facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
School

Do. 6. Nov. Tagesübersicht

Nachdem die Berliner Polizei heute morgen ab 9:00 Uhr versuchte, den Auflagenbescheid für die Mahnwache vor der Gerhart-Hauptmann-Schule so repressiv wie möglich auszulegen, und nach etwa einer halben Stunde zäher Verhandlungen und Entgegenkommen unsererseits fünf Wannen unter anderem der 23. Hundertschaft zur Durchsetzung der Auflagen rief, weckten die Beamt*innen um kurz nach 10:00 Uhr die teilweise noch schlafenden Teilnehmenden der Versammlung. Außerdem mussten alle Schlafutensilien, wie z.B. Decken, Isomatten, Kissen und Schlafsäcke entfernt werden.

Obwohl es immer wieder regnete, waren auch die beiden Sonnenschirme nicht mehr gestattet, da es sich nach Auslegung der Poliezi nicht um einen Witterungsschutz handle, da keine Sonne scheine. Der kleine Infotisch, der zur Auslage von Flyern und Infomaterial genutzt wurde, wurde ebenso verboten.

Dadurch zerschlug die Polizei jegliche Außenwirkung der Mahnwache, da nun lediglich eine Gruppe Menschen vor dem Schulgelände ihre Solidarität kundtut.

Kurz zuvor wurden ein Refugee und eine Unterstützerin auf dem Schulgelände vom Sicherheitsdienst aufgegriffen und der Polizei übergeben, die daraufhin die Personalien aufnahm und ein Verfahren wegen Hausfriedensbruch einleitete, da weder der Geflüchtete, noch die Unterstützerin einen gültigen Hausausweis besaßen. Nichtsdestotrotz handelte es sich bei dem Geflüchteten um einen Bewohner der Schule. Gleichzeitig wurden die Patroullien auf dem Gelände verstärkt.

Im Moment sind wir wieder auf der Suche nach Schlafplätzen und rufen alle solidarischen Menschen dazu auf, sich beim Infopoint oder dem Infotelefon zu melden. Nach wie vor sind in Berlin hunderte Refugees ohne Obdach, da sie von Senat und Bezirk auf die Straße gesetzt wurden.

Meldet euch am Ohlauer Infopoint und/oder unter 01575-8376788.

Diese Obdachlosigkeit droht ebenfalls den Refugees, die derzeit noch die Schule besetzt halten. Nach wie vor sind die Refugees nicht bereit, den einseitigen Bruch des Vertages von Juli anzuerkennen und werden – das haben sie heute erneut betont – die Schule nicht freiwillig verlassen.

In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Demonstration gegen die geplante Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule aufmerksam machen. Sie startet morgen um 18:00 Uhr am Lausitzer Platz und Ziel soll die Refugee-Schule in der Ohlauerstraße sein.

Respect existence or expect resistence! You can’t evict a movement!

from @OhlauerInfo http://bit.ly/1vPn5SG


School

School

Räumung oder Nachbarschaft? Die Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule und die Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Strasse nehmen Stellung zur Situation im Kiez und Urteil des Berliner Landgerichts vom 12.07.2017 über eine mögliche Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule.

  some texts in english further below! Der Bezirk gibt 100.000 Euro/ Monat für Wachdienst aus, die Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule haben Besuchsverbot, viele der Leute in der Schule bekommen kein Geld und dürfen nicht arbeiten. Trotzdem haben sie starke Verbindungen aufgebaut und leben seit Jahren zusammen mit den Menschen im Kiez. Obwohl ‘Integration’ in Deutschland… Read more »

picture from a press conference on the situatin in Ohlauer Str.
berlin news / News / School

Brand in der Gerhart-Hauptmann-Schule

29.01.2017   06:58 Es brannten in der ersten und zweiten Etage der Gerhart-Hauptmann-Schule in Ohlauerstr. Einrichtungsgegenstände auf einer Fläche von jeweils 15 m². Der Brand hatte sind auf das zweite Obergeschoss infolge eines Deckendurchbrandes ausgebreitet. Der Brand wurde mit zwei C-Rohren im Innenangriff unter Einsatz von dreizehn Pressluftatmern gelöscht. Zur Belüftung des betroffenen Brandabschnitts wurde ein Drucklüfter eingesetzt. Ein Person von… Read more »

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
News

Information-Comic “Stop Deportation” is out now!

The stop deportation info comic is finished, translated, and ready to spread. You can find it in Arabic, English, Farsi, French, German, Romanes, Serbo-Croatian, Spanish and Turkish here: http://oplatz.net/stop-deportation The comic contains useful and important information for people under threat of deportation, but also for people supporting them. Spread it and share the link in your… Read more »

Ways to stop deportation

Recent

Frauen Stimme Magazin / News

Bericht von der Demo Gegen G20 am 10. Juni in Berlin

Bei 30° Hitze, ungefähr um 15 Uhr, begann eine riesige Menge den Potsdamer Platz zu besetzen. Ein Ort, der im Herzen der Berliner Hauptstadt liegt, nicht weit von der Bundeskanzlerin… Dieser Ort könnte ein Bezugspunkt für die historischen Konflikte sein, in die Deutschland verwickelt war. Hier, heute und ein weiteres Mal, vermischen sich die Gefühle,… Read more »

Frauen Stimme Magazin / News

Eröffnung des Frauen-Internet­-Cafés »Women’s Space« in Berlin-Marzahn

Obwohl wir alle in einer Stadt leben und die Globalisierung uns viele Türen öffnet und unsere Neugier über andere Kontinente stillen kann, sehen wir sogar in Berlin täglich die soziale Trennung zwischen Einheimischen und Geflüchteten. Liegt es an der Intoleranz beider Seiten, sich der anderen Kultur gegenüber zu öffnen, oder spielen mehr Faktoren hier eine… Read more »

Articles / Frauen Stimme Magazin / Porträt

«Unsere Rechte gemeinsam erkampfen» – Nadiye Ünsal im Porträt

  Nadiye Ünsal ist Projektreferentin bei DaMigra e.V. DaMigra agiert seit 2014 als bundesweiter herkunftsunabhängiger und frauen*­spezifischer Dachverband von Migrantinnen*organisationen. DaMigra ist parteipolitisch, weltanschaulich sowie konfessionell unabhängig. DaMigra versteht sich als Sprachrohr und Repräsentantin von 71 Migrantinnen*organisationen und setzt sich bundesweit für ihre Interessen in Politik, Öffentlichkeit, Medien und Wirtschaft ein. www.damigra.de   Ich bin… Read more »

Articles / Frauen Stimme Magazin / Gesundheit

Abtreibung in Deutschland

Hallo, liebe Leserin, in dieser Ausgabe möchten wir über das Thema Schwangerschaftsabbruch sprechen. Vielleicht bist du ungewollt schwanger geworden und überlegst, ob du das Kind bekommen magst oder nicht. Es ist dein Körper und nur du kannst darüber entscheiden. Vielleicht gibt es Leute, die dich dafür verurteilen, aber sie müssen ja weder das Kind austragen… Read more »