facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Gemeinsam gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung auf die Straße!

— english below —              

2015 01 05 Routenänderung NoBergida

Demonstration am 05.01.2015 

Auftakt 17.00 Uhr Klosterstaße vor dem Sitz des Innensenats

#NoPegida #NoBergida #NoBärgida #NoRacism 

Der “Patrioten e.V.” versucht mit einer Demonstration am 05.  Januar in Berlin einen “Pegida”-Ableger unter dem Namen “Bärgida” zu  etablieren. Hinter dem “Patrioten e.V.” stecken das rechte bis  völkisch-nationalistische Umfeld von Gruppen wie “German Defence  League”, “Pro Deutschland”, “Die Freiheit”, aber auch sogenannte  “Identitäre” und Sympathisant_innen von AfD und NPD.  
Als  verängstigte Bürger_innen verharmloste Nazis und Rassist_innen  mobilisieren seit Wochen zu Aufmärschen, die sich hauptsächlich gegen  Geflüchtete und Muslime_a richten. Ängste vor dem Verlust von  Privilegien und des eigenen sozialen Status werden geschürt, Sündenböcke  erfunden und Betroffene gegeneinander ausgespielt.  

Politiker_innen  aus Bundes- und Landesregierungen verbergen mit zaghaften Abgrenzungen  von Pegida ihre eigene Verantwortung für die rassistischen  Mobilisierungen. Diskriminierende Debatten über einen angeblichen  “Asylmissbrauch” dienen ihnen im politischen Tagesgeschehen als  Rechtfertigung für Sanktionen, Verschärfungen des Asylrechts und die  Ausgrenzung von Menschen. Die Argumentationsmuster und Vorgehensweisen  ähneln dabei der “Das Boot ist voll”-Rhethorik Anfang der 1990er Jahre.
Heute  nehmen rassistische Angriffe europaweit zu. Ziel sind oft Geflüchtete  und ihre Unterkünfte, Moscheen, Muslime_a, Rom_nija und Schwarze  Menschen. Diese erschreckenden Entwicklungen nehmen wir zum Anlass, uns  jeder Form von Rassismus noch entschlossener entgegenzustellen. Wir  sagen: Rassismus blockieren ist unser Recht! Wir verhandeln und  verharmlosen nicht, wir ergreifen die Initiative!  
Der  Widerstand wächst bereits: Bonn, Kassel, Dresden, München –  mittlerweile stellen sich zehntausende den rassistischen Aufmärschen in  den Weg. Wir rufen alle Berliner_innen dazu auf, sich den rechten,  nationalistischen und rassistischen Gruppierungen ebenso in den Weg zu  stellen! Pegida, Bärgida, egal unter welchem Namen, wir werden den  organisierten Rassismus stoppen, in Berlin und anderswo! 

Die  Kämpfe gegen Rassismus und vor allem die Forderungen der erstarkenden  Bewegungen von Geflüchteten zeigen die Richtung an, in die unsere  Gesellschaft verändert werden muss. Stellen wir uns den Rassist_innen am 05. Januar entgegen! Machen wir deutlich, wie vielfältig und stark unsere Solidarität ist!
Bündnis gegen Rassismus 
Erstunterzeichner_innen:
Afrika-Rat Berlin Brandenburg
Allmende e.V.
AFROTAK TV cyberNomads
Antifaschistische Linke Jugend (alj)
Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der AntifaschistInnen
Bündnis Neukölln – Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt
Bündnis Zwangsräumung Verhindern
Büro Eta Boeklund, Dr. Angela Dreßler
FelS-Berlin (organisiert in der IL)
Kampagne Zusammen handeln – gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung
Initiative Grenzen_weg! der Alice-Salomon-Hochschule Berlin
IniRromnja
ISD – Initiative Schwarze Menschen in Deutschland
Museum des Kapitalismus
NaturFreunde Berlin
ver.di Bezirk Berlin
Unterstützer_innen: 
BO Gesundbrunnen
Jusos Berlin
Landesarbeitsgemeinschaft Antifaschismus DIE LINKE Berlin
Die Linke. Berlin 
++
ENGLISH

United against racist propaganda and social exclusion!

Demonstration on Jan. 5th 2015

at 5pm Stralauer Str./ corner Jüdenstraße (U2 Klosterstraße)

        #NoPegida #NoBergida #NoBärgida #NoRacism 
        
The  “Patrioten e.V.” is trying to establish a branch of “Pegida” under the  name “Bärgida” through a demonstration in Berlin on January 5th. At the  bottom of the “Patrioten e.V.” is the right-wing and folkish-nationalist  surrounding of groups such as “German Defence League”, “Pro  Deutschland”, “Die Freiheit”, but also socalled “Identitäre” and  symapthizers of AfD and NPD. 
Trivialized  as scared citizens, Nazis and racists have been mobilizing for  demonstrations against refugees and Muslims for weeks. Fears of losing  privileges and the own social status are being stoked, scapegoats  invented and the ones concerned are played off against each other.
Politicians  from national and federal governments hide their own responsibility for  the racist mobilization through tentative dissociation from Pegida.  Discriminating debates about alleged  “asylum abuse” are serving as a  legitimization for sanctions, aggravation of asylum laws and exclusion  of people in daily political practice. The pattern of argumentation and  the course of action thereby resemble the “The boat is full”-rhetoric in  the early 1990s. 
Racist attacks are increasing europe-wide these days. Often refugees and their accomodation, mosques, Muslims, Rom_nija and Black people are targeted. We take this shocking development as a cause to make an even stronger  stand against any form of racism. We say: Blocking racism is our right!  We do neither negotiate nor trivialize, we take the initiative!
The  resistance is already growing: Bonn, Kassel, Dresden, Munich – by now,  tens of thousands are opposing the racist demonstrations. We call all  people in Berlin to also take a stand against right, nationalist and  racist groups! Pegida, Bärgida, no matter under what name, we will stop  organized racism, in Berlin and elsewhere!
The  fight against racism and especially the demands of the increasingly  strong movement of refugees show the direction to which our society must  be changed. Let’s rise against the racists on Jan. 5th! We will make  clear how diverse and strong our solidarity is!
Bündnis gegen Rassismus
Initial signers:
Afrika-Rat Berlin Brandenburg
Allmende e.V.
AFROTAK TV cyberNomads
Antifaschistische Linke Jugend (alj)
Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der AntifaschistInnen
Bündnis Neukölln – Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt
Bündnis Zwangsräumung Verhindern
Büro Eta Boeklund, Dr. Angela Dreßler
FelS-Berlin (organisiert in der IL)
Kampagne Zusammen handeln – gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung
Initiative Grenzen_weg! der Alice-Salomon-Hochschule Berlin
IniRromnja
ISD – Initiative Schwarze Menschen in Deutschland
Museum des Kapitalismus
NaturFreunde Berlin
ver.di Bezirk Berlin
Supporters:
BO Gesundbrunnen
Jusos Berlin
Landesarbeitsgemeinschaft Antifaschismus DIE LINKE Berlin
Die Linke. Berlin  

News

berlin news / Demo / News / Support/Solidarity

Aufruf zur Demonstration: Keine Abschiebungen nach Afghanistan

Gestern Roma, heute Menschen aus Afghanistan, morgen wir? Yesterday Roma, today people from Afghanistan, tomorrow we? Hier Roma, aujourd’hui les gens de l’Afghanistan, demain nous? Demonstration –  Protest march – Démonstration 10.12.2016 – 11:30 – U-Bhf Turmstr (U 9), Berlin Aufruf zu Solidarität gegen Abschiebung Kommt alle, egal welcher Nationalität ihr seid, um gegen Abschiebungen… Read more »

News / refugee-struggle

Roma-Black Box Solidarity – Break Deportation Aktion in Erfurt

Break Deportation Aktion in Erfurt – „Roma-Black Box Solidarity“ Roma Solidaritäts-Veranstaltung mit Diskussion und Kulturprogramm 17.12.2016, 16.00 Uhr in Erfurt, Schillerstraße 44, Filler This is the first Solidarity Event of our campaign to stop the deportation of the Roma family Haliti / Ristic Refugee activists will speak on their experiences with deportation and social exclusion… Read more »

roma-thuringen
News / refugee-struggle / the-voice-jenna

Vorbereitungstreffen für das “Break Deportation Solidarity Aktionswochenende” Januar 2017

English / Deutsch: Solidarity Aktionswochenende” im Januar 2017 Einladung zum Vorbereitungstreffen für das “Break Deportation Solidarity Aktionswochenende” im Januar 2017 Wann? Donnerstag, 08. Dezember um 18Uhr Wo? In den Räumen des Demokratischen Jugendrings (Seidelstraße 21) Jena Für das Wochenende vom 27. bis 29. Januar 2017 planen wir – das Netzwerk Break Deportation – in Jena… Read more »

break-the-deportation-culture

Featured

berlin news / News

Demo 10.12. Keine Abschiebungen nach Afghanistan!تظاهرات برای ماندن افغانها در المان، دیپورت را متوقف کنید!

Afghanistan ist alles andere als sicher. Seit mehr als drei Jahrzehnten sind Menschen auf der Flucht vor Terror und Krieg. Keine Abschiebungen nach Afghanistan! Demonstration am 10.12.2016, um 12:00 Uhr, U-Bahn Turmstraße, Berlin Der nun seit fast vier Jahrzehnten andauernde Krieg in Afghanistan hat 6 Millionen Menschen weltweit in die Flucht getrieben, und 2015 mehr… Read more »

afghandemo_fb
Demo / International Women's Space / News / Refugee Groups Berlin / Support/Solidarity

Tag gegen Gewalt an Frauen* Internationalistische Frauen DEMO Freitag, 25.11.2016, 16 Uhr, Turmstrasse (U9)

Organizers: Frauen * von Ezidischer FrauenRat Berlin, Frauenrat Dest Dan, International Women Space, Interkulturelle Frauenzentrum S.U.S.I, Frauen aus Rojhilat, Sozialistischer Frauenbund Berlin-SKB, Women in Exile & Friends, JXK – Studierende Frauen aus Kurdistan, FrauenRat der PYD Berlin (Rojava Frauen), Frauenrat der HDK Berlin, Lara e.V „From feminicide to selfdefence” along the motto of the current… Read more »

international-women-space-demo
german wide movement / News / refugee-struggle / Support/Solidarity / Videos

Protest March Munich to Nuremberg

8th of  October 2016, Munich 33th day at Sendlinger Tor 1st day on Protest March We need your financial support for our protest march from Munich to Nürnberg – read more about it on our web page: refugeestruggle.org Spendenkonto: Account name: Refugee Struggle for Freedom BIC: GENODEM1GLS IBAN: DE 97 4306 0967 8229 1322 00… Read more »

protest-march-2016-munchen-to-nurnberg-16

Recent

berlin news / Demo / News / Support/Solidarity

Aufruf zur Demonstration: Keine Abschiebungen nach Afghanistan

Gestern Roma, heute Menschen aus Afghanistan, morgen wir? Yesterday Roma, today people from Afghanistan, tomorrow we? Hier Roma, aujourd’hui les gens de l’Afghanistan, demain nous? Demonstration –  Protest march – Démonstration 10.12.2016 – 11:30 – U-Bhf Turmstr (U 9), Berlin Aufruf zu Solidarität gegen Abschiebung Kommt alle, egal welcher Nationalität ihr seid, um gegen Abschiebungen… Read more »

News / refugee-struggle

Roma-Black Box Solidarity – Break Deportation Aktion in Erfurt

Break Deportation Aktion in Erfurt – „Roma-Black Box Solidarity“ Roma Solidaritäts-Veranstaltung mit Diskussion und Kulturprogramm 17.12.2016, 16.00 Uhr in Erfurt, Schillerstraße 44, Filler This is the first Solidarity Event of our campaign to stop the deportation of the Roma family Haliti / Ristic Refugee activists will speak on their experiences with deportation and social exclusion… Read more »

roma-thuringen
News / refugee-struggle / the-voice-jenna

Vorbereitungstreffen für das “Break Deportation Solidarity Aktionswochenende” Januar 2017

English / Deutsch: Solidarity Aktionswochenende” im Januar 2017 Einladung zum Vorbereitungstreffen für das “Break Deportation Solidarity Aktionswochenende” im Januar 2017 Wann? Donnerstag, 08. Dezember um 18Uhr Wo? In den Räumen des Demokratischen Jugendrings (Seidelstraße 21) Jena Für das Wochenende vom 27. bis 29. Januar 2017 planen wir – das Netzwerk Break Deportation – in Jena… Read more »

break-the-deportation-culture
alle bleiben / berlin news / refugee-struggle / Support/Solidarity / Videos

Right to stay for Hikmet! Bleiberecht für Hikmet!

Hikmet’s is getting the answer about “Bleiberecht” from the “Petition Office” Dec. 1. if he doesn’t get it he is threatened with deportation. And the oldest of his two brothers is also being threatened with deportation. Wir alle hoffen jetzt auf ein “Bleiberecht”, die Anhörung ist am 1. Dezember. Inzwischen droht ihrem älteren Bruder dasselbe… Read more »

Alle bleiben Freiheit für Hikmet
berlin news / Demo / LMB - lager mobilisation berlin

The break out from the Lager at Osloerstr 23 #CloseTheCamp #LagerOsloerstr23

On the 18th November, a group went to Bezirksparlaments im Rathaus Berlin-Mitte to tell their situation, as it is shortly explained below: Besuch der BVV und des Bezirksparlaments im Rathaus Berlin-Mitte Am 18. November 2016 besuchte eine Gruppe bestehend aus asylsuchenden Menschen aus dem BTB-betriebenen Lager (Notunterkunft) und der umgebenden Nachbarschaft Weddings die Bezirksverordnetenversammlung (BVV)… Read more »

putting candles
german wide movement / News / refugee-struggle / the-voice-jenna

Break Deportation Arena and Campaign to Break the deportation Culture

Upcoming events with The VOICE Refugee Forum: Hello All, Your are invited to join us in building “Break Deportation Arena and Campaign to Break the deportation Culture” in Germany There will be open meetings of Break Deportation – Refugee Community to discuss the upcoming events in Thueringen. Starting tomorrow, on Saturday, 26.11.16 in Jena at… Read more »

the-voice-refugee-forum