facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Die erste Presse Mitteilung „Protestmarsch Richtung Berlin“ / First Press Release protest march

english & farsi follows

Die Protestbewegung der Flüchtlingen von Würzburg Richtung Berlin hat begonnen.
Gemäss des Plans vom Organizations-Komitee, versammelten sich am 8. September 2012 Flüchtlinge begleitet durch andere Protestierende aus ganz Deutschland am Zelt der Asylsuchenden in Würzburg und starteten ihre Protestdemonstration. Die Teilnehmer_innen, die mit mehr als 400 Personen zu beziffern waren, riefen Parolen, wie „Kein Mensch ist illegal“ , „Stoppt die Abschiebung“, „Schafft den eingeschränkten Bewegungsradius ab“. Sie setzten ihren Weg entlang der von der „Logistikgruppe“ vordefinierten Strecke Richtung stadtauswärts fort.
Es ist zu erwähnen, dass die aktive Teilnahme von Demonstranten und Presse entlang der Demonstrationsstrecke, jede Einmischung der Polizei oder die Festnahme der Flüchtlingen, die sich ausserhalb der erlaubten Bewegungsradius ihres Asylheimes befanden, verhinderte. Die Demonstration endete am „Real Parkplatz“ der Stadt Würzburg.
Mit der Beendigung der Demonstration, ist der Fussmarsch Richtung Berlin in die Realisierungs-Phase eingetreten. Eine Gruppe aus 70 Personen, die aus protestierenden Flüchtlingen und Aktivist_innen im Bereich Asyl, startete den Fussmarsch Richtung der Stadt „Bitbach“, die 24 Kilometer von Würzburg entfernt liegt. Eine zweite Gruppe startete die „Bus-Route“ und wird an diesem ersten Tag die Strecke Würzburg–Frankfurt hinter sich bringen.

(English)
“The first press announcement of the protest march towards Berlin”

The protest march of asylum seekers towards Berlin has started.
According to the schedule, announced by the coordinating committer, September 8th 2012, the asylum seekers accompanied by protesters of all over Germany, have gathered in Wurtzburg, where the tent holds and started their protest. The participants, over 400 people chanting “No Human is Illegal”, “Stop Deportations!” and “Remove the Pflichtkreis” and continued
the path defined by the logistic heading outside the city. It’s well to be
said that the bright presence of protesters and media stopped the police arresting any of the asylum seekers, out of the legal area in which they are officially “allowed” to travel. The protest ended in “Real Park Platz” in Wurtsburg.
At the end of the protest, the march entered the executive phase and a group of 70 people, including the asylum seekers and the refugee-related activists, started the march towards “Bitbach” , 24 kilometers away from Wurtsburg; Another group of 70 people will head from Wurtsburg to Frankfurt by bus.

The Coordinating Committee of the Asylum Seekers’ Protest.

(فارسی)
اولین اطلاعیه مطبوعاتی “راه پیمایی اعتراضی به سمت برلین”
حرکت اعتراضی پناهحویان از ورتسبورگ به سمت برلین آغاز شد
طبق برنامه اعلام شده توسط کمیته هماهنگی، روز 8 سپتامبر 2012، پناهجویان به همراه معترضان از سراسر آلمان در محل اسقرار چادر شهر ورتسبورگ گرد هم آمدند و تظاهرات اعتراضی خود را آغاز کردند.جمعیت حاضر در تظاهرات که تعدادشان به بیش از 400 نفر می رسید، شعاری هایی نظیر “هیچ انسانی غیر قانونی نیست” ، “دیپورت را متوقف کنید!” محدوده تردد را برچینید” سر دادند و در مسیر طراحی شده توسط کارگروه لجستیک که به سمت خروجی شهر هدایت می شد، راه خود را ادامه می دادند.گفتنی است حضور فعال معترضان و رسانه ها در مسیر تظاهرات، مانع از هرگونه اقدام از طرف پلیس به منظور بازداشت پناهجویانی که از محدوده تردد خود خارج شده بودند گشت و تظاهرات در انتها، در “رئال پارک پلاتز” شهر ورتسبورگ به پایان رسید.
با اتمام تظاهرات ، راهپیمایی به سمت برلین وارد فاز اجرایی خود شد.یک گروه هفتاد نفره متشکل از پناهجویان معترض و فعالین حوزه پناهجویی مسیر پیاده روی را به سمت شهر بیتباخ به فاصله 24 کیلومتری از شهر ورتسبورگ اغاز نموده است و گروه دیگر مسیر اتوبوسی را شروع کرده و فاصله شهرورتسبورگ-فرانکفورت را در این روز خواهد پیمود.کمیته هماهنگی اعتصابات پناهجویان در آلمان


News

Karawane / Lager watch / News / Support/Solidarity

21.03.19 – Vortrag und Podiumsdiskussion: Ankerzentren – Isolation, Entrechtung und Gewalt

von Karawane München mit Bewohner*innen aus verschiedenen bayerischen AnkER-Zentren und der Sozialwissenschaflerin und Justizwatch-Aktivistin Aino Korvensyrjä Donnerstag , 21.März 2019, 19:00 UhrCafé des Bellevue de Monaco, Müllerstrasse 2-6, München Bayern ist bundesweit Vorreiter bei der Unterbringung von Geflüchteten in sog. ‚AnkER-Zentren‘. Seit dem 01. August 2018 werden alle neu ankommenden Flüchtlinge in den AnkER-Einrichtungen untergebracht…. Read more »

berlin news / Demo / News / Support/Solidarity

Aufruf zum Internationalen Tag gegen Polizeigewalt und Gedenken an Hussam Fadl | Calling for the International Day Against Police Brutality and Rememberence of Hussam Fadl

Gedenken! – Solidarität! – Protest! | Commemoration! – Solidarity! – Protest! Ort: Kruppstraße 16, 10557 Berlin/Moabit Veranstalter(_in): KOP Website: https://buendnis1503.blackblogs.org Zeit: Am 15. 03. 2019 um 15:00 Uhr english below Am 15.03. ist der Internationale Tag gegen Polizeigewalt. Auch in Deutschland ist Polizeigewalt und rassistische Polizeigewalt ein großes Problem, das zu wenig ernst genommen wird… Read more »

Lager watch / News / Support/Solidarity

Fatous Prozess am 8. März: Rassistische Gewalt gegen geflüchtete Frauen durch Wachdienste und Polizei beenden!

von Justizwatch english below Am 8. Juni 2018 wurde Fatou, eine geflüchtete senegalesische Frau, von einem Wachmann als einzige schwarze Person in einem Netto-Supermarkt in Bamberg kontrolliert. Sofort kritisierte sie die Kontrolle als rassistisch. Der Vorfall löste eine Reihe von Ereignissen aus, die bis zum nächsten Tag andauerten, in denen sie sowohl von privaten Wachleuten… Read more »

Featured

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

berlin news / Demo

Demonstration am 30.03.2019 in Berlin: „Für sichere Häfen und solidarische Städte: SeehoferWegbassen

von Seebrücke Samstag, 30. März, 14 UhrBerlin, bei der Oberbaumbrücke Heimathorst hat wieder zugeschlagen – diesmal besonders radikal. Für uns ist klar: hierauf bedarf es eine Antwort der solidarischen Gesellschaft, also von uns allen! Am 30.03.19 werden wir wieder richtig laut und streiten für unsere Gesellschaft der Vielen, der Sicheren Häfen und solidarischen Städte. Mach… Read more »

Karawane / Lager watch / News / Support/Solidarity

21.03.19 – Vortrag und Podiumsdiskussion: Ankerzentren – Isolation, Entrechtung und Gewalt

von Karawane München mit Bewohner*innen aus verschiedenen bayerischen AnkER-Zentren und der Sozialwissenschaflerin und Justizwatch-Aktivistin Aino Korvensyrjä Donnerstag , 21.März 2019, 19:00 UhrCafé des Bellevue de Monaco, Müllerstrasse 2-6, München Bayern ist bundesweit Vorreiter bei der Unterbringung von Geflüchteten in sog. ‚AnkER-Zentren‘. Seit dem 01. August 2018 werden alle neu ankommenden Flüchtlinge in den AnkER-Einrichtungen untergebracht…. Read more »

berlin news / Demo / News / Support/Solidarity

Aufruf zum Internationalen Tag gegen Polizeigewalt und Gedenken an Hussam Fadl | Calling for the International Day Against Police Brutality and Rememberence of Hussam Fadl

Gedenken! – Solidarität! – Protest! | Commemoration! – Solidarity! – Protest! Ort: Kruppstraße 16, 10557 Berlin/Moabit Veranstalter(_in): KOP Website: https://buendnis1503.blackblogs.org Zeit: Am 15. 03. 2019 um 15:00 Uhr english below Am 15.03. ist der Internationale Tag gegen Polizeigewalt. Auch in Deutschland ist Polizeigewalt und rassistische Polizeigewalt ein großes Problem, das zu wenig ernst genommen wird… Read more »

Lager watch / News / Support/Solidarity

Fatous Prozess am 8. März: Rassistische Gewalt gegen geflüchtete Frauen durch Wachdienste und Polizei beenden!

von Justizwatch english below Am 8. Juni 2018 wurde Fatou, eine geflüchtete senegalesische Frau, von einem Wachmann als einzige schwarze Person in einem Netto-Supermarkt in Bamberg kontrolliert. Sofort kritisierte sie die Kontrolle als rassistisch. Der Vorfall löste eine Reihe von Ereignissen aus, die bis zum nächsten Tag andauerten, in denen sie sowohl von privaten Wachleuten… Read more »

Demo / News / women-in-exile

Aufruf von Women in Exile zum Flüchtlingsfrauen* Streik am 08.03.2019 “ gleich, gleich aber unterschiedlich. – Sind wir Feministinnen?”

Die meisten von uns kämpfen schon ihr Leben lang aufgrund unserer patriarchalen kulturellen und religiösen Hintergründe, die uns, unseren Körpern und Geist Gewalt aufdrängen. Wir arbeiteten doppelt so hart wie unsere männlichen Geschwister doch unsere Bemühungen wurden immer noch nicht als gut genug angesehen. Gleichzeitig mussten wir Dinge wie FGM, sexuelle Belästigung und Übergriffe, sowie… Read more »

LMNB - Lager Mobilisation Network Berlin / News

Aktionsaufruf / Call For Action: Lager-Mobi-Sprachcafes

Aktionsaufruf – english below  – Liebe Leserinnen,  es wohnen über 20.000 Asylsuchende Menschen in den Lagern Berlins; sie sind als Menschen zweiter Klasse einer Lagerindustrie unterworfen, die sie juristische entwertet und für kommerzielle Zwecke verschiedener “Sozialer” Firmen verwertet. Wir als ‘Lager Mobilisation Berlin‘ organisieren uns dagegen: Momentan betreiben wir ein wöchentliches Sprachcafe, das außerhalb des… Read more »