facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
international / News / refugee-struggle / Support/Solidarity

Solidaritat öffnet die Grenzen‏ – Call for support für Idomeni!

Unterstützungs-Aufruf / Call for support:

„NoBorder-Train-Kitchen Idomeni” 3. Dezember 2015

Infotelephon: 0030 – 69466-50046

Refugee struggle at Idomeni

Struggle at Idomeni from rabble.org.uk

Liebe Freund_innen und Genoss_innen,

es ist mittlerweile gut 4 Wochen her, seit wir uns an Euch mit der Bitte um Eure Unterstützung gewendet hatten. Ursprünglich um nach Slovenien zu fahren – um dort gespendetes Material (Zelte,Decken,Schlafsäcke etc ) an geflüchtete Menschen zu verteilen und eine mobile VolXküche zu errichten.

Die Reaktion auf unseren Aufruf war überwältigend. Schon nach kurzer Zeit hatten wir soviel Material gespendet bekommen das die Sammelstellen
überquollen.


Einige Freund_innen starteten noch die Woche darauf mit vollbeladenen Transportern.

Dann änderte sich die Situation in Slovenien und wir entschlossen uns mit einer 8-köpfigen Gruppe kurzfristig mit einem vollbeladenen 12-Tonner-Truck nach Lesvos (Griechenland) aufzubrechen.

Kaum in Griechenland angekommen wurde die Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien für viele Geflüchtete dichtgemacht. Seit knapp 2 Wochen harren seitdem tausende Menschen unter härtesten Bedingungen dort aus, stetig kommen neue Busse an. Die Situation ist katastrophal. Schnell war klar das wir an die Grenze nach Idomeni fahren um unser gespendetes Material dort zu verteilen und versuchen würden dort zu kochen.

Seit einer Woche nun ist für uns in Idomeni Non stop cooking angesagt. Wir haben uns mit einer anderen Kochcrew zusammengetan und inzwischen versorgen wir sowie eine weitere autonome Küche täglich 2.000 Leute und geben ca. 3.000 Mahlzeiten am Tag raus.

Zunächst bauten wir unsere Küche auf einem verlassenen Militärgelände auf und begannen dort zu kochen. Währenddessen kam es zu einem ersten größeren Aufstand als hunderte Geflüchtete versuchten die Grenze zu stürmen und die Zäune niederrissen (http://grenzenloskochenhannover.blogsport.de/2015/11/27/nach-der-nacht-unruhen-in-indomeni/).

Nach 2 Tagen wurde wir an unserem ersten Spot von der Polizei geräumt – während der nächste, zweite größere Aufstand begann und wieder hunderte Geflüchtete entschlossener als zuvor versuchten die Grenze zu stürmen. Auslöser war ein tödlicher Stromschlag den jemand erlitt der sich auf dem Dach eines Güterwagons befand. Daraufhin wurden die Menschen über eine Stunde vom mazedonischen Militär mit Gasgranaten und Schockgranaten beschossen.

Im Nebel der Tränengasrauchschwaden entschlossen wir uns kurzerhand einen leerstehenden Güterwagon zu besetzen wo wir seit dem fast pausenlos für tausende kochen. Inzwischen ist es gestern zu einem dritten größeren Aufstand gekommen bei dem die protestierenden Menschen mit Gummigeschossen beschossen wurden.

No Border-Train-Kitchen Idomeni

Durch unsere Erfahrungen hat sich herausgestellt das es günstiger ist Lebensmittel direkt vor Ort einzukaufen. Auch bei Materialsammlungen (Decken, Kleidung, Schuhe, Planen, Zelte) hat sich (für uns) herausgestellt das es praktischer ist benötigte Materialien hier vor Ort in Griechenland zu sammeln und die griechischen Genoss_innen dabei nach unseren Kräften und Möglichkeiten zu unterstützen (z.B. durch Bereitstellung eines Miet-LkW). Wir wollen jedoch niemanden ausbremsen – Es fehlt nach wie vor an allem. Immer wieder begegnen uns Menschen ohne Schuhe, Decken, Jacken, Socken etc.

Wir wenden uns hiermit nochmal an Euch alle mit der Bitte uns (weiterhin) zu unterstützen. Zum einen sind wir dringend auf Geldspenden angewiesen um überhaupt noch weiterkochen zu können. Wir haben allein in der letzen Woche 3.000,- Euro für Lebensmittel ausgeben (müssen). Darüber hinaus musste gerade ein Teil unserer Kochcrew wieder abreisen, so das wir momentan einen personellen Engpass haben. Dazu kommt das wir an der Grenze des Leistbaren sind und einige von uns leider krank geworden sind, da es hier nachts bitterkalt wird.

Wir sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen von Aktivist_innen aus der Altmark, Hamburg, Hannover, Berlin, Melbourne and from the middle of nowhere…

Einige von uns stammen aus VoKü-zusammenhängen (wie z.B. VolXküche Hannover / Le Sabot, Food for Action) sowie andere AktivistInnen die ganz andere Erfahrungen,Stärken und Schwächen mitbringen.

Die meißten von uns kannten sich vorher nicht. Was uns eint – ist – durch unsere Arbeit und die Bereitstellung von Verpflegung und technischer Infrastruktur vor Ort konkrete Hilfe zu leisten und so die Menschen auf der Flucht bei der Überwindung der Grenzen praktisch zu unterstützen.

Inzwischen haben sich unserer Crew auch Geflüchtete aus Marrokko sowie dem Iran und Pakistan angeschlossen ohne deren Hilfe wir das hier gar nicht schaffen könnten. Auch sie am Rande Ihrer Kräfte…

No Border-Train-Kitchen Idomeni

Wir konnten inzwischen gute Kontakte in Thessaloniki aufbauen – wo wir momentan versuchen Räume für „Out of Action” sowie Pennplätze zum ankommen zu organisieren.

Wie gesagt wir sind momentan nicht viele Wenn ihr Euch also vorstellen könnt ein oder besser 2 Wochen mit uns gemeinsam zu Kochen/ uns dabei zu unterstützen, und/oder zu entlasten (so das es einigen möglich wäre sich 2-3 Tage rauszuziehen um wieder zu Kräften zu kommen- bitte nehmt Kontakt mit uns auf.

Infotelephon: 0030 – 69466-50046

Wir bitten alle unsere Freund_innen und Genoss_innen uns nach ihren Kräften und Möglichkeiten zu unterstützen und zu überlegen, wie und wo ihr in Eurem Umfeld evtl Geld besorgen könnt, damit bei uns weiterhin der Kessel dampft.

Außerdem wäre es super wenn Ihr diesen Aufruf möglichst breit streuen/ weiterleiten könntet.

Informiert Euch, organisiert Euch – denkt Euch selber was aus!

Do | 3.Dez. 2015 | Idomeni

…manche zählen Geld…

…wir zählen auf Solidarität!

Helft uns zu helfen!

Spendenkonto:

Rote Hilfe e.V. / OG Salzwedel

KTNr.: 400 723 8312
BLZ: 430 609 67
iban: DE93 4306 0967 4007 2383 12
bic : GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG
Verwendungszweck: just people

*No Border (Train-) Kitchen / Idomeni

*der Aufruf wird unterstützt von: Rote Hilfe e.V. / Ortsgruppe Salzwedel und
der mobilen VolXküche Hannover

Hier ein Interview, das wir mit Menschen aus dem Iran führten die sich
derzeit (wieder) im Hungerstreik befinden:
https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=WjOlPtwjEZU

Infos zur Situation an der Grenze:
http://balkanroute.bordermonitoring.eu/
http://grenzenloskochenhannover.blogsport.de/

http://volunteersrise.tumblr.com/

http://m.spiegel.de/video/video-1601579.html
http://www.spiegel.de/video/fluechtlinge-stranden-in-mazedonien-balkanroute-blockiert-video-1630277.html
http://www.spiegel.de/video/fluechtlinge-mazedonien-baut-festen-grenzzaun-video-1630628.html

No Border-Train-Kitchen Idomeni


refugee-struggle

News / refugee-struggle

Refugee-Migrants Community Debate & Soliparty in Munich

Eng/Deut] 27-30.04 in Munich: Refugee-Migrants Community Announcement from Refugee Struggle For Freedom Discussions and workshops on Solidarity, Networking, Mobilization and Community structure will begin: At 4pm on Thursday , 27.04. To continue on 28-30.04 at 10.am in the morning. *** Saturday / 29.04.17 / 20 h/ Kafe Marat / Refugee-Migrants Community Debate & Soliparty While… Read more »

Refugee Community Debate & Soliparty
Demo / refugee-struggle / Statements

Anti-Sicherheitskonferenz-Demo München 18ter Februar 2017

Eine unserer Mitstreiterinnen hält auf der Demonstration gegen die sogenannte Sicherheitskonferenz, am 18.02 2017 eine Rede: Die Zeit der Willkommenskultur ist schon längst vorbei. Deutschland ist zum Abschiebeland geworden. Die Geflüchtetenpolitik der Europäischen Union hat eine tödliche Form bekommen. Allein im Jahr 2016 sind 5022 Geflüchtete bei der Flucht über das Mittelmeer gestorben. Die Zahl… Read more »

berlin news / News / refugee-struggle

Get together 2017: Freedom of movement and the right to stay!

auf deutsch weiter unten *** Ideas for actiondays and a coming together at a possible conference Dear friends and activists, 2015 will be remembered in the history of struggles for freedom of movement as an historical year. Nearly one million people crossed in a march of hope through Europe to fight for their aim to… Read more »

Featured

berlin news / international / International Refugee Movement / News

Pressekonferenz zum Strafprozess gegen AsylrechtsaktivistInnen in Luxemburg +++ press conference on criminal proceedings against activists in defence of asylum rights in Luxemburg

  in english further below! Pressekonferenz zum Ergebnis der Gerichtsverhandlung: Montag, 10.04.2017, um 10 Uhr in Waldemarstraße 46, 10999 Berlin Pressekontakt: emal_g@hotmail.com 01575 373 0574 Sechs Aktivist*innen des March for Freedom zwei Jahre nach brutalem Polizeieinsatz bei friedlichem Protest in Luxemburg (Stadt) angeklagt Gerichtsverhandlung zu Vorwurf der “Rebellion” in Luxemburg am 5. und 6. April… Read more »

police using pepper spray in March for Freedom
berlin news / News / oplatz / Workshop

Call for open meeting to Oplatz media group

Dear people, As media group from Oplatz we want to invite you to our open meeting 30th of April, Sunday from 15h to 18h Friesenstr. 6 10965 Berlin U7-Gneisenaustr. As you know we are focused on giving the news about refugee struggles, situation in lagers, initiatives against racism, figths against deportations, for the right to… Read more »

Oplatz media group Workshop
Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria

Recent

News / Statements / Support/Solidarity

COURT HEARING TODAY COULD OVERTURN APPEAL DENIALS FOR MUMIA ABU-JAMAL

Statements from Mobilization4Mumia in Philladelphia USA on the occation of the anniversary of his arrest 35 years ago and his birthday Today, April 24, 2017, Mumia’s Abu-Jamal’s 63rd birthday, there is a court hearing on his PCRA (Post-Conviction Relief Act) petition in the Pennsylvania courts. This is a new legal action to overturn State Supreme… Read more »

alle bleiben / deportations / News

Le début des expulsions des Sénégalais d’Allemagne est prévu le 8 mai #stopDeportations

source: https://kewoulo.info/ Par Babacar Touré avril 27, 2017 Annoncée une première fois au cours de l’été dernier, l’expulsion des Sénégalais d’Allemagne, déboutés de leurs droits d’asile, commencera bien le 8 mai prochain. Et le gouvernement allemand est, cette fois-ci, décidé à les traquer, par toutes les polices du pays. Le gouvernement d’Angela Merkel est passé… Read more »

stop deportation Senegal
News

Call for participants of (their) liquid union!

  Here is a call for those who want to become participant in their liquid union. Nowadays, we are creating an organization to assist in formations of such unions. What is and why should it be a liquid union? (liquidunions.wikidot.com) Liquid union is an organization of the people being its participants, which, per project supplying… Read more »

berlin news / Demo / News / Videos

1. Mai – Einladung zur Pressekonferenz, Dienstag 25.04.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sei ein zu unserer Pressekonferenz am Dienstag den 25.04. um 11 Uhr im Café Kotti, die unter folgendem Motto steht: Kreuzberg feiert 30 Jahre revolutionären 1.Mai: Wir bleiben alle! Aus diesem Grund organisieren wir im Vorfeld der revolutionären 1.Mai Demo eine große Blockparty gegen Gentrifizierung und Abschiebung auf… Read more »

Berlin demo 1.Mai 2017 Wir bleiben alle
News / Support/Solidarity

Tutuklu Gazeteci Gabriele Del Grande İçin Dayanışma Eylemi// Solidaritätsaktion für den inhaftierten Journalisten Gabriele Del Grande

(deutsch unten) 20 Nisan 2017 saat 19’da Berlin-Kreuzberg-Kottbussertor’da, Türkiye’de gözaltına alınan İtalyan gaeteci Gabriele Del Grande için bir dayanışma eylemi gerçekleştirildi. Dayanışma eylemi Mülteci Hareketi ve Antifaşistler tarafından organize edildi. Eylemciler değişik dillerde “Hepimiz Gabrieleyiz”, “Gazetecilere Özgürlük” yazılı dövizler taşıdılar. Gabriele Del Grande, hazırlamakta olduğu kitabı için röportaj yapmak üzere Türkiye’de bulunuyordu. Suriye savaşından kaçan… Read more »

Solidaritätsaktion für den in der Türkei in Haft genommenen italienichen Journalisten Gabriele Del Grande
News / refugee-struggle

Refugee-Migrants Community Debate & Soliparty in Munich

Eng/Deut] 27-30.04 in Munich: Refugee-Migrants Community Announcement from Refugee Struggle For Freedom Discussions and workshops on Solidarity, Networking, Mobilization and Community structure will begin: At 4pm on Thursday , 27.04. To continue on 28-30.04 at 10.am in the morning. *** Saturday / 29.04.17 / 20 h/ Kafe Marat / Refugee-Migrants Community Debate & Soliparty While… Read more »

Refugee Community Debate & Soliparty