facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

International Tribunal against Germany

INTERNATIONALES TRIBUNAL GEGEN DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 

13. – 16. Juni 2013 in Berlin

beginnt in Kürze !!

http://www.youtube.com/watch?v=isIsAZatSwg

Aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus anderen Ländern Europas kommen Geflüchtete und Non-Citizens vom 13. bis 16. Juni 2013 nach Berlin zum Mariannenplatz und Oranienplatz.

Allen Regierungen in Deutschland wird zur Last gelegt, mitverantwortlich zu sein für die weltweite Generierung von Fluchtursachen, für das andauernde Morden an den europäischen Außengrenzen und für das psychische und physische Leid, das wir Geflüchtete, Non-Citizens und MigrantInnen hier in Deutschland tagtäglich erleben müssen.

Wir werden durch persönliche und kollektive Zeugnisse das System der Herrschaft über Geflüchtete und ihre staatlich und gesellschaftlich betriebene Ausgrenzung in Deutschland anklagen. Die besondere Situation von Frauen wird deutlich gemacht. Das Grenzregime zur Abschottung Europas gegen Geflüchtete aus aller Welt durch „Frontex“ wird gebrandmarkt und die verheerenden Zustände in Flüchtlingslagern in Südeuropa und Nordafrika beleuchtet.

Das Tribunal ist gleichzeitig eine Manifestation unseres Widerstandes und der Solidarität gegen das Abschiebesystem, das uns jeden Tag zerstört.

Die Idee für das Tribunal entstand 2009 in Jena bei der Konferenz „Vereinigt gegen koloniales Unrecht in Deutschland“. Seit Monaten werden deutschlandweit die Inhalte des Tribunals vorbereitet.

International Refugee Tribunal

against the Federal Republic of Germany

  June 13 to 16, 2013 in Berlin

 is coming soon!!

http://www.youtube.com/watch?v=isIsAZatSwg

From the 13th to 16th of June 2013 refugees and non-citizens from all over Germany and other european countries are coming to Berlin to Mariannenplatz and Oranienplatz.

All governments of Germany are accused of being responsible for the worldwide generation of causes for escape, for the ongoing assassinations along the EU’s external borders and for the physical and psychological suffering that we fugitives, non-citizens and immigrants here in Germany do have to experience every day.

By means of personal and collective testimonies we will prosecute the system of domination and their state-and socially-driven exclusion in Germany. The border regime to foreclosure Europe driven by “Frontex“ against refugees from around the world will be branded and the disastrous conditions in refugee camps in southern Europe and North Africa will be highlighted .

The Tribunal is also a manifestation of our resistance and solidarity against the deportation system that destroys us every day.

The idea for the Tribunal was established in 2009 in Jena at the conference “United against colonial injustice in Germany”. For months, the contents of the Tribunal were prepared in Germany.

http://www.refugeetribunal.org/

http://thecaravan.org

http://thevoiceforum.org

Grundriss Tribunal Mariannenplatz Tribunal_vs_FRG_2013_Berlin_Program_english

Tribunal_vs_BRD_2013_Berlin_Programm_deutsch

Wir brauchen Dringend Unterstützung!! für die Organisierung einer Infrastruktur für 500 – 1000 Menschen.   Wenn ihr helfen wollt schickt einfach eine email an:         infratribunal@lists.fu-berlin.de       versehen mit den Infos, was ihr machen wollt, ausleihen oder besorgen könnt.

Was wird noch benötigt (Material):
Ausleihen reicht, brauchen die Sachen nur für die 4 Tage.
  • Kabel für draussen
  • Kabel abdeckung matten
  • Schlafsäcke/Isomatten/Decken
  • Schlafplätze (evtl grosser Ort z.b. sporthalle)
  • 20 Bühnenelemente oder Open air Bühne
  • Duschen
  • Grosse Planen
  • Monitore, Fernseher + Abspielgeräte (Video – DVD, Computer) Für die Ausstellungen
  • Beamer
  • LED Grossbildschirm oder Tageslichtbeamer
  • 1000L Wassertank oder kleiner
  • 400m Stahl Seil + Frösche + Spanner
  • Bierbänke + Biertischgarnituren
  • Bauholz + Schrauben(möglichst grosse Platten und dicke Balken)
  • Bauzäune
  • Stoffe + Farben + Pinsel für Transparente
  • Grosse Papier Rolle
  • Pavilions/Zelte
  • evtl. umzugskartons
  • Kühlwagen, gefriertruhen oder ähnliches
Welche Aufgaben sind noch zu vergeben:
Bau von Bühne und Austellungsflächen ein paar Tage vorher
  • Tontechniker
  • Aufbau Bühne ca 15
  • Aufbau Austellungen ca 15
  • Aufbau Zelte ca 20
  • Awarness (bitte nur leute die offen, erfahren und sensibel dafür sind, dass einige Freunde das erste mal aus den Lagern zu einer Aktion gehen, also keine Awarness aus rein linken strukturen, perspektive)
  • Übersetzungen (French, Arabic, Farsi, Türkish, Romani, Urdu, English, German …)
  • Mobilisierung in Lagern Berlin/Brandenburg (Bus verhanden)
  • Plakatieren Flyern
  • Film screening (gerne auch schon vor dem Tribunal z.b. ab morgen!)
  • Toiletten
  • Müll

Email-Adresse für die Presse lautet press@refugeetribunal.org


News

berlin news / Demo / News

Black Lives Matter Protest Berlin | 24.06.17, 16.30 Uhr, Mohrenstr.

from blacklivesmatterberlin.de #BlackLivesMatterBerlin #BLMmonth2017 Rassismus ist für Schwarze Menschen in Deutschland anhaltender schmerzhafter Alltag. Rassistische Diskriminierung wirkt nicht nur in Racial Profiling, Straßenbenennungen, “Ausländer”-gesetzgebung und schulischer Bildung, sondern auch über Medien, die Auseinandersetzung mit Flucht und dem Zugang zum Arbeits- und Wohnungsmarkt fort. Wir sind nicht bereit Rassismus – die Verletzung unserer Menschenwürde und Rechte… Read more »

berlin news / News

FESTIYALLA – What The Volk?!

WANN: 28. Juni – 1. Juli WO: Theater X – Wiclefstraße 32, 10551 Berlin Festiyalla Programm Wir haben das Jugendtheaterfestival FESTIWALLA fünf Mal in großen Theaterhäusern durchgeführt und damit unsere eigenen Inhalte auf die großen Bühnen gebracht. Nun ist es Zeit für unser erstes junges CommUnity Kunstfestival im eigenen Kiez: FESTIYALLA Numero Eins! Dieses Jahr… Read more »

News / oplatz

Chöre der Angekommenen. Indiskrete Platzbefragung.

Fotos Das Schwabinggrad Ballett, ein Zusammenschluss von Performer*innen, Musiker*innen und Aktivisti*nnen hat sich um die Jahrtausendwende in Hamburg gegründet, um jenseits ritualisierter Protestformen unerwartete Situationen herzustellen. 2014 hat das Kollektiv angefangen, mit Aktivist*innen der Refugee-Gruppe “Lampedusa in Hamburg” zusammenzuarbeiten, die später die Performancegruppe Arrivati formierten. Gemeinsam entwickelten Schwabinggrad Ballett und Arrivati Interventionen in Refugee-Camps und… Read more »

Featured

Demo / german wide movement / News / Support/Solidarity / the-voice-jenna

Jena: Stop Deportation Parade! In Protest against the G20 Summit and the wars against Refugees!!

Saturday, June 24, 2017 – 13:00 Jena Demonstration 24.06.2017 | Stop All Deportations | Smash the G20 Summit of Vampires and Mothers of all bombs Refugee Solidarity Parade Rally at 1pm | Demonstration at 4pm | Meeting point in Johannisplatz, Jena At 5pm in JenaOptic in Carl-Zeiss Strasse, there will be a symbolic memorial in… Read more »

Stop Deportation Parade! In Protest against the G20 Summit and the wars against Refugees Jena
News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

berlin news / News / oplatz / Workshop

Call for open meeting to Oplatz media group

Dear people, As media group from Oplatz we want to invite you to our open meeting every Sunday from 15h to 18h Friesenstr. 6 10965 Berlin U7-Gneisenaustr. As you know we are focused on giving the news about refugee struggles, situation in lagers, initiatives against racism, figths against deportations, for the right to stay, to… Read more »

Oplatz media group Workshop

Recent

berlin news / Demo / News

Black Lives Matter Protest Berlin | 24.06.17, 16.30 Uhr, Mohrenstr.

from blacklivesmatterberlin.de #BlackLivesMatterBerlin #BLMmonth2017 Rassismus ist für Schwarze Menschen in Deutschland anhaltender schmerzhafter Alltag. Rassistische Diskriminierung wirkt nicht nur in Racial Profiling, Straßenbenennungen, “Ausländer”-gesetzgebung und schulischer Bildung, sondern auch über Medien, die Auseinandersetzung mit Flucht und dem Zugang zum Arbeits- und Wohnungsmarkt fort. Wir sind nicht bereit Rassismus – die Verletzung unserer Menschenwürde und Rechte… Read more »

Demo

We are here! Demonstration 24th of June 2017, 14 o’clock, Hamburg

Hier der Aufruf für die Demo am 24.06., 2017 um 14 Uhr am Hachmanplatz/Hauptbahnof HH zum Downloaden und vervielfältigen – die Rückseite enthält wichtige Informationen zum G20 und zum Umgang mit der Polizei. Deutsch / Englisch / Französisch / Arabisch / Dari / Kurdisch / Serbo-Kroatisch / Italienisch / Tigrinya (Nur Vorderseite – Rückseite folgt)… Read more »

berlin news / News

FESTIYALLA – What The Volk?!

WANN: 28. Juni – 1. Juli WO: Theater X – Wiclefstraße 32, 10551 Berlin Festiyalla Programm Wir haben das Jugendtheaterfestival FESTIWALLA fünf Mal in großen Theaterhäusern durchgeführt und damit unsere eigenen Inhalte auf die großen Bühnen gebracht. Nun ist es Zeit für unser erstes junges CommUnity Kunstfestival im eigenen Kiez: FESTIYALLA Numero Eins! Dieses Jahr… Read more »

News / oplatz

Chöre der Angekommenen. Indiskrete Platzbefragung.

Fotos Das Schwabinggrad Ballett, ein Zusammenschluss von Performer*innen, Musiker*innen und Aktivisti*nnen hat sich um die Jahrtausendwende in Hamburg gegründet, um jenseits ritualisierter Protestformen unerwartete Situationen herzustellen. 2014 hat das Kollektiv angefangen, mit Aktivist*innen der Refugee-Gruppe “Lampedusa in Hamburg” zusammenzuarbeiten, die später die Performancegruppe Arrivati formierten. Gemeinsam entwickelten Schwabinggrad Ballett und Arrivati Interventionen in Refugee-Camps und… Read more »

News / Statements

Ahmed H.’s trial, act two

from Free the Röszke 11 Ahmed H.’s trial, act two – 2nd instance court decides Ahmed H.s terrorism charges need to be re-consider due to “lack of reasoning and interpretation” Two days ago, on the 15th of June 2017 in Szeged, Hungary, Ahmed H. had his second instance trial, after being sentenced to 10 years of… Read more »

berlin news

Tomorrow, 12 June, 17:00: Rallye against the G20 “African Partnership Conference” in Berlin-Schöneberg

(English below) Am 12. und 13. Juni findet in Berlin im Rahmen des G20-Gipfels die Africa Partnership Conference statt. Um dagegen zu protestieren wollen wir am Montag, den 12.6. um 17:00 Uhr eine Kundgebung am Gasometer in Schöneberg (in der Cheruskerstraße, der Park vor dem Gasometer wird von der Polizei vollkommen gesperrt sein) veranstalten. Wir… Read more »