facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
berlin news / News / Support/Solidarity

LGBTI Peace Initiative Istanbul transnational solidarity call – Tuesday 10th of May 14.30 pm in front of turkish embassy

LGBTI Peace Initiative IstanbulKundgebung / Meeting / Eylem- Call of LGBTI Peace Initiative- Istanbul

English:

We hereby invite you to join our solidarity action following the transnational “call for peace” from the LGBTI Peace Initiative from Istanbul.

The rally will take place next Tuesday, 10th of May, 2.30pm in front of the

Turkish Embassy
Tiergartenstr. 19-21
10785 Berlin

Please join us numerously and share this call and the fb-event with your lists and contacts.

You are very welcome to contribute to the organization of the rally. If you want to read out a statement or if you want to support us in another way, don’t hesitate to write to lgbticallforpeace@gmail.com
See you on the streets.

Turkey is transforming into an AKP dictatorship. All gloves are off fighting those opposing the partys world view. For the first time the Gay Pride Parade was banned in 2015. The state attacked protestors with tear gas and rubber bullets. As the LGBTI community is under increasing pressure, the war that Turkish state has declared on the Kurdish population has intensified since Summer 2015. The politics of the AKP government with curfews and repressions are leading to death and injury, depriving thousands of persons of their homes. Activists, journalists and academics demanding peace or even reporting independently about this war are being arrested.

Turkey is not a safe country. Not even for its own citizens. And even less so for refugees. They are frequently being forced to give the consent to their deportation in detention centers whithout access to lawyers. At the Turkish border to Syria refugees have been shot dead by Turkish border guards when they were trying to enter the country. Turkish coastguards have attacked and pushed back refugees who were trying to cross the Aegean Sea on rubber boats.

We demand an end of this escalation and a return to peace talks. We demand the German state and the other EU-member states not to turn a blind eye on the human rights violations in order to be able to send back refugees to the so called “safe country” Turkey.

For an end of the EU-Turkey agreement. For freedom of movement, freedom of expression and freedom of media! In solidarity with the people who use their right to demand peace in times of war.

Deutsch:

Ihr seid außerdem herzlich willkommen zu der Organisation der Kundgebung beizutragen. Wenn ihr ein Statement verlesen oder euch anderweitig an der Kundgebung beteiligen möchtet, zögert nicht uns zuschreiben:lgbticallforpeace@gmail.com

Wir sehen uns auf der Straße.

Der Umbau der Türkei zur AKP-Diktatur schreitet voran. Im Kampf gegen alle, die nicht ins Weltbild der AKP passen, ist jedes Mittel recht. 2015 wurde erstmals die LGBTI Pride Parade untersagt. Der Staat ging mit Tränengas und Gummigeschossen gegen Demonstrant_innen vor. Während die LGBTI-Community immer stärker unter Druck gerät hat sich der Krieg, den der türkische Staat der kurdischen Bevölkerung erklärt hat, seit Sommer 2015 intensiviert. Die Politik der AKP-Regierung mit Ausgangssperren und Repressionen führt zu Toten, Verletzten und nimmt tausenden Menschen ihr zu Hause. Aktivist_innen, Journalist_innen und Akademiker_innen, die über den Krieg berichten oder Frieden einfordern werden inhaftiert.
De Türkei ist kein sicheres Land. Nicht für ihre eigenen Staatsbürger_innen und für Geflüchtete erst recht nicht. Diese werden immer wieder in Abschiebelagern inhaftiert und zur Zustimmung zur eigenen Abschiebung gezwungen ohne jeden Zugang zu anwaltlicher Vertretung. Syrer_innen wurden von türkischen Grenzschützern erschossen, als sie versuchten auf der Flucht vor dem Krieg in Syrien die Grenze zur Türkei zu überqueren. Die türkische Küstenwache hat Boote von Geflüchteten angegriffen und zurückgedrängt, die versuchten die Ägäis Richtung Griechenland zu überqueren.
Wir fordern ein Ende dieser Eskalation und die Rückkehr zu Friedensverhandlungen. Wir fordern den deutschen Staat und die anderen EU-Mitgliedsstaaten dazu auf massive Menschenrechtsverletzungen nicht weiter zu ignorieren mit dem Ziel, Geflüchtete in das sogenannte „sichere Herkunftsland“ Türkei abzuschieben.
Für ein Ende des EU-Türkei-Abkommens! Für Bewegungsfreiheit, Meinungs- und Medienfreiheit! In Solidarität mit denen, die in Zeiten des Kriegs den Frieden fordern.

Türkçe:
Sizleri, İstanbul LGBTİ Barış İnsiyatifi’nin barış için yaptığı uluslararası çağrıyı takiben düzenleyeceğimiz dayanışma eylemine davet ediyoruz.

Eylem 10 Mayıs Salı günü saat 14:30’da Berlin Türkiye Büyükelçiliği önünde gerçekleşecek.
Adres:
Tiergartenstr. 19-21
10785 Berlin
Lütfen bize katılın, bu çağrıyı ve facebook etkinliğimizi yaygınlaştırın

Eylemin örgütlenmesine katkıda bulunursanız seviniriz. Eylemde kendi açıklamanızı okumak ya da bizi başka şekillerde desteklemek isterseniz, bize lgbticallforpeace@gmail.com  adresinden ulaşabilirsiniz.
Sokaklarda görüşürüz.
——-
Türkiye bir AKP diktatörlüğüne dönüşüyor. Partinin dünya görüşüne karşı gelenlere savaş açılıyor. 2015 yılında Onur Haftası’nın düzenlenmesine engel olundu, eylemcilere gaz bombaları ve plastik mermilerle saldırıldı. LGBTİ gruplarının giderek artan bir baskı altında kalmasının yanında devletin Kürt halkına açtığı savaş 2015 yazından itibaren yoğunlaştı. AKP hükümetinin abluka ve baskı siyaseti; ölümlere, yaralanmalara ve binlerce insanın evlerinden uzaklaştırılmasına yol açıyor. Savaşı belgeleyen ve barış talebinde bulunan aktivistler, akademisyenler ve gazeteciler hapse atılıyor.
Türkiye vatandaşları için güvenli bir ülke olmadığı gibi mülteciler için de değil. Avukatlara erişimlerinin olmadığı gözaltı merkezlerinde, sınırdışı edilmelerini zorla onaylama tehlikesiyle birlikte yaşamak zorunda bırakılıyorlar. Türkiye’nin Suriye sınırında güvenlik güçleri tarafından ülkeye girmeye çalışırken vurularak öldürülüyorlar. Sahil güvenlik güçleri, lastik botlarla Ege Denizi’ni geçmeye çalışan mültecilere saldırıyor ve onları geri püskürtüyor.
Bu çatışmanın sona ermesini ve barış görüşmelerinin yeniden başlamasını talep ediyoruz. Mültecileri ‘güvenli ülke’ ilan ettikleri Türkiye’ye gönderebilmek gerekçesiyle, Almanya’nın ve diğer AB ülkelerinin yaşanan insan hakkı ihlallerine göz yummamasını talep ediyoruz.
AB- Türkiye anlaşmasının son bulması için, seyahat özgürlüğü, ifade özgürlüğü ve basın özgürlüğü için. Savaş zamanlarında barış isteme hakkını kullanan insanlarla dayanışma içerisinde.


berlin news

berlin news / Lager watch / LMNB - Lager Mobilisation Network Berlin / Women

Das Lager in der Niedstraße ist kein sicherer Ort für Frauen! Von einer Überlebensexpertin aus Berlin, Name geändert.

English Es ist Dienstagnachmittag und ich treffe Nira, um mit ihr über ihre Zeit im Lager in der Niedstraße zu sprechen. Im Rathaus Friedenau werden seit Februar 2016 Frauen und Kinder mit besonderem Schutzbedarf untergebracht. Viele geflüchtete Frauen haben Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt gemacht – im Herkunftsland, auf der Flucht oder in Aufnahmeeinrichtungen in Berlin…. Read more »

Niederstr lager front door
berlin news / News / oplatz

Next Public Oplatz Meeting: Wednesday, 2 August, 18:00

Reclaim Oplatz! Next Public Oplatz Meeting: Action instead of Bureaucracy! Wednesday 2nd of August, 18:00 on Oplatz Let’s make more plans for action and visible resistance. Looking forward to seeing you, Napuli and other Oplatz activists — Oplatz wieder zurückholen! Nächstes öffentliches Oplatz-Treffen: Aktion anstatt Bürokratie!Mittwoch 2.8., 18:00 auf dem Oplatz Lasst uns noch mehr… Read more »

berlin news / oplatz

Public Oplatz Meeting: Friday, 21st July, 18:00

Deutsch unten   ——————————————— Reclaim Oplatz again! Friday, 21st July, 18:00 on Oplatz Public Oplatz Meeting: Action instead of Bureaucracy Let’s make plans for action and visible resistance. Looking forward to seeing you, Napuli  and other Oplatz Activists ——————————————— Oplatz wieder zurückholen! Freitag 21.7., 18:00 auf dem Oplatz   Öffentliches Oplatz-Treffen: Aktion anstatt Bürokratie! Lasst uns Pläne für Aktionen machen und anderen sichtbaren Wiederstand. Wir… Read more »

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
News

Information-Comic “Stop Deportation” is out now!

The stop deportation info comic is finished, translated, and ready to spread. You can find it in Arabic, English, Farsi, French, German, Romanes, Serbo-Croatian, Spanish and Turkish here: http://oplatz.net/stop-deportation The comic contains useful and important information for people under threat of deportation, but also for people supporting them. Spread it and share the link in your… Read more »

Ways to stop deportation

Recent

News

Next Public Oplatz Meeting: Tuesday, 22nd August, 18:00

Reclaim Oplatz! Next Public Oplatz Meeting: Action instead of Bureaucracy! Wednesday 16th of August, 18:00 on Oplatz Let’s make more plans for action and visible resistance. bring a tent if you have one! Looking forward to seeing you, Napuli and other Oplatz activists — Oplatz wieder zurückholen! Nächstes öffentliches Oplatz-Treffen: Aktion anstatt Bürokratie! Mittwoch 16.8.,… Read more »

News

Kundgebung 21.8.: Solidarität mit afghanischen Geflüchteten in Schweden!

  Das Berliner Bündnis gegen Abschiebungen nach Afghanistan solidarisiert sich mit allen afghanischen Geflüchteten die derzeit in Schweden gegen die grausame Abschiebepolitik Schwedens protestieren. Seit Anfang August finden in Schweden massive und komplett selbstorganisierte Proteste von Jugendlichen aus Afghanistan statt. Hunderte von Jugendlichen demonstrieren Tag und Nacht auf einem der größten Plätze in Stockholm. Sie… Read more »

Lager Mobilization – Wedding / Lager watch / LMNB - Lager Mobilisation Network Berlin

The show must go on: BTBs Elendsverwaltung mit neuem Vertrag belohnt.

  Menschlich skandalös, jedoch wirtschalich günstig: Die Firma “BTB – Bildungszetrum Berlin“, dass in ihrer Zeit beim Betrieb der Turnhallen-Lager in Berlin-Wedding an der Osloerstr. 26 sowie Wiesenstr. so negativ auffiel –siehe unten die Links, die BTBs Machenschaften dokumentieren– darf wieder ein Lager betreiben; diesmal an der Hohenschönhauser Str. 76 in 10369 Berlin-Lichtenberg. Wir lassen… Read more »

berlin news / Lager watch / LMNB - Lager Mobilisation Network Berlin / Women

Das Lager in der Niedstraße ist kein sicherer Ort für Frauen! Von einer Überlebensexpertin aus Berlin, Name geändert.

English Es ist Dienstagnachmittag und ich treffe Nira, um mit ihr über ihre Zeit im Lager in der Niedstraße zu sprechen. Im Rathaus Friedenau werden seit Februar 2016 Frauen und Kinder mit besonderem Schutzbedarf untergebracht. Viele geflüchtete Frauen haben Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt gemacht – im Herkunftsland, auf der Flucht oder in Aufnahmeeinrichtungen in Berlin…. Read more »

Niederstr lager front door
News

Next Public Oplatz Meeting: Wednesday, 16 August, 18:00

Reclaim Oplatz! Next Public Oplatz Meeting: Action instead of Bureaucracy! Wednesday 16th of August, 18:00 on Oplatz Let’s make more plans for action and visible resistance. Looking forward to seeing you, Napuli and other Oplatz activists — Oplatz wieder zurückholen! Nächstes öffentliches Oplatz-Treffen: Aktion anstatt Bürokratie! Mittwoch 16.8., 18:00 auf dem OplatzLasst uns noch mehr… Read more »

School

Räumung oder Nachbarschaft? Die Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule und die Nachbarschaftsinitiative Ohlauer Strasse nehmen Stellung zur Situation im Kiez und Urteil des Berliner Landgerichts vom 12.07.2017 über eine mögliche Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule.

  some texts in english further below! Der Bezirk gibt 100.000 Euro/ Monat für Wachdienst aus, die Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule haben Besuchsverbot, viele der Leute in der Schule bekommen kein Geld und dürfen nicht arbeiten. Trotzdem haben sie starke Verbindungen aufgebaut und leben seit Jahren zusammen mit den Menschen im Kiez. Obwohl ‘Integration’ in Deutschland… Read more »

picture from a press conference on the situatin in Ohlauer Str.