facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News

Demo 15.04. // Stop deportations – There is enough space for everyone! // Alexanderplatz

thumb-Untitled

*Arabic ** English below *** Francais en bas

Stop deportations – There is enough space for everyone!

Aufruf zur Demo am Freitag den 15.04.2016 um 16Uhr am Alexanderplatz gegen die Abschiebungen in die Türkei und für die Aufnahme von Geflüchteten.

Seit Montag werden Flüchtende von Griechenland in die Türkei abgeschoben. In die Türkei, in der gerade munter jegliche Freiheitsrechte eingeschränkt werden und ein Krieg gegen die Kurd*innen läuft. In die Türkei, zu der Amensty International berrichtet, das von dort Menschen zurück nach Syrien geschoben werden. Mitten ins Kriegsgebiet.

Zeitgleich sitzen Zehntausende Flüchtende an der griechisch-mazedonischen Grenze in Idomeni und in den Inhaftierungslagern auf den griechischen Inseln fest. Knapp die Hälfte der Menschen dort sind Kinder, bei denen diese Lebensumstände lebenslange gesundheitliche und psychische Folgen haben können. Viele der Menschen habe enge Familie in anderen europäischen Ländern. Familienzusammenführung funktioniert jedoch nicht. In der Türkei beträgt die durchschnittliche Wartezeit für einen Termin zur Vorsprache für Familienzusammenführung 14 Monate. In Idomeni können Termine nur über Skype gemacht werden. Die Nummer ist ständig blockiert.

Wir fragen uns wo bei diesen Deals und Gesetzgebungen die so viel beschworenen Menschenrechte bleiben. Es scheint das Bewusstsein zu fehlen, dass es Menschen sind wie wir, die dort an den Grenzen misshandelt werden. Wir möchten uns solidarisch zeigen mit den Forderungen der Menschen an den europäischen Außengrenzen: Öffnet die Grenzen! Stoppt die Abschiebungen in die Türkei und in andere Länder!

Kommt zu unserer Demo am Freitag den 15.4. ! Zeigt eure Ablehnung gegen den Deal mit der Türkei ! Macht deutlich, dass hier noch Platz ist für Geflüchtete ! Zeigt euch solidarisch mit den Menschen an den europäischen Außengrenzen !

*****************************************

الترحيل – هناك مساحة كافية للجميع! دعوة للتظاهر في ميدان ألكسندر يوم
الجمعة، ١٥/٤/٢٠١٦مساءً ضد عمليات الترحيل الى تركيا.

لأستقبال اللاجئين، من الأثنين اللاجئين يحصلون على الترحيل من اليونان الى
تركيا. الى تركيا، حيث في الوقت الحالي يتم قطع أي حقوق الحرية والحرب ضد
الشعب الكردي، الى تركيا، حيث يساور منظمة العفو الدولية الحصول على تقارير
برحيل الناس من هناك الى سوريا. الحق من منطقة الحرب. وفي الوقت نفسه،
عالقون عشرة ألاف اللاجئين على الحدود اليونانية-المقدونية في إيدومني وفي
معسكرات الاعتقال في الجزر اليونانية، ما يقارب من نصف الناس هناك هم من
الأطفال اللذين في ظل هذه الظروف قد يسبب الاضرار مدى الحياة في الطبيعة
الطبية والنفسانية، كثير من الناس لديهم وثائق عائلية في بلدان اوروبية
اخرى. ولا تعمل لم شمل الأسرة بالرغم من ذالك. في تركيا، ومتوسط وقت
الأنتظار للحصول على موعد للتقديم بطلب لم الشمل هو ١٤ شهراً. في تركيا، في
إيدومني فمن الممكن فقط اخذ موعد على السكايب. وتم منع عدد لهذا اكثر من
مرة. ونحن نسأل أنفسنا أين هي حقوق الإنسان بعد كل هذه الصفقات والقوانين
الجديدة. ويبدو ان هناك سوء فهم بأنهم بشر مثلي ومثلك، اللذين تعرضوا
للإيذاء على الحدود. نريد أن نُظهر تضامن مع مطالب الناس على الحدود
الأوروبية: فتح الحدود! وقف عمليات الترحيل الى تركيا وبلدان أخرى!

إنضم الى مظاهرتنا يوم الجمعة ١٥/٤.! وأظهر لهم انك ضد الصفقة الألمانية مع
تركيا! نوضح، أن هنالك مساحة اكبر لللاجئين! إظهار التضامن مع الشعب على
الحدود الأوروبية

*****************************************

Stop deportations – There is enough space for everyone!

Call to demonstration against deportations to Turkey and for the acceptance of refugees – at Alexanderplatz on Friday the 15th April 2016 at 4pm

Since Monday there have been deportations of refugees from Greece to Turkey. To Turkey, where democratic rights and freedoms are currently under attack and a war is being waged against the Kurds. To Turkey, where Amnesty International reports that people are being deported back to Syria. To the middle of a warzone.

At the same time, tens of thousands of refugees are stuck at the Greek-Macedonian border in Idomeni and in the internment camps on the Greek islands. Almost half the people there are children, whose mental and physical health may be damaged for life as a result of living in these conditions. Many of these people have close family in other European countries. However, laws allowing family reunion are not working – in Turkey the average waiting period for an appointment to discuss the possibility of family reunion is 14 months. In Idomeni it’s only possible to book appointments using Skype. The number is constantly occupied.

We wonder where the human rights so frequently evoked remain in all these deals and new bits of legislation. There doesn‘t seem to us to be an awareness that these are people like us who are being mistreated at the borders. We want to show our solidarity with the demands of the people on Europe’s outer borders: open the borders! Stop deportations to Turkey and other countries!

Come to our demonstration on Friday 15th April. Show your rejection of the deal with Turkey! Let’s make it clear that there is still space for refugees here! Show your solidarity with the people on Europe’s outer borders!

*******************************************

Stop aux expulsions! Il y a assez de place pour tout le monde!

Appel pour la manifestation du vendredi 15.04.2016 à 16h à Alexanderplatz contre les renvois en Turquie et pour l‘accueil de réfugié.e.s.

Depuis lundi, des personnes réfugiées sont expulsées depuis la Grèce vers la Turquie. En Turquie, où les droits à la liberté sont constamment restreints et où une guerre contre les kurdes sévit. En Turquie, où selon Amnesty International, les réfugié.e.s sont expulsé.e.s vers la Syrie, en pleine zone de guerre.

Actuellement 10′000 personnes réfugiées sont bloquées à la frontière gréco-macédonienne à Idomeni et dans les centres d’incarcération sur les îles grecques. Presque la moitié d’entre elles sont des enfants, chez qui de telles conditions de vie peuvent avoir des conséquences médicales et psychiques à vie. Beaucoup de ces personnes ont de la famille dans d’autres pays européens mais le regroupement familial ne fonctionne pas. En Turquie, il faut compter en moyenne 14 mois d’attente pour un rendez-vous permettant de lancer une démarche de regroupement familial. A Idomeni, les rendez-vous ne peuvent que être fait par Skype mais le numéro est constamment occupé.

Nous nous demandons où sont restés les droits de l’homme tant promis dans ces nouveaux accords et ces nouvelles lois. Il est évident qu’il manque une prise de conscience des européen.ne.s que ce sont des personnes comme nous qui sont maltraitées à ces frontières. Nous voulons nous montrer solidaires avec les revendications des personnes aux frontières européennes: Ouvrez les frontières ! Stoppez les expulsions vers la Turquie et vers d’autres pays !

Venez à notre manifestation le vendredi 15.4! Montrez votre refus des accords avec la Turquie! Montrez-vous solidaire avec les personnes bloquées aux frontières extérieures de l’Europe !


News

berlin news / LMB - lager mobilisation berlin / News

An Senatorin Breitenbach und LAF: Bis wann wollt ihr die Menschen in den Lagern segregieren?

English An Senatorin Breitenbach und LAF: Bis wann wollt ihr die Menschen in den Lagern segregieren? Die Strategie der Lagerung der asylsuchenden Menschen in Lagern (Unterkünften) war und ist ein vollendetes Versagen: Sie segregiert die asylsuchenden Menschen gänzlich von der Gesellschaft der Staatsbürger*innen, zwingt sie dazu in unmenschlichen Zuständen zu leben und ist zudem sehr… Read more »

berlin news / News / oplatz / Workshop

Call for open meeting to Oplatz media group

Dear people, As media group from Oplatz we want to invite you to our open meeting Next Sunday 5.03 from 15h to 18h at FAQ Jonasstraße 40 12053 Berlin U8-Leinestr. and S/U-Hermannstr As you know we are focused on giving the news about refugee struggles, situation in lagers, initiatives against racism, figths against deportations, for… Read more »

News

Die Unsichtbaren

Freundinnen und Freunde, da die Zeiten härter werden, wird es Zeit sich zu organisieren, Zeit zu handeln, Zeit sich zusammenzuschließen. Aus diesem Grund schlagen wir vor, eine Partei zu gründen, die sich in diesem Jahr aktiv und öffentlich in den Wahlkampf einmischen wird. Eine Alternative zum herrschenden Politbetrieb, der alle einschließt, die hier leben, mit… Read more »

Featured

german wide movement / News

Aufruf zu bundesweiten Aktionstagen ‚Welcome2stay‘ vom 18. bis zum 23. März 2017

English, Français and Arabic below! انجليزي وعربي تحت! Einfaches Deutsch unten! Alle Flyer unten! Für das Recht zu kommen, zu gehen und zu bleiben Das europäische System der Abschottung wird noch brutaler, Deutschland geht mit immer mehr Abschiebungen voran – lasst uns gemeinsam laut werden! Beteiligt Euch an den bundesweiten Aktionstagen vom 18. bis zum… Read more »

Welcome2stay Aufruf zu bundesweiten Aktionstagen ‚Welcome2stay‘ vom 18. bis zum 23. März 2017
Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria
german wide movement / News / refugee-struggle / Support/Solidarity / Videos

Protest March Munich to Nuremberg

8th of  October 2016, Munich 33th day at Sendlinger Tor 1st day on Protest March We need your financial support for our protest march from Munich to Nürnberg – read more about it on our web page: refugeestruggle.org Spendenkonto: Account name: Refugee Struggle for Freedom BIC: GENODEM1GLS IBAN: DE 97 4306 0967 8229 1322 00… Read more »

Recent

berlin news / LMB - lager mobilisation berlin / News

An Senatorin Breitenbach und LAF: Bis wann wollt ihr die Menschen in den Lagern segregieren?

English An Senatorin Breitenbach und LAF: Bis wann wollt ihr die Menschen in den Lagern segregieren? Die Strategie der Lagerung der asylsuchenden Menschen in Lagern (Unterkünften) war und ist ein vollendetes Versagen: Sie segregiert die asylsuchenden Menschen gänzlich von der Gesellschaft der Staatsbürger*innen, zwingt sie dazu in unmenschlichen Zuständen zu leben und ist zudem sehr… Read more »

berlin news / News / oplatz / Workshop

Call for open meeting to Oplatz media group

Dear people, As media group from Oplatz we want to invite you to our open meeting Next Sunday 5.03 from 15h to 18h at FAQ Jonasstraße 40 12053 Berlin U8-Leinestr. and S/U-Hermannstr As you know we are focused on giving the news about refugee struggles, situation in lagers, initiatives against racism, figths against deportations, for… Read more »

News

Die Unsichtbaren

Freundinnen und Freunde, da die Zeiten härter werden, wird es Zeit sich zu organisieren, Zeit zu handeln, Zeit sich zusammenzuschließen. Aus diesem Grund schlagen wir vor, eine Partei zu gründen, die sich in diesem Jahr aktiv und öffentlich in den Wahlkampf einmischen wird. Eine Alternative zum herrschenden Politbetrieb, der alle einschließt, die hier leben, mit… Read more »

berlin news / Demo / International Women's Space / News / oplatz

8th March International Women*s Struggle Demo Berlin 16:30, Warschauerstr.

Polnish Spanish English Hebrew Serbo-Croatian French German Persian Turkish Arabic القوة لجميع النساء*** ندعو جميع النساء* للمشاركة بالمظاهرة النسائية العالمية في تاريخ 8 مارس 2017 في تمام الساعة 16:30 في شارع Warschauer strasse في زاوية شارع Revaler strasse حتى الساعة 18:00 حيث سنكون في Oranienplatz نحن نتمرد ضد النظام! نحن نناضل ونرتب عملنا وحياتنا. نحن… Read more »

berlin news / News

Grenzregime 3: Der lange Sommer der Migration

Buchvorstellung – Grenzregime 3 in Berlin Dienstag, 28.02.2017 – 19.30 – k-fetisch (Wildenbruchstraße 86, 12045 Berlin) Buchvorstellung und Diskussion Grenzregime 3: Der lange Sommer der Migration Im Jahr 2015 spitzten sich jene Verhältnisse zu, die bereits zuvor das europäische Grenzregime gekennzeichnet hatten: Die Risse des Dublin-und Schengensystems, die Widersprüche zwischen europäischen Abschottungsversuchen, erstarkendem Nationalismus und… Read more »

Demo / News / Statements / Support/Solidarity

KOMMT AM 8.MÄRZ MIT NACH EISENHÜTTENSTADT!

text in english Kundgebung am 8. März 2017 von 12.30 – 15.00 Uhr vor dem zentralen Erstaufnahmelager (ZAST) Poststrasse 72, Eisenhüttenstadt Wer als Geflüchtete nach Brandenburg kommt, wird zuerst nach Eisenhüttenstadt ins Erstaufnahme- lager gebracht. Hier wird entschieden, ob Du überhaupt eine Chance hast, einen Asylantrag zu stellen. Hier wird über Leben und Tod entschieden…. Read more »