facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
Demo

Enough is enough! Demonstration against the EU migration politics: Thursday, 9th of June, 4pm, Berlin

[English: see below // Francais: cf. ci-dessous]

Es reicht! Demo gegen EU-Migrationspolitik: 9 Juni, 16 Uhr, Berlin

Die Situation ist menschenverachtender denn je! Alleine in den letzten 10
Tagen sind im Mittelmeer über 1.000 Geflüchtete und Migrant_innen ums
Leben gekommen. Hinzu kommen steigende Abschiebezahlen und ein enormer
Druck der EU insbesondere auf afrikanische Regierungen, Geflüchtete und
Migrant_innen möglichst frühzeitig abzufangen. Dabei wird noch nicht
einmal vor der Kooperation mit diktatorischen Regimen wie Eritrea oder
Sudan zurückgeschreckt. Das transnationale Netzwerk
Afrique-Europe-Interact ruft deshalb am 9. Juni 2016 (Donnerstag) zu einer
Doppeldemonstration in Berlin auf. Zudem findet am 8. Juni (Mittwoch) um
19.30 Uhr im Haus der Demokratie eine Veranstaltung zu den Hintergründen
der Demonstration statt:

Donnerstag, 9. Juni:

11.30 Uhr: Kundgebung vor der Botschaft der Republik Niger (gegen das
sogenannte Migrationsinformationszentrum in Agadez im Norden Nigers, das
darauf abzielt, Migrant_innen und Geflüchtete im Transit zu
kontrollieren). Adresse: Machnower Str. 24, 14165 Berlin (S-Bahnhof
Zehlendorf)

13.30 Uhr: Kundgebung vor der tunesischen Botschaft (gegen das
Abschiebeabkommen zwischen Deutschland und Tunesien). Adresse: Lindenallee
16, 14050 Berlin (U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz)

16.00 Uhr: Demo vom Bundesministerium des Innern (Adresse: Alt-Moabit 140,
10557 Berlin // Nähe Hauptbahnhof) über das Bundeskanzleramt zur
Europäischen Kommission am Brandenburger Tor mit langer
Abschlusskundgebung.

Mittwoch, 8. Juni:

Am Abend vor der Demonstration lädt Afrique-Europe-Inteact zusammen mit
AfricAvenir zu einer Veranstaltung zu den Hintergründen der Aktion ein.
Mit Ousmane Diarra von der Assoziation der Abgeschobenen Malis aus Bamako,
Freweyni Habtemariam von der Eritrean Initiative for Dialogue and
Cooperation i.Gund Riadh Ben Ammar von Afrique-Europe-Interact. Sie werden
über die Auswirkungen der europäischen Migrationspolitik unter anderem in
Mali, Tunesien und Eritrea berichten: 19:30 Uhr. Haus der Demokratie und
Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Weitere Informationen: www.afrique-europe-interact.net

+++++++++++++++++++++++++++++++
Enough is enough! Demonstration against the EU migration politics:
Thursday, 9th of June, 4pm, Berlin

The situation is more inhuman than ever ! Only in the past 10 days more
than 1.000 refugees and migrants have died in the Mediterranean Sea. In
addition there is a growing number of deportations and the enormous
pressure of the EU especially on African governments to catch refugees and
migrants as early as possible. In doing so the EU does not even shy away
from the cooperation with dictatorial regimes like Eritrea or Sudan. The
transnational network Afrique-Europe-Interact is therefore calling for a
double-demonstration on the 9th of june 2016 (thursday). In addition there
will be a discussion event on the 8th of june (wednesday) at 7.30 p.m. in
the ‘Haus der Demokratie’ on the background of the demonstration:

Thursday 9th of june:

11.30am: Rally in front of the Embassy of Niger (against the so-called
“Migrant Information Office” in Agadez in the North of Niger which aims at
the control of migrants and refugees in transit). Address: Machnower Str.
24, 14165 Berlin (S-Bahnhof Zehlendorf)

13.30 p.m.: Rally in front of the Tunisian Embassy (against the
deportation-agreement between Germany and Tunisia). Address: Lindenallee
16, 14050 Berlin (U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz)
4 p.m.: Demonstration from the German Ministry of the Interior. Address:
Alt-Moabit 140, 10557 Berlin // near by Hauptbahnhof) passing the Federal
Chancellery to the European Commission at the Brandenburger Tor with a
long final rally.

Wednesday, 8th of june:

On the evening before the demonstration Afrique-Europe-Interact together
with AfricAvenir invites to a discussion event on the background of the
action. With Ousmane Diarra from the Association of the Deportees of Mali
from Bamako, Freweyni Habtemariam from the Eritrean Initiative for
Dialogue and Cooperation i.G and Riadh Ben Ammar from
Afrique-Europe-Interact. They will talk about the effects of the European
migration politicy among others in Mali, Tunisia and Eritrea: 7.30 p.m.
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

More Informations: www.afrique-europe-interact.net

++++++++++++++++++++++++++++++++++
Y en a marre! Manifestation contre la politique migratoire d’UE: Jeudi, 9
juin, 16h, Berlin

La situation est plus inhumaine que jamais! Plus de 1.000 réfugiés et
migrant-e-s sont mort-e-s dans la Méditerranée seulement pendant des 10
derniers jours. En outre, il y a une hausse des chiffres des expulsion et
une énorme pression de l’UE en particulier sur les gouvernements
africains. Parce qu’ils devraient arrêter les réfugiés et migrant-e-s le
plus tôt possible. L’UE ne recule pas devant la coopération avec des
régimes dictatoriaux comme l’Erythrée ou le Soudan. Le réseau
transnational Afrique-Europe-Interact appelle donc le 9 Juin 2016 (jeudi)
à une double manifestation à Berlin. En outre, il y aura une conférence
débat sur le contenu de la manifestation, le 8 Juin (mercredi) à 19:30h à
Haus der Demokratie und Menschenrechte.

Jeudi, 9 Juin:

11.30h: Manifestation devant l’ambassade du Niger (contre le dit “centre
d’information pour migrants” à Agadez dans le nord du Niger qui a pour but
de contrôler les migrant-e-s et réfugiés en transit). Adresse: Machnower
Str. 24, 14165 Berlin (S-Bahnhof Zehlendorf)

13.30h: Manifestation devant l’ambassade de Tunisie (pour protester contre
le accord de réadmission entre l’Allemagne et la Tunisie). Adresse:
Lindenallee 16, 14050 Berlin (U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz)

16h: Manifestation par le ministère de l’intérieure (l’adresse: Alt-Moabit
140, 10557 Berlin // près de Hauptbahnhof) via la chancellerie féderale
jusqu’à la Comission Europénne à côté de la Brandenburger Tor en terminant
avec une manifestation finale avec plusieurs interventions.

Mercredi, 8 Juin:

La veille de la demonstration, Afrique-Europe-Inteact invite ensemble avec
AfricAvenir . Avec Ousmane Diarra de Bamako de l’Association Malienne des
Expulsés, Freweyni Habtemariam de l’Initiative érythréenne pour le
dialogue et la coopération i.G et Riadh Ben Ammar
d’Afrique-Europe-Interact. Ils vont raconter sur l’impact de la politique
migratoire européenne, notamment au Mali, en Tunisie et en Érythrée:
19:30h, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405
Berlin

Plus d’informations: www.afrique-europe-interact.net


Demo

berlin news / Demo

Demo in Berlin: Abschiebehaft abschaffen! Für eine (Un)Geordnete Rückkehr zur Menschenwürde und Solidarität!

( english | francais |العربية (arabisch))Facebook | Twitter Pünktlich zum 100. Geburtstag der Abschiebehaft in Deutschland soll diese mit dem  “Geordnete-Rückkehr-Gesetz” massiv ausgebaut werden. Da gibt’s nichts zu feiern!        Wird dieses Gesetz in der aktuellen Form verabschiedet, können geflüchtete und migrierte Menschen bald ohne richterlichen Beschluss oder Einzelfallprüfung in normalen Gefängnissen inhaftiert werden. Die    Voraussetzungen für eine Inhaftierung sollen enorm abgesenkt werden… Read more »

berlin news / Demo

Demonstration am 30.03.2019 in Berlin: „Für sichere Häfen und solidarische Städte: SeehoferWegbassen

von Seebrücke Samstag, 30. März, 14 UhrBerlin, bei der Oberbaumbrücke Heimathorst hat wieder zugeschlagen – diesmal besonders radikal. Für uns ist klar: hierauf bedarf es eine Antwort der solidarischen Gesellschaft, also von uns allen! Am 30.03.19 werden wir wieder richtig laut und streiten für unsere Gesellschaft der Vielen, der Sicheren Häfen und solidarischen Städte. Mach… Read more »

berlin news / Demo / News / Support/Solidarity

Aufruf zum Internationalen Tag gegen Polizeigewalt und Gedenken an Hussam Fadl | Calling for the International Day Against Police Brutality and Rememberence of Hussam Fadl

Gedenken! – Solidarität! – Protest! | Commemoration! – Solidarity! – Protest! Ort: Kruppstraße 16, 10557 Berlin/Moabit Veranstalter(_in): KOP Website: https://buendnis1503.blackblogs.org Zeit: Am 15. 03. 2019 um 15:00 Uhr english below Am 15.03. ist der Internationale Tag gegen Polizeigewalt. Auch in Deutschland ist Polizeigewalt und rassistische Polizeigewalt ein großes Problem, das zu wenig ernst genommen wird… Read more »

Featured

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

berlin news / Demo

Demo in Berlin: Abschiebehaft abschaffen! Für eine (Un)Geordnete Rückkehr zur Menschenwürde und Solidarität!

( english | francais |العربية (arabisch))Facebook | Twitter Pünktlich zum 100. Geburtstag der Abschiebehaft in Deutschland soll diese mit dem  “Geordnete-Rückkehr-Gesetz” massiv ausgebaut werden. Da gibt’s nichts zu feiern!        Wird dieses Gesetz in der aktuellen Form verabschiedet, können geflüchtete und migrierte Menschen bald ohne richterlichen Beschluss oder Einzelfallprüfung in normalen Gefängnissen inhaftiert werden. Die    Voraussetzungen für eine Inhaftierung sollen enorm abgesenkt werden… Read more »

berlin news / News / oplatz

O-Platz Verein

english & arabic below Der Oplatz war eines der Zentren der Protestbewegung geflüchteter Menschen in Deutschland. Der neu gegründete OPlatz Verein will diesen Protest durch politische Bildungsarbeit aus geflüchteter Perspektive weiterführen. Dazu sind Workshops, Theateraufführungen, Informationsveranstaltungen, Info-Points in verschiedenen Städten, Veranstaltungen rund um den Jahrestages der Besetzung des Oranienplatzes und weitere Aktionen geplant. Wenn ihr… Read more »

Oplatz Verein
berlin news / News / Support/Solidarity

Roma-Frau klagt gegen rassistische Straftäterin

von RAN – Roma Antidiskrimination Network Am 29. März waren M., ihr Mann und ihr Schwager in einer Berliner U-Bahn unterwegs, als sie von einer Frau mit einem Messer attackiert wurden. Die Frau hat dem Schwager in den Bauch gestochen und nur um 2cm die Leber verfehlt. Als sie M.s Mann angreifen wollte, konnte dieser… Read more »

berlin news / News

Roma-Aktivistin wehrt sich gegen Messerangriff

von Alle Bleiben vor kurzem wurde die Roma-Aktivistin M. in einer Berliner U-Bahn angegriffen. Eine Frau hat M. und ihren Schwager, der mit ihr unterwegs war, rassistisch beleidigt und sie dann mit einem Messer attackiert. M.konnte der Angreiferin das Messer entwenden. Weitere Passagiere schritten erst ein, als sie wahrnahmen, dass M. stark blutete. Die Angreiferin… Read more »

News

Schule ohne Abschiebung – die Broschüre

vom Roma Center Göttingen e.V Liebe Leute, die Broschüre der Kampagne Zukunft für Alle – Schule ohne Abschiebung ist da! Lest die Hintergründe der Kampagne, wie ihr Kinder und Jugendliche ohne sicheren Aufenthalt unterstützen könnt und an wen ihr euch wenden könnt. Die Kampagne richtet sich an Schulen, Lehrkräfte und Schüler_innen, kann aber auch von… Read more »

Zukunft für alle Schule ohne Abschiebung
berlin news / corasol / News

Yves’ Versprechen oder Warum es kein Zurück gibt

Ein Film mit anschließender Diskussion aus der Reihe “Blick nach Afrika” von attac Berlin und dem RegenbogenKINO am 15. April um 19:30 Uhr Wann: 15.04.2019 – 19:30 Uhr Wo: Lausitzer Straße 22, 10999 Berlin Online: https://attacberlin.de/news/yves-versprechen-oder-warum-es-kein-zurueck-gibt Ein Dokumentarfilm von Melanie Gärtner D 2017, 79 Min. Original mit deutschen Untertiteln Yves sitzt in Spanien fest. Es geht… Read more »