facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Aufruf für Demonstration zum Innenausschuss im Abgeordentenhaus Berlin am 15. April um 09.00 Uhr

Pressemitteilung  und Aufruf für Demonstration zum Innenausschuss im Abgeordentenhaus Berlin am 15. April um 09.00 Uhr:

Gegen Polizeigewalt, Kriminalisierung und Entrechtung. Refugee-Freiräume verteidigen!

Wir, die protestierenden Refugees sowie die Supporter_innen in Berlin erklären anlässlich der Polizeirazzia in der erst besetzten und dann von der Bezirksverordnetenversammlung als Unterkunft geduldeten Schule in Kreuzberg:

Am Sonntag Morgen hatte eine SEK die ehemalige Schule in der Ohlauertstraße/ Kreuzberg gestürmt, die Türen zu den Schlafzimmern aufgebrochen bzw. teilweise ganz herausgetreten und die zumeist schlafenden Menschen mit vorgehaltenen Waffen in den verschiedenen Stockwerken zusammen getrieben, um sie dort für mehrere Stunden, teilweise nur in Unterwäsche festzuhalten. Einige wurden mit einer Waffe am Kopf aus dem Schlaf gerissen, andere geschubst und getreten. Niemand wurde über die Hintergründe informiert oder über seine Rechte aufgeklärt. Dolmetscher_innen waren keine eingesetzt oder angefragt und Anwält_innen wurden nicht zu den Betroffenen gelassen. Als Vorwand bzw. vorgeschobene Rechtfertigung für die Pauschalkriminalisierung und Behandlung aller wie Schwerverbrecher_innen soll nun die angebliche Unübersichtlichkeit des Gebäudes, die Bewaffnung des vermeintlichen Täters, der gar nicht angetroffen wurde sowie ein extra dafür eingeholter richterlicher Beschluss dienen.

Wir fordern von der Polizei sowie den politisch Verantwortlichen eine umfassende Aufklärung sowie Konsequenzen, eine öffentliche Entschuldigung bei den Betroffenen dieses Polizeiangriffes, Maßnahmen zur  Wiederherstellung des vorherigen Zustandes der Schule sowie der Privatspähre der dort lebenden Menschen sowie Vorschläge, wie mit der erneuten Traumatisierung von überwiegend vorher schon traumatisierten Menschen, darunter Kinder, umzugehen ist. Darüber hinaus ist unrechtmäßig beschlagnahmtes Eigentum der Geflüchteten zurückzugeben sowie umgehend Beschlagnahmeprotokolle auszuhändigen.

Um diese Minimalforderungen offensiv an die Empfänger_innen weiterzuleiten, rufen wir für Montag, den 15. April, um 9.00 Uhr zu einer Demonstration vom Refugeeprotestcamp Oranienplatz zum Abgeordnetenhaus Berlin in der Niederkirchner Straße auf. Dort wird ab 10.00 Uhr der Innenausschuss tagen und vermutlich diese Polizeirazzia auf der Tagesordnung stehen. Betroffene Refugees sind, wie verwunderlich, nicht eingeladen, um ihre Sichtweise und Wahrnehmungen darstellen zu können. Also werden wir uns so Gehör verschaffen!

Wir werden uns von den fortgesetzten Gewaltattacken der Polizei und ihrer politisch Verantwortlichen weder abschrecken, noch vertreiben lassen. Egal, wie oft und unter welchen Vorwänden sie unsere selbst erkämpften Freiräume angreifen sowie unsere Privatsphäre zu zerstören versuchen. Das haben wir auch schon bei den Polizeiangriffen u.a. vor dem Brandenburger Tor oder gegen die Refugee-Revolution-Bustour bewiesen.

Kommt zahlreich!!

Wir werden nicht weichen, bevor unsere Forderungen erfüllt sind!

Niemand ist illegal! Alle bleiben!

Wichtige Info:

Der Präsident des Abgeordnetenhauses hat die Endkundgebung vor dem Abgeordnetenhaus nicht zugelassen, so dass die Demo Stresemannstraße Ecke Dessauer Straße enden muss. Mit dem “Berliner Bannmeilengesetz” wurde dafür gesorgt, dass Proteste während stattfindender Ausschusssitzungen nicht stattfinden können. Es bleibt aber jeder/m freigestellt, im Anschluss an der öffentlichen Innenausschusssitzung teilzunehmen … (Route: Refugeecamp Oranienplatz – Oranienstraße – Rudi-Dutschke Str. – Kochstr.- links in Wilhelmstr. – rechts Anhalter Str.- rechts Stresemannstraße bis Kreuzung Dessauer Str.)

Gegendarstellung zur offiziellen Darstellung und Interviews mit Bewohner_innen der Schule zur Razzia in der Gerhard Hauptmann Schule am 07.04.2013
http://asylstrikeberlin.wordpress.com/2013/04/09/gegendarstellung-zu-polizei-und-presse-razzia-am-7-4/

Die protestierenden Refugees in Berlin



News

berlin news / News / oplatz

February 6th, 2022 – Global Day of Struggle against the regime of death at our borders 

6th February 2022 – MIGRATION IS A RIGHT!A Global Day of Struggle against the regime of death at our borders and to demand truth, justice and reparations for migration victims and their families! Weniger anzeigen Join us this Sunday at 2pm at Oranienplatz to remember those who have died, disappeared or been forcibly disappeared on their… Read more »

Demo / News / Support/Solidarity

DEMONSTRACJA SOLIDARNOŚCIOWA – DOŚĆ KRYMINALIZOWANIA MIGRACJI!

von NoBordersTeam KIEDY: 12.02.2022 r. GDZIE: KROSNO ODRZAŃSKIE START: 13:30 Chcemy wyrazić solidarność ze wszystkimi osadzonymi w ośrodkach koncentracyjnych. Nie zapomnimy o nich, mimo że władza próbuje zrobić wszystko, by wymazać ich istnienie z publicznej świadomości. Domagamy się: zaprzestania traktowania osób z doświadczeniem migracji jak przestępców; likwidacji ośrodków koncentracyjnych; przyjęcie przez Unię Europejską i Polskę… Read more »

berlin news / Demo / deportations / News

Abschiebezentrum BER verhindern! DEMO 9.Februar

Schließt euch uns an, um den Bau eines weiteren Abschiebegefängnisses zu verhindern! -> Zeit: Mittwoch, 9. Februar, 16:45 Uhr -> Startpunkt: S-Bahn-Station Flughafen Schönefeld, Terminal 5 -> Endpunkt: Rathaus Schönefeld, Hans-Grade-Allee 11, 12529 Schönefeld (hier könnt ihr euch auch um 17:45 Uhr nachkommen, das Treffen der Lokalpolitiker*innen beginnt um 18 Uhr) Das brandenburgische Innenministerium hat angekündigt, bis 2025… Read more »

Featured

german wide movement / Knowledges / News / Support/Solidarity

Conference on the Sudanese refugees’ situation in Germany (31 January at 21:00 on Skype)

Update 3 On 31/1/2021 at 21:00 we have a continuation of a workshop about Sudanese refugees from Schaumberg/Niedersachsen online to discuss the refugee’s situation. This is the 4th workshop now. We are not going to be silent, until the deportation is stopped, until the isolation of refugees is broken, and until the primary, secondary, and universal… Read more »

picture of demonstration banner against lager and deportation
Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.

Recent

berlin news / News / oplatz

February 6th, 2022 – Global Day of Struggle against the regime of death at our borders 

6th February 2022 – MIGRATION IS A RIGHT!A Global Day of Struggle against the regime of death at our borders and to demand truth, justice and reparations for migration victims and their families! Weniger anzeigen Join us this Sunday at 2pm at Oranienplatz to remember those who have died, disappeared or been forcibly disappeared on their… Read more »

Demo / News / Support/Solidarity

DEMONSTRACJA SOLIDARNOŚCIOWA – DOŚĆ KRYMINALIZOWANIA MIGRACJI!

von NoBordersTeam KIEDY: 12.02.2022 r. GDZIE: KROSNO ODRZAŃSKIE START: 13:30 Chcemy wyrazić solidarność ze wszystkimi osadzonymi w ośrodkach koncentracyjnych. Nie zapomnimy o nich, mimo że władza próbuje zrobić wszystko, by wymazać ich istnienie z publicznej świadomości. Domagamy się: zaprzestania traktowania osób z doświadczeniem migracji jak przestępców; likwidacji ośrodków koncentracyjnych; przyjęcie przez Unię Europejską i Polskę… Read more »

berlin news / Demo / deportations / News

Abschiebezentrum BER verhindern! DEMO 9.Februar

Schließt euch uns an, um den Bau eines weiteren Abschiebegefängnisses zu verhindern! -> Zeit: Mittwoch, 9. Februar, 16:45 Uhr -> Startpunkt: S-Bahn-Station Flughafen Schönefeld, Terminal 5 -> Endpunkt: Rathaus Schönefeld, Hans-Grade-Allee 11, 12529 Schönefeld (hier könnt ihr euch auch um 17:45 Uhr nachkommen, das Treffen der Lokalpolitiker*innen beginnt um 18 Uhr) Das brandenburgische Innenministerium hat angekündigt, bis 2025… Read more »

berlin news / Demo / News

Abolish Frontex – Demo, 18.12.2021, Sa. 12 Uhr, Berlin – Bernauer Straße/ Ackerstraße

Bernauer Straße/Ackerstraße, 12h – Demonstration ‘Abolish Frontex’, in front of the parliament and the office of the Chancellor **French and English below **Français et anglais ci-dessous** An der polnisch-belarussischen Grenze und in Calais zeigt sich aktuell wieder: Das EU-Grenzregime tötet! Die Politik der Festung Europa hat seit 1993 über 44.000 Menschen getötet. Menschen verlieren ihr… Read more »

berlin news / News / Support/Solidarity

Soli-Merch auf dem Holzmarkt, Fr-So, 10-12. Dezember

Am Freitag, 10. Dezember, Samstag, 11. Dezember und Sonntag, 12. Dezember könnt ihr auf dem Holzmarkt nicen Soli-Merch von uns und der NoBorderAssembly shoppen und bei einem Glühwein mehr über den praktischen Bleiberechtskampf erfahren (und uns das Glaspfand spenden hehe). Wir freuen uns auf euch!