facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Pressemitteilung: Hungerstreikende Asylsuchende verbringen eine weitere Nacht vor dem Brandenburger Tor

Pressemitteilung: Hungerstreikende Asylsuchende verbringen eine weitere Nacht vor dem Brandenburger TorAsylbewerber und deren Sympathisanten liegen am Donnerstag in Schlafsäcken vor dem Brandenburger Tor in Berlin.Gestern sind in Berlin 20 Geflüchtete in den Hungerstreik getreten. Als Ausweitung des Protestes am Oranienplatz haben sie dafür ein weiteres Zelt vor dem Brandenburger Tor errichtet. Das um ca. 16 Uhr aufgebaute Zelt am Pariser Platz wurde jedoch von der Polizei gegen 21:45 Uhr wieder entfernt. Die hungerstreikenden Flüchtlinge und einige Unterstützer_innen haben dennoch die anschließende Nacht ohne Schlafsäcke, Isomatte und Zelt verbracht und verharren nun weiterhin vor dem Brandenburger Tor im Rahmen einer angemeldeten Dauerkundgebung. Schlafen und jegliche Schlafutensilien sind jedoch weiterhin verboten. Die Hungerstreikenden sind dennoch gewillt, eine weitere Nacht vor Ort zu verbringen, und rufen alle Unterstützer_innen dazu auf, mit einem Schlafsack zum Brandenburger Tor zu kommen und die Nacht mit ihnen solidarisch auf der Straße zu verbringen.

Unsere Forderungen sind weiterhin:

1) Abschaffung des Abschiebegesetzes
2) Anerkennung aller Asylsuchenden als politische Flüchtlinge
3) Abschaffung der Residenzpflicht
4) Abschaffung der Lager und Sammelunterkünfte für Flüchtlinge

 

Statement der hungerstreikenden Asylsuchenden am zweiten tag ihres Hungerstreiks:

Wir, die hungerstreikenden Asylsuchenden am Brandenburger Tor sind auf der Strasse, obwohl die Polizei uns rassistisch behandelt. WIr haben unseren Hungerstreik am 24.10.2012 begonnen um unsere vier Ziele durchzusetzten. Aber nachdem wir einen Nacht im Regen ohne Zelt, Schlafsack und Isomatte geschlafen haben, sind wir heute am zweiten Tage unseres Hungerstreiks in einer schlechten Situation. Die Regierung in Form der Polizei setzt uns unter enormen Druck und versucht es unmöglich zu machen auf der Strasse zu bleiben. Wir, die Hungerstreikenden Asylsuchenden in Berlin, geben bekannt:

Es hat nicht heute oder gestern angefangen, wir sind seit 7 Monaten auf der Strasse und kämpfen mit all unserer Kraft für unsere Rechte. Unser Widerstand auf der Strasse wird weitergehen egal was passiert. Heute, am 25.10.2012, werden wir die zweite Nacht auf der Strasse verbringen und wir rufen all jende die unseren Kampf für die Rechte der Asylsuchenden und Einwanderer unterstützten wollen dazu auf mit einem Schlafsack zum Brandenburger Tor zu kommen und die ganze Nacht mit uns solidarisch auf der Strasse zu verbringen Ein Bewegung auf der Strasse braucht Solidarität auf der Strasse.

Unsere aktuellen Erklärungen zur Situation finden Sie auf der Startseite unserer Webseite: www.refugeetentaction.net
Aktuelle Informationen finden Sie außerdem auf Facebook: www.facebook.com/Refugeemarch

Über Ihren Besuch vor Ort und anschließende Berichterstattung würden wir uns sehr freuen.

Die hungerstreikenden Asylsuchenden in Berlin
Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=f3i1JYNAW5I&feature=plcp%20
http://www.youtube.com/watch?v=ekwzIuArVJM%20
http://www.youtube.com/watch?v=vKBq_w675L0

Fotos:
http://www.flickr.com/photos/neukoellnbild/sets/72157631845994760/%20
http://www.demotix.com/news/1546771/refugees-berlin-start-hunger-strike-…
http://www.demotix.com/news/1546820/scuffles-riot-police-deconstruct-ref…
http://kunstberlin.wordpress.com/fotografien/antifascista/reichstag-bran…


News

berlin news / News / The Voice

48. Edition: Listen to/ Hört THE VOICES with Mbolo Yufanyi, and Co.

On Reboot FM 88,4 MHz in Berlin & 90,7 MHz in Potsdam. Saturday 23rd of June 2018/ Samstag 23. Juni 2018 Time/Zeit: 6pm/um 18:00 Uhr TOPICS OF THE PROGRAM: • Refugee / Migrant Community Media Networking: Engaging the Black Box Challenges: Idealism or Realism / Flüchtlingen / Migranten Community-Medien Vernetzung: Die Black-Box-Herausforderungenen engagieren: Idealismus oder… Read more »

The Voice Caravan
News

Ich will mein Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie meine sozialen Rechte

Soligruppe und Gülaferit Ü.: Ich will mein Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie meine sozialen Rechte Ich, Gülaferit Ü., bin eine ehemalige politische Gefangene. Auf Ersuchen der BRD bin ich im Juli 2011 in Griechenland verhaftet und an die BRD ausgeliefert worden. Und 2012 bin ich auf Grundlage des Gesetzes §129b zu 6 Jahren und 6 Monaten… Read more »

Featured

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

berlin news / News / The Voice

48. Edition: Listen to/ Hört THE VOICES with Mbolo Yufanyi, and Co.

On Reboot FM 88,4 MHz in Berlin & 90,7 MHz in Potsdam. Saturday 23rd of June 2018/ Samstag 23. Juni 2018 Time/Zeit: 6pm/um 18:00 Uhr TOPICS OF THE PROGRAM: • Refugee / Migrant Community Media Networking: Engaging the Black Box Challenges: Idealism or Realism / Flüchtlingen / Migranten Community-Medien Vernetzung: Die Black-Box-Herausforderungenen engagieren: Idealismus oder… Read more »

The Voice Caravan
corasol / german wide movement / Statements / Support/Solidarity

Rally and Workshop: All united against an inhumane asylum politics!

*English below, Francais en bas Der Koalititionsvertrag der Großen Koalition verschlimmert die Bedingungen in denen wir, Flüchtlinge, jetzt schon in Deutschland leben müssen und enthält uns unsere Grundrechte vor. Wir sprechen von uns als Flüchtlinge, weil wir in Deutschland als Flüchtlinge behandelt werden. Mit dem Label „Flüchtlinge“ erfahren wir Diskriminierungen und Gewalt. Keine beschönigende Rede… Read more »

Lager watch / Women / women-in-exile

Bundesweite Sommer Tour „Women* Breaking Borders II“ 23.7.-05.08. 2018 “Zwei Wochen Reisen und Spaß gegen Rassismus”

Flyers:  Alle | FR | AR | DE | EN | RU Wir von Women in Exile and Friends wollen diesen Sommer mit dem Thema ”Women* Breaking Borders” weiter machen. Wir möchten mit euch gemeinsam in Solidarität in verschiedene Städte fahren, besonders nach Bayern, um unsere Missbilligung der Politik Seehofers, des neuen “Innen- und Heimatministers”… Read more »

News

Ich will mein Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie meine sozialen Rechte

Soligruppe und Gülaferit Ü.: Ich will mein Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie meine sozialen Rechte Ich, Gülaferit Ü., bin eine ehemalige politische Gefangene. Auf Ersuchen der BRD bin ich im Juli 2011 in Griechenland verhaftet und an die BRD ausgeliefert worden. Und 2012 bin ich auf Grundlage des Gesetzes §129b zu 6 Jahren und 6 Monaten… Read more »

Lager Mobilization – Wedding / Lager watch / LMNB - Lager Mobilisation Network Berlin / News

Was ist ein AnKER? / What is an AnKER?

+++ deutschsprachige Version; english version below+++   Was ist ein AnKER? Mit dem Bild eines Ankers verbinden wir vielleicht ein Tattoo, das Stärke ausdrücken soll oder einfach einen Haltepunkt für ein Schiff im Meer. Nun bekommt Anker jedoch eine weitere Bedeutung: als Symbol für ein rassistisches Lagersystem und eine unmenschliche Asylpolitik. Wovon ist die Rede?… Read more »