facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
Support/Solidarity

Gerichtsverhandlung über die geplante Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule.

english below

Wortbruch von Bezirk und Senat ist illegal!
You can’t evict a movement!
& you can’t evict the school!

12.11.14
9.30 – 11 Uhr
Möckernstraße 130

Am 12. November 2014 findet im Amstgericht Tempelhof-Kreuzberg  um 10 Uhr die
Gerichtsverhandlung über die geplante Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule.
Bewohner der Schule in der Ohlauerstraße haben erfolgreich im Eilverfahren gegen die
geplante Räumung geklagt. Nun steht die Entscheidung im Hauptverfahren an.

Im Juli 2014 wurde ein Abkommen mit dem Bezirk geschlossen, welches das Wohnrecht der Menschen
in der Schule sicherstellt. Es beinhaltet den Aufbau eines selbstverwalteten ‘International Refugee Center’ von
den jetzigen BewohnerInnen. Dieses Abkommen ist rechtskräftig. Wortbrüche von den Berliner Regierungen
können daran nichts ändern. Auch das ‘Einigungspapier Oranienplatz’ vom März 2014 hat rechtliche Wirkung,
wie das Berliner Verwaltungsgericht in der vergangenen Woche nach der Klage eines Geflüchteten bestätigt hat.

Weit über zwei Jahre Bewegung und Protest von Geflüchteten in Berlin, sollten den Regierungen klar gemacht haben,
dass sie uns nicht einfach anlügen können ohne mit Konsequenzen zu rechnen.

Wir versammeln uns am 12. November 2014 vor dem Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg.
9.30 in der Möckernstraße 130 (zwischen U Möckernbrücke und S Anhalter Bahnhof).
Kommt vorbei um ein starkes politisches Zeichen zu setzen bevor der Prozess beginnt.
Es ist nicht unser Ziel im Gerichtssaal lautstark unsere Meinung zu sagen, sondern davor!

Alle Abschiebungen stoppen! Bleiberecht statt Ausgrenzung!
Bewegungsfreiheit für alle Menschen! Finger weg von selbstverwalteten Orten der Refugee-Bewegung – 
Oranienplatz und die Refugee Schule (ehemalige Gerhart Hauptmann Schule) in der Ohlauerstraße bleiben!

You cannot fool the people from the school!
*******************************************************************************

Broken promises of district and Senate are illegal!
You can’t evict a movement!
& you can’t evict the school!

12.11.14
9.30 – 11 am
Möckernstraße 130

On November 12th 2014 the main trial about the planned eviction of the Gerhart-Hauptmann-School will take place at Amstgericht Tempelhof-Kreuzberg at 10 o’clock. Residents of the school in Ohlauerstraße have successfully claimed against the planned eviction in an urgent-procedure. Now the decision will be taken in the main trial.

In July 2014 a contract was agreed on with the district which guarantees the residents of the school the right to live there. It includes the buildup of a self-administered ‘International Refugee Centre’ by the curent residents. This agreement is legally binding. Breaking of the promises by the gouvernments cannot change this fact. Also the ‘Agreement Oranienplatz’ from March 2014 is legally valid, as has been confirmed by the administrative court Berlin last week after a legal complaint by a refugee.

Far more than twp years of the movement and protest of refugees in Berlin ahould have made it clear to the gouvernment that they cannot simply lie to us, without any consequences following.

We gather on Nov. 12th 2014 in front of the Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg
9.30 in der Möckernstraße 130
(zwischen U Möckernbrücke und S Anhalter Bahnhof).
Come to show a strong political sign before the court hearing starts.
Its not our goal to express our opinion loudly inside the court, but outside in front of it!
Stop all depotations! Right to stay, not exclusion!
Freedom of movement for all humans! Hands off self-administered places of the refugee movement – Oranienplatz and the Refugee School (former Gerhart-Hauptmann-School) in Ohlauerstraße stay!

You cannot fool the people from the school!


Support/Solidarity

alle bleiben / berlin news / refugee-struggle / Support/Solidarity / Videos

Right to stay for Hikmet! Bleiberecht für Hikmet!

Hikmet’s is getting the answer about “Bleiberecht” from the “Petition Office” Dec. 1. if he doesn’t get it he is threatened with deportation. And the oldest of his two brothers is also being threatened with deportation. Wir alle hoffen jetzt auf ein “Bleiberecht”, die Anhörung ist am 1. Dezember. Inzwischen droht ihrem älteren Bruder dasselbe… Read more »

Alle bleiben Freiheit für Hikmet
refugee-struggle / Support/Solidarity

Widerstand gegen die Abschiebemaschinerie, Knäste und Grenzzäune

Hallo Genoss*innen, am 21. Februar 2016 (1) sind zehn Geflüchtete aus verschiedenen Ländern im Abschiebeknast in Mühldorf am Inn, eine kleine Stadt in der Nähe von München, in den Hungerstreik getreten, weil ihnen gegen ihre Abschiebung kein anderes Mittel blieb. Allerdings wurde ihr Protest von Medien und Politik mit Ignoranz beantwortet.Aus politischer Solidarität und als… Read more »

gefluchtete-im-hungerstreik-solidaritat-in-muhldorf
News / oplatz / Support/Solidarity

Bewegungsfreiheit Soli-Party für Refugees in Watergate, 24.11.2016

Ort: Watergate/ 24.November 2016 Falckensteinstr. 49      10997 Berlin Art der Veranstaltung:  Infoveranstaltung und Konzert mit anschließender Party Mitwirkende Künstler*Innen: MIKE DEHNERT // pampa, fachwerk ROBOSONIC // cord only BRITTA ARNOLD // kater JOAKIM COSMO // börft KALIPO live // audiolith ENA LIND // mint ROBERT AUDIEN // the pantheon bar PIRACY // aka matthias –>… Read more »

watergate-refugees-welcome-party

Featured

berlin news / News

Demo 10.12. Keine Abschiebungen nach Afghanistan!تظاهرات برای ماندن افغانها در المان، دیپورت را متوقف کنید!

Afghanistan ist alles andere als sicher. Seit mehr als drei Jahrzehnten sind Menschen auf der Flucht vor Terror und Krieg. Keine Abschiebungen nach Afghanistan! Demonstration am 10.12.2016, um 12:00 Uhr, U-Bahn Turmstraße, Berlin Der nun seit fast vier Jahrzehnten andauernde Krieg in Afghanistan hat 6 Millionen Menschen weltweit in die Flucht getrieben, und 2015 mehr… Read more »

afghandemo_fb
Demo / International Women's Space / News / Refugee Groups Berlin / Support/Solidarity

Tag gegen Gewalt an Frauen* Internationalistische Frauen DEMO Freitag, 25.11.2016, 16 Uhr, Turmstrasse (U9)

Organizers: Frauen * von Ezidischer FrauenRat Berlin, Frauenrat Dest Dan, International Women Space, Interkulturelle Frauenzentrum S.U.S.I, Frauen aus Rojhilat, Sozialistischer Frauenbund Berlin-SKB, Women in Exile & Friends, JXK – Studierende Frauen aus Kurdistan, FrauenRat der PYD Berlin (Rojava Frauen), Frauenrat der HDK Berlin, Lara e.V „From feminicide to selfdefence” along the motto of the current… Read more »

international-women-space-demo
german wide movement / News / refugee-struggle / Support/Solidarity / Videos

Protest March Munich to Nuremberg

8th of  October 2016, Munich 33th day at Sendlinger Tor 1st day on Protest March We need your financial support for our protest march from Munich to Nürnberg – read more about it on our web page: refugeestruggle.org Spendenkonto: Account name: Refugee Struggle for Freedom BIC: GENODEM1GLS IBAN: DE 97 4306 0967 8229 1322 00… Read more »

protest-march-2016-munchen-to-nurnberg-16

Recent

News / refugee-struggle

Roma-Black Box Solidarity – Break Deportation Aktion in Erfurt

Break Deportation Aktion in Erfurt – „Roma-Black Box Solidarity“ Roma Solidaritäts-Veranstaltung mit Diskussion und Kulturprogramm 17.12.2016, 16.00 Uhr in Erfurt, Schillerstraße 44, Filler This is the first Solidarity Event of our campaign to stop the deportation of the Roma family Haliti / Ristic Refugee activists will speak on their experiences with deportation and social exclusion… Read more »

roma-thuringen
News / refugee-struggle / the-voice-jenna

Vorbereitungstreffen für das “Break Deportation Solidarity Aktionswochenende” Januar 2017

English / Deutsch: Solidarity Aktionswochenende” im Januar 2017 Einladung zum Vorbereitungstreffen für das “Break Deportation Solidarity Aktionswochenende” im Januar 2017 Wann? Donnerstag, 08. Dezember um 18Uhr Wo? In den Räumen des Demokratischen Jugendrings (Seidelstraße 21) Jena Für das Wochenende vom 27. bis 29. Januar 2017 planen wir – das Netzwerk Break Deportation – in Jena… Read more »

break-the-deportation-culture
alle bleiben / berlin news / refugee-struggle / Support/Solidarity / Videos

Right to stay for Hikmet! Bleiberecht für Hikmet!

Hikmet’s is getting the answer about “Bleiberecht” from the “Petition Office” Dec. 1. if he doesn’t get it he is threatened with deportation. And the oldest of his two brothers is also being threatened with deportation. Wir alle hoffen jetzt auf ein “Bleiberecht”, die Anhörung ist am 1. Dezember. Inzwischen droht ihrem älteren Bruder dasselbe… Read more »

Alle bleiben Freiheit für Hikmet
berlin news / Demo / LMB - lager mobilisation berlin

The break out from the Lager at Osloerstr 23 #CloseTheCamp #LagerOsloerstr23

On the 18th November, a group went to Bezirksparlaments im Rathaus Berlin-Mitte to tell their situation, as it is shortly explained below: Besuch der BVV und des Bezirksparlaments im Rathaus Berlin-Mitte Am 18. November 2016 besuchte eine Gruppe bestehend aus asylsuchenden Menschen aus dem BTB-betriebenen Lager (Notunterkunft) und der umgebenden Nachbarschaft Weddings die Bezirksverordnetenversammlung (BVV)… Read more »

putting candles
german wide movement / News / refugee-struggle / the-voice-jenna

Break Deportation Arena and Campaign to Break the deportation Culture

Upcoming events with The VOICE Refugee Forum: Hello All, Your are invited to join us in building “Break Deportation Arena and Campaign to Break the deportation Culture” in Germany There will be open meetings of Break Deportation – Refugee Community to discuss the upcoming events in Thueringen. Starting tomorrow, on Saturday, 26.11.16 in Jena at… Read more »

the-voice-refugee-forum
refugee-struggle / Support/Solidarity

Widerstand gegen die Abschiebemaschinerie, Knäste und Grenzzäune

Hallo Genoss*innen, am 21. Februar 2016 (1) sind zehn Geflüchtete aus verschiedenen Ländern im Abschiebeknast in Mühldorf am Inn, eine kleine Stadt in der Nähe von München, in den Hungerstreik getreten, weil ihnen gegen ihre Abschiebung kein anderes Mittel blieb. Allerdings wurde ihr Protest von Medien und Politik mit Ignoranz beantwortet.Aus politischer Solidarität und als… Read more »

gefluchtete-im-hungerstreik-solidaritat-in-muhldorf