facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
Demo

Enough is enough! Demonstration against the EU migration politics: Thursday, 9th of June, 4pm, Berlin

[English: see below // Francais: cf. ci-dessous]

Es reicht! Demo gegen EU-Migrationspolitik: 9 Juni, 16 Uhr, Berlin

Die Situation ist menschenverachtender denn je! Alleine in den letzten 10
Tagen sind im Mittelmeer über 1.000 Geflüchtete und Migrant_innen ums
Leben gekommen. Hinzu kommen steigende Abschiebezahlen und ein enormer
Druck der EU insbesondere auf afrikanische Regierungen, Geflüchtete und
Migrant_innen möglichst frühzeitig abzufangen. Dabei wird noch nicht
einmal vor der Kooperation mit diktatorischen Regimen wie Eritrea oder
Sudan zurückgeschreckt. Das transnationale Netzwerk
Afrique-Europe-Interact ruft deshalb am 9. Juni 2016 (Donnerstag) zu einer
Doppeldemonstration in Berlin auf. Zudem findet am 8. Juni (Mittwoch) um
19.30 Uhr im Haus der Demokratie eine Veranstaltung zu den Hintergründen
der Demonstration statt:

Donnerstag, 9. Juni:

11.30 Uhr: Kundgebung vor der Botschaft der Republik Niger (gegen das
sogenannte Migrationsinformationszentrum in Agadez im Norden Nigers, das
darauf abzielt, Migrant_innen und Geflüchtete im Transit zu
kontrollieren). Adresse: Machnower Str. 24, 14165 Berlin (S-Bahnhof
Zehlendorf)

13.30 Uhr: Kundgebung vor der tunesischen Botschaft (gegen das
Abschiebeabkommen zwischen Deutschland und Tunesien). Adresse: Lindenallee
16, 14050 Berlin (U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz)

16.00 Uhr: Demo vom Bundesministerium des Innern (Adresse: Alt-Moabit 140,
10557 Berlin // Nähe Hauptbahnhof) über das Bundeskanzleramt zur
Europäischen Kommission am Brandenburger Tor mit langer
Abschlusskundgebung.

Mittwoch, 8. Juni:

Am Abend vor der Demonstration lädt Afrique-Europe-Inteact zusammen mit
AfricAvenir zu einer Veranstaltung zu den Hintergründen der Aktion ein.
Mit Ousmane Diarra von der Assoziation der Abgeschobenen Malis aus Bamako,
Freweyni Habtemariam von der Eritrean Initiative for Dialogue and
Cooperation i.Gund Riadh Ben Ammar von Afrique-Europe-Interact. Sie werden
über die Auswirkungen der europäischen Migrationspolitik unter anderem in
Mali, Tunesien und Eritrea berichten: 19:30 Uhr. Haus der Demokratie und
Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Weitere Informationen: www.afrique-europe-interact.net

+++++++++++++++++++++++++++++++
Enough is enough! Demonstration against the EU migration politics:
Thursday, 9th of June, 4pm, Berlin

The situation is more inhuman than ever ! Only in the past 10 days more
than 1.000 refugees and migrants have died in the Mediterranean Sea. In
addition there is a growing number of deportations and the enormous
pressure of the EU especially on African governments to catch refugees and
migrants as early as possible. In doing so the EU does not even shy away
from the cooperation with dictatorial regimes like Eritrea or Sudan. The
transnational network Afrique-Europe-Interact is therefore calling for a
double-demonstration on the 9th of june 2016 (thursday). In addition there
will be a discussion event on the 8th of june (wednesday) at 7.30 p.m. in
the ‘Haus der Demokratie’ on the background of the demonstration:

Thursday 9th of june:

11.30am: Rally in front of the Embassy of Niger (against the so-called
“Migrant Information Office” in Agadez in the North of Niger which aims at
the control of migrants and refugees in transit). Address: Machnower Str.
24, 14165 Berlin (S-Bahnhof Zehlendorf)

13.30 p.m.: Rally in front of the Tunisian Embassy (against the
deportation-agreement between Germany and Tunisia). Address: Lindenallee
16, 14050 Berlin (U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz)
4 p.m.: Demonstration from the German Ministry of the Interior. Address:
Alt-Moabit 140, 10557 Berlin // near by Hauptbahnhof) passing the Federal
Chancellery to the European Commission at the Brandenburger Tor with a
long final rally.

Wednesday, 8th of june:

On the evening before the demonstration Afrique-Europe-Interact together
with AfricAvenir invites to a discussion event on the background of the
action. With Ousmane Diarra from the Association of the Deportees of Mali
from Bamako, Freweyni Habtemariam from the Eritrean Initiative for
Dialogue and Cooperation i.G and Riadh Ben Ammar from
Afrique-Europe-Interact. They will talk about the effects of the European
migration politicy among others in Mali, Tunisia and Eritrea: 7.30 p.m.
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

More Informations: www.afrique-europe-interact.net

++++++++++++++++++++++++++++++++++
Y en a marre! Manifestation contre la politique migratoire d’UE: Jeudi, 9
juin, 16h, Berlin

La situation est plus inhumaine que jamais! Plus de 1.000 réfugiés et
migrant-e-s sont mort-e-s dans la Méditerranée seulement pendant des 10
derniers jours. En outre, il y a une hausse des chiffres des expulsion et
une énorme pression de l’UE en particulier sur les gouvernements
africains. Parce qu’ils devraient arrêter les réfugiés et migrant-e-s le
plus tôt possible. L’UE ne recule pas devant la coopération avec des
régimes dictatoriaux comme l’Erythrée ou le Soudan. Le réseau
transnational Afrique-Europe-Interact appelle donc le 9 Juin 2016 (jeudi)
à une double manifestation à Berlin. En outre, il y aura une conférence
débat sur le contenu de la manifestation, le 8 Juin (mercredi) à 19:30h à
Haus der Demokratie und Menschenrechte.

Jeudi, 9 Juin:

11.30h: Manifestation devant l’ambassade du Niger (contre le dit “centre
d’information pour migrants” à Agadez dans le nord du Niger qui a pour but
de contrôler les migrant-e-s et réfugiés en transit). Adresse: Machnower
Str. 24, 14165 Berlin (S-Bahnhof Zehlendorf)

13.30h: Manifestation devant l’ambassade de Tunisie (pour protester contre
le accord de réadmission entre l’Allemagne et la Tunisie). Adresse:
Lindenallee 16, 14050 Berlin (U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz)

16h: Manifestation par le ministère de l’intérieure (l’adresse: Alt-Moabit
140, 10557 Berlin // près de Hauptbahnhof) via la chancellerie féderale
jusqu’à la Comission Europénne à côté de la Brandenburger Tor en terminant
avec une manifestation finale avec plusieurs interventions.

Mercredi, 8 Juin:

La veille de la demonstration, Afrique-Europe-Inteact invite ensemble avec
AfricAvenir . Avec Ousmane Diarra de Bamako de l’Association Malienne des
Expulsés, Freweyni Habtemariam de l’Initiative érythréenne pour le
dialogue et la coopération i.G et Riadh Ben Ammar
d’Afrique-Europe-Interact. Ils vont raconter sur l’impact de la politique
migratoire européenne, notamment au Mali, en Tunisie et en Érythrée:
19:30h, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405
Berlin

Plus d’informations: www.afrique-europe-interact.net


Demo

Demo / News / Statements / Support/Solidarity

KOMMT AM 8.MÄRZ MIT NACH EISENHÜTTENSTADT!

text in english Kundgebung am 8. März 2017 von 12.30 – 15.00 Uhr vor dem zentralen Erstaufnahmelager (ZAST) Poststrasse 72, Eisenhüttenstadt Wer als Geflüchtete nach Brandenburg kommt, wird zuerst nach Eisenhüttenstadt ins Erstaufnahme- lager gebracht. Hier wird entschieden, ob Du überhaupt eine Chance hast, einen Asylantrag zu stellen. Hier wird über Leben und Tod entschieden…. Read more »

Demo / refugee-struggle / Statements

Anti-Sicherheitskonferenz-Demo München 18ter Februar 2017

Eine unserer Mitstreiterinnen hält auf der Demonstration gegen die sogenannte Sicherheitskonferenz, am 18.02 2017 eine Rede: Die Zeit der Willkommenskultur ist schon längst vorbei. Deutschland ist zum Abschiebeland geworden. Die Geflüchtetenpolitik der Europäischen Union hat eine tödliche Form bekommen. Allein im Jahr 2016 sind 5022 Geflüchtete bei der Flucht über das Mittelmeer gestorben. Die Zahl… Read more »

Demo / international / News / Videos

#VolemAcollir Hundreds of Thousands Chanted “Open The Borders!” in #Barcelona

Written by Riot Turtle Up to 300.000 people (according to organisers) took the streets of Barcelona yesterday. Police authorities estimated that about 160.000 people joined the protests. The huge demonstration demanded from the government in Madrid to immediately meet its pledge to take in thousands of refugees. People were mobilised with the slogan volem acollir… Read more »

Featured

german wide movement / News

Aufruf zu bundesweiten Aktionstagen ‚Welcome2stay‘ vom 18. bis zum 23. März 2017

English, Français and Arabic below! انجليزي وعربي تحت! Einfaches Deutsch unten! Alle Flyer unten! Für das Recht zu kommen, zu gehen und zu bleiben Das europäische System der Abschottung wird noch brutaler, Deutschland geht mit immer mehr Abschiebungen voran – lasst uns gemeinsam laut werden! Beteiligt Euch an den bundesweiten Aktionstagen vom 18. bis zum… Read more »

Welcome2stay Aufruf zu bundesweiten Aktionstagen ‚Welcome2stay‘ vom 18. bis zum 23. März 2017
Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
german wide movement / News / refugee-struggle / Support/Solidarity / Videos

Protest March Munich to Nuremberg

8th of  October 2016, Munich 33th day at Sendlinger Tor 1st day on Protest March We need your financial support for our protest march from Munich to Nürnberg – read more about it on our web page: refugeestruggle.org Spendenkonto: Account name: Refugee Struggle for Freedom BIC: GENODEM1GLS IBAN: DE 97 4306 0967 8229 1322 00… Read more »

Recent

Demo / News / Statements / Support/Solidarity

KOMMT AM 8.MÄRZ MIT NACH EISENHÜTTENSTADT!

text in english Kundgebung am 8. März 2017 von 12.30 – 15.00 Uhr vor dem zentralen Erstaufnahmelager (ZAST) Poststrasse 72, Eisenhüttenstadt Wer als Geflüchtete nach Brandenburg kommt, wird zuerst nach Eisenhüttenstadt ins Erstaufnahme- lager gebracht. Hier wird entschieden, ob Du überhaupt eine Chance hast, einen Asylantrag zu stellen. Hier wird über Leben und Tod entschieden…. Read more »

alle bleiben / News

Aktionswochen gegen Abschiebelager in Ingolstadt 04.03.2017

Liebe Interessierte, wir möchten Euch heute auf die Aktionswochen gegen Abschiebelager in Ingolstadt aufmerksam machen. Es ist uns gelungen, ein vielfältiges und interessantes Programm aus Vorträgen, Konzerten und politischen Aktionen zusammenzustellen. Am Samstag, den 04.03. wird es im Rahmen der Veranstaltungen einen Aktionstag mit Demonstration geben. An diesem Tag lohnt es sich also auch für… Read more »

Demo / refugee-struggle / Statements

Anti-Sicherheitskonferenz-Demo München 18ter Februar 2017

Eine unserer Mitstreiterinnen hält auf der Demonstration gegen die sogenannte Sicherheitskonferenz, am 18.02 2017 eine Rede: Die Zeit der Willkommenskultur ist schon längst vorbei. Deutschland ist zum Abschiebeland geworden. Die Geflüchtetenpolitik der Europäischen Union hat eine tödliche Form bekommen. Allein im Jahr 2016 sind 5022 Geflüchtete bei der Flucht über das Mittelmeer gestorben. Die Zahl… Read more »

News

Demonstration against 20th European Police Congres/Demonstration against 20th European Police Congress

  21-22 Şubat 2017 tarihinde düzenlenecek olan 20. Avrupa Polis Kongresi protesto edildi. Düzenlenecek olan Polis kongresinin ana gündemi Avrupa’da genel olarak alınacak güvenlik önlemleri olarak belirlenmiştir. Bu kongre ile Avrupa’daki mülteci, göçmen ve diğer sistem karşıtı hareketlere karşı yeni sınırların ve baskı yasalarının çıkarılması hedeflenmektedir. Kapitalist merkezlerden ihraç edilen silahlarla Avrupa dışındaki bölgelerde sürekli… Read more »

Demo / international / News / Videos

#VolemAcollir Hundreds of Thousands Chanted “Open The Borders!” in #Barcelona

Written by Riot Turtle Up to 300.000 people (according to organisers) took the streets of Barcelona yesterday. Police authorities estimated that about 160.000 people joined the protests. The huge demonstration demanded from the government in Madrid to immediately meet its pledge to take in thousands of refugees. People were mobilised with the slogan volem acollir… Read more »

Daily Resistance Newspaper / News / oplatz

Daily Resistance is an instrument of organization / Daily resistance gazetesi bir örgütlenme aracidir

text in Turkish DAILY RESISTANCE IS AN INSTRUMENT OF ORGANIZATION Now we are publishing the third issue of our newspaper. We have distributed five thousand copies of its first issue. Local initiatives played an important role in that practice. However, we would like to stress that Daily Resistance is not only about publication and distribution…. Read more »