facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
berlin news / News

Podiumsdiskussion „Frauen auf der Flucht“

afrika medien zentrum podiumdiskussion-frauen auf der fluchtVeranstalter/-in: Afrika Medien Zentrum e.V

Einladung zur Podiumsdiskussion

“Frauen auf der Flucht”

am Mittwoch, 16. November 2016, 18 Uhr – Eintritt frei!

Werkstatt der Kulturen (Clubraum), Wissmannstraße 32, 12049 Berlin-Neukölln

„Gemeinsam für eine Welt des Friedens“, das ist das Motto der diesjährigen Global Education Week vom 12.-20. November. Dass Frieden weltweit in vielen Ländern mehr denn je zu einem raren Gut geworden ist, beweist unter anderem die in Deutschland seit über einem Jahr andauernde Flüchtlingsdebatte. Schon immer sind Menschen vor Krieg, politischer Verfolgung oder Perspektivlosigkeit geflohen. Anders als noch vor einigen Jahren verlassen jetzt auch immer mehr Frauen und Kinder in großer Zahl ihre Heimat, um sich auf die Suche nach einer besseren Zukunft zu begeben. Sie bilden inzwischen über 30 Prozent der Geflüchteten in Deutschland, so das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Vor diesem Hintergrund widmen wir uns am 16. November dem Thema „Frauen auf der Flucht“. Hier erzählen weibliche Flüchtlinge von ihren Erfahrungen und diskutieren gemeinsam mit Expert_innen verschiedener Felder die Herausforderungen und Schwierigkeiten, welche die Flucht aus der Heimat und die Integration in Deutschland und Berlin insbesondere für Frauen bedeuten.

Referent_innen:
Eleonore Bekamenga, Ayekoo e.V., Beraterin
N.N., Aktivistin von Women in Exile
Dr. Abir Alhaj Mawas, Terre des Femmes, Referat Flucht und Frauenrechte

Moderatorin:
Miriam Camara, Gründerin und Geschäftsführerin von AKOMA Bildung & Kultur gUG
Mit ihrer Organisation begleitet Frau Camara Organisationen bei Prozessen der Organisationsentwicklung und führt für unterschiedliche Zielgruppen SensibilisierungsTrainings (Anti-Rassismus/Anti-Diskrimineirung) und Empowerment-Workshops durch.
Darüber hinaus ist sie Referentin für die Themen Flucht und Migration.

Veranstaltungsort:
Werkstatt der Kulturen
Clubraum
Wissmannstr. 32
12049 Berlin-Neukölln

Invitation to the panel discussion

“Women as Refugees”

on Wednesday, 16th of November 2016

„Together for a world of peace“, is the slogan of this year’s Global Education Week which is taking place from 12th to 20th November 2016. All over the world, peace has more than ever before become something exceptional. This is, amongst other things, reflected in the current discussion about the „refugee crisis” which is going on in Germany for more than a year
now. People have always been escaping from war, political persecution or a daily life without any perspective. In distinction to some years ago, more and more women and children are currently in great number leaving their home countries in search of a better future. They now form 30 percent of all refugees in Germany, according to the federal office for migration
and refugees (BAMF).
Against this background we are discussing the topic of “Women as Refugees” on November 16. During the panel, female refugees will report their experiences. They will speak with experts of different fields about the challenges and difficulties of escaping from one’s home and trying to integrate in Germany and Berlin, especially for women.

Panel:
Eleonore Bekamenga, Ayekoo e.V., counsellor
N.N., activist of the association Women in Exile
Dr. Abir Alhaj Mawas, Terre des Femmes, department of refugees and women rights

Moderator:
Miriam Camara, chairperson of AKOMA Bildung & Kultur gUG

Place of venue:
Werkstatt der Kulturen
Clubraum
Wissmannstr. 32
12049 Berlin-Neukölln

RAUM FÜR FLUCHT

(english // french // turkish below)

Seit November 2015 stellt die Werkstatt der Kulturen mittwochs den Club kostenfrei zur Verfügung für selbstorganisierte Refugee-Initiativen und Veranstaltungen rund um das Thema Flucht. Bei Interesse oder Nachfragen bitte unser Veranstaltungsbüro kontaktieren: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de.
Informationen zum Club gibt es hier.

Every Wednesday, the Werkstatt der Kulturen offers its Club space free of charge for events relating to forced migration/#fleeing as well as to self-organized refugee projects and initiatives. Interested?
Contact: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de

Tous les mercredis, la Werkstatt der Kulturen met son Club à votre disposition gratuitement pour vos évènements sur les thèmes de la fuite et pour les initiatives autogérées de réfugié(e)s.
Si vous êtes intéressé(e), veuillez s’il vous plaît envoyer un e-mail à: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de

Her çarşamba Werkstatt der kulturen.de aşağıda bulunan Clubümüz ücretsiz olarak mülteciler için veya mülteci konuları için ücretsiz olarak kiralayabilirsiniz. Daha fazla bilgi için bize ulaşabilirsiniz. Veranstaltungsburo@werkstatt-der-kulturen.de


berlin news

berlin news / oplatz

Public Oplatz Meeting: Friday, 21st July, 18:00

Deutsch unten   ——————————————— Reclaim Oplatz again! Friday, 21st July, 18:00 on Oplatz Public Oplatz Meeting: Action instead of Bureaucracy Let’s make plans for action and visible resistance. Looking forward to seeing you, Napuli  and other Oplatz Activists ——————————————— Oplatz wieder zurückholen! Freitag 21.7., 18:00 auf dem Oplatz   Öffentliches Oplatz-Treffen: Aktion anstatt Bürokratie! Lasst uns Pläne für Aktionen machen und anderen sichtbaren Wiederstand. Wir… Read more »

berlin news / Demo / News

Kundgebung gegen tödliche Polizeigewalt am 10. Juli

Hussam Fadl – von der Polizei von hinten erschossen Kundgebung 10. Juli, 17:00 Uhr, Platz der Luftbrücke 6, Polizeipräsidium “Wir sind vor dem Tod geflohen und fanden nichts als den Tod.” (Zaman Gate, Ehefrau) Am 27.9. 2016 wurde Hussam Fadl, Flüchtling aus dem Irak, bei einem Polizeieinsatz auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft von hinten erschossen…. Read more »

berlin news / Lager watch / LMB - lager mobilisation berlin / Women

X women talked about the conditions of lager X

It’s quite sad to have the current title for this story, but for women who are not citizens, who are not welcome, who are alone, isolated, vulnerable, freedom is not part of their lives, so we cannot say openly where this conversation took place because measures against them can be taken because those who hold… Read more »

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

berlin news / News / oplatz / Workshop

Call for open meeting to Oplatz media group

Dear people, As media group from Oplatz we want to invite you to our open meeting every Sunday from 15h to 18h Friesenstr. 6 10965 Berlin U7-Gneisenaustr. As you know we are focused on giving the news about refugee struggles, situation in lagers, initiatives against racism, figths against deportations, for the right to stay, to… Read more »

Oplatz media group Workshop
Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria

Recent

berlin news / oplatz

Public Oplatz Meeting: Friday, 21st July, 18:00

Deutsch unten   ——————————————— Reclaim Oplatz again! Friday, 21st July, 18:00 on Oplatz Public Oplatz Meeting: Action instead of Bureaucracy Let’s make plans for action and visible resistance. Looking forward to seeing you, Napuli  and other Oplatz Activists ——————————————— Oplatz wieder zurückholen! Freitag 21.7., 18:00 auf dem Oplatz   Öffentliches Oplatz-Treffen: Aktion anstatt Bürokratie! Lasst uns Pläne für Aktionen machen und anderen sichtbaren Wiederstand. Wir… Read more »

News

Wuppertal: Abschiebung durch selbstorganisierten Protest von Geflüchteten verhindert. Demo am Samstag!

english below Aktuell werden viele Geflüchtete der Erstaufnahmeeinrichtung Art Hotel in Wuppertal nach dem Dublin III-Verfahren abgeschoben und zwar nach Italien. Am 03.07.2017 wurden bereits 38 Menschen aus dem Art Hotel abgeschoben. Am Mittwoch (05.07.2017) sollten weitere 38 Menschen abgeschoben werden. Besonders skandalös ist dabei, dass versucht wurde, die Geflüchteten kurz vor einer selbst-organisierten Demonstration am… Read more »

berlin news / Demo / News

Kundgebung gegen tödliche Polizeigewalt am 10. Juli

Hussam Fadl – von der Polizei von hinten erschossen Kundgebung 10. Juli, 17:00 Uhr, Platz der Luftbrücke 6, Polizeipräsidium “Wir sind vor dem Tod geflohen und fanden nichts als den Tod.” (Zaman Gate, Ehefrau) Am 27.9. 2016 wurde Hussam Fadl, Flüchtling aus dem Irak, bei einem Polizeieinsatz auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft von hinten erschossen…. Read more »

berlin news / Lager watch / LMB - lager mobilisation berlin / Women

X women talked about the conditions of lager X

It’s quite sad to have the current title for this story, but for women who are not citizens, who are not welcome, who are alone, isolated, vulnerable, freedom is not part of their lives, so we cannot say openly where this conversation took place because measures against them can be taken because those who hold… Read more »

Lager watch / LMB - lager mobilisation berlin / Women

Wir fordern eine menschliche Behandlung für Frauen und andere Geflüchtete

English || Srpski || Farsi || Arabic Liebes LAF, liebe Frau Breitenbach und andere Verantwortliche für Flüchtlingsangelegenheiten in Berlin! Am 20. Mai fand ein heiteres Fest mit dem Namen “Yalla! Lass feiern!” im ZK/U statt. Das Fest wurde von verschiedenen selbst-organisierten Initiativen, die mit Asylbewerber*innen und Geflüchteten zusammenarbeiten, ins Leben gerufen. Wir, die weiblichen Bewohnerinnen… Read more »

deportations

Manifestation against Deportations, 29.06.2017, Flughafen Berlin-Tegel

Wir sind Geflüchtete aus Pakistan und wir leben in Deutschland. Wir haben Probleme in unserem Herkunftsland und wir sind von dort weg gegangen. Jetzt will uns die deutsche Regierung wieder abschieben. Was wird dann mit uns passieren? Am Flughafen in Pakistan werden wir am Flughafen von der Polizei festgenommen und wenn unsere Familien oder Freunde… Read more »

stop deportation illustration