facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News / Statements

Ahmed H.’s trial, act two

Freedom for Röszke 11from Free the Röszke 11

Ahmed H.’s trial, act two – 2nd instance court decides Ahmed H.s terrorism charges need to be re-consider due to “lack of reasoning and interpretation”

Two days ago, on the 15th of June 2017 in Szeged, Hungary, Ahmed H. had his second instance trial, after being sentenced to 10 years of prison on the 30th of November 2016 for committing an “act of terrorism“.

The prosecution, obviously, emphasized that the first instance hearings followed European law guidelines. They demanded a higher sentence for Ahmed H., close to 17,5 years. The new lawyer, P. Bárándy – former minister of justice of the socialist-liberal coalition – seemed well prepared and questioned many contradictory interpretations of the first instance judgment.

The defense argued that the verdict is faulty, using “special” words to create a “certain” atmosphere, containing non-relevant information (for example Ahmed H’s religious affiliations) and that “there are about 200 technical errors”. The evidence, according to the defense, was used selectively to support the argument of Ahmed H. being a terrorist.

The judge decided to refer the case back to the first instance court, claiming that although the evidences were properly established, there was a lack of reasoning and interpretation. The judge also suggested, that the first instance court needs to set up if Ahmed H’s acts (especially the alleged stone throwing) were a “deliberate attempt of forcing the state” or an act of “despair” or “anger” in order to determine if the terrorism accusation is correct.

A couple of days ago, Orbán responded to the criticism of the EU parliament regarding the trial of Ahmed H., saying that “the obvious lies of Ahmed H.” are more important to Brussels than the security of Hungarians, since they ignore the “fact” that “Ahmed H. had seven passports and he convinced other migrants to break through the border.”

In the end it is necessary to doubt in the first instance court-decision and support the efforts of Ahmed H’s defense. But should we rest our hopes in the Hungarian legal system and believe in their independence? Didn’t the whole Röszke trials expose the Hungarian legal system as the willing servant of the government’s ambitions? We think that the “new” first instance trial will be as much dependent on the political atmosphere as the previous ones. In the end it is not a question of “law” and “objective reasoning” but rather a political struggle. We believe in a world of equality, dignity and freedom for all. We will keep on fighting until Ahmed H. is free and we will not fall for the attempts of creating a fiction of legality.

P.S.
Sadly, we are not financed by Gyorgy Soros, even though some honest and truthful politicians are claiming otherwise. So we still rely on your donations to help to cover the lawyer costs.

Account holder: Rote Hilfe e.V. Ortsgruppe Frankfurt
Catchword: Röszke 11
IBAN: DE24 4306 0967 4007 2383 90
BIC: GENODEM1GLS​


News

corasol / News

28.09. 10 Jahre – Das muss gefeiert werden! // 28/09 10 ans – ça se fête! // Sept. 28th 10 years have to be celebrated!

– francais en bas – english below – 10 Jahre – Das muss gefeiert werden! Im Jahr 2009 haben wir unseren unerbittlichen Kampf gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung begonnen. Wir haben gegen das Gutschein-System, die neuen Asylgesetze, Abschiebungen, die Residenzpflicht, die Schikanen der Ausländerbehörde, und vieles mehr gekämpft.Wir haben auch Flüchtlinge und Aktivisten… Read more »

deportations / News / Support/Solidarity

Repräsentant der mutigen „Ellwanger“ Flüchtlingsbewegung abgeschoben – Holt Solution sofort zurück nach Deutschland!

Von Freundeskreis Alassa & Friends Samstag,  14.09.2019,  18:00 Uhr Austine Solution Josiah ist sein vollständiger Name. Bekannt wurde er spätestens im November 2018. Damals sollte er bereits nach Italien abgeschoben werden. Nachdem der bundesweit bekannte Alassa M., Sprecher und führender Repräsentant der fortschrittlichen, demokratischen Flüchtlingsbewegung, im Juni 2018 politisch motiviert abgeschoben wurde, trat Solution in… Read more »

Featured

Daily Resistance Newspaper / News

Daily Resistance Monthly Editorial Meeting continues on July, 9

On July 9, 2018, the current editorial team of >Daily Resistance< will continue its new monthly meeting. It is the third in a series of social and working get-togethers that tries to bring together people who want to share their ideas about the newspaper, who want to contribute and who want to work on upcoming… Read more »

berlin news / Demo / News / oplatz / School / Support/Solidarity

Kundgebung & Demo zur Räumung der Ohlauer/GHS, 11.01.2018, 7:45

Räumung der GHS am 11.01.2018 – Solidarität mit den Bewohner_innen. Eviction of GHS, 11.01.2018 – Call for solidarity Die Chronologie der GHS auf Deutsch und Englisch Pressestatement der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Straße (NIO), 19.7.2017: Wir kennen die beteiligten Menschen, wir respektieren die Umstände, wir erinnern die Absprachen Solidaritätsaufruf Andere Zustände ermöglichen (*aze) ____ DEUTSCH (English, French,… Read more »

Demo Ohlauerstr.
News / oplatz / Statements / Support/Solidarity

Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule

  Englisch/Französisch below Bewegungsfreiheit statt Staatsgewalt! Aufruf zu Solidarität mit den Bewohner*innen der Gerhart-Hauptmann-Schule Am 11. Januar soll die Gerhart-Hauptmann-Schule geräumt werden. Es ist zwar in den letzten drei Jahren etwas ruhiger um die Ohlauerstraße geworden, aber die Relevanz der Kämpfe dieser Gruppe ist nach wie vor groß. Lange vor der ‘Willkommenskultur’ zeigte der March… Read more »

Gerhard Hauptman Schule

Recent

corasol / News

28.09. 10 Jahre – Das muss gefeiert werden! // 28/09 10 ans – ça se fête! // Sept. 28th 10 years have to be celebrated!

– francais en bas – english below – 10 Jahre – Das muss gefeiert werden! Im Jahr 2009 haben wir unseren unerbittlichen Kampf gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung begonnen. Wir haben gegen das Gutschein-System, die neuen Asylgesetze, Abschiebungen, die Residenzpflicht, die Schikanen der Ausländerbehörde, und vieles mehr gekämpft.Wir haben auch Flüchtlinge und Aktivisten… Read more »

deportations / News / Support/Solidarity

Repräsentant der mutigen „Ellwanger“ Flüchtlingsbewegung abgeschoben – Holt Solution sofort zurück nach Deutschland!

Von Freundeskreis Alassa & Friends Samstag,  14.09.2019,  18:00 Uhr Austine Solution Josiah ist sein vollständiger Name. Bekannt wurde er spätestens im November 2018. Damals sollte er bereits nach Italien abgeschoben werden. Nachdem der bundesweit bekannte Alassa M., Sprecher und führender Repräsentant der fortschrittlichen, demokratischen Flüchtlingsbewegung, im Juni 2018 politisch motiviert abgeschoben wurde, trat Solution in… Read more »

berlin news / News / Statements / women-in-exile

PM: “Brücken Bauen”-Festival: Ein Protestcamp von geflüchteten Frauen* am Oranienplatz

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Pressekonferenz anlässlich des “Brücken Bauen”-Festivals am 25.07.2019 um 10:30 im Aquarium, Skalitzer Straße 6 10999 Berlin von Women in Exile & Friends Nach Schwierigkeiten, eine Genehmigung für unser Protestcamp zu bekommen, das in Form eines Festivals vom 26.-28.07. auf dem Oranienplatz stattfinden wird, haben uns die Kreuzberger Behörden… Read more »