Vom 8. Oktober bis 8. November 2020 wird der Romnja* Power Herbst 2020 online stattfinden! Freuen Sie sich/Freut euch auf tolle Filme, spannende Gespräche,Workshops, Theater und Musik! Da der jährlich stattfindende Romnja* Power Month im März/April aufgrundder Situation um Covid-19 leider nicht stattfinden konnte,… Read more »

berlin news / News / oplatz / Support/Solidarity

Kundgebung zum 4. Todestag von Hussam Fadl



KOP – Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt – und die Kampagne Gerechtigkeit für Hussam Fadl rufen anlässlich des 4. Todestages vonHussam Fadl zu einer Kundgebung auf. Sonntag: 27.09.2020 um 15:00 Uhr auf dem Oranienplatz in Kreuzberg Vor vier Jahren, am 27.09.2016, wurde Hussam Fadl von der Berliner
Polizei von hinten erschossen. Die Ermittlungen im Fall von… Read more »

Hussam Fadl