facebook feed fist header movement-text refugee-movement-text twitter youtube
News / School

Angela Davis and Gina Dent at Werkstatt der Kulturen

panel discussion with Angels Davis and Gina Dent at werkstatt der KulturenThursday, 05/14 Angela Y. Davis and Gina Dent met with antiracist, migrant and refugee activists from Berlin at Werkstatt der Kulturen. The meeting began with Refugee Club Impulse, a film dance and theatre group staging a performance on coming to Europe.
The following discussion was open to everyone. The talk was on cooperation between activists in Europe and the United States, on systemic police violence, racial profiling and the connection between activism and academia.
Davis stressed a contradiction contained in the notion of globalisation. Everything is conceived as moving around the globe freely except for most of the people – especially those in the global south. If they don’t stay were they are, they’ll get labelled as “illegals” – put back into custody.
Explaining how in France they came across many refugee activists, Angela Davis quoted one of them: “The Mediterranean is an African cemetery” and went further on pointing out that the horrors of todays mediterranean sea repeat patterns of the slave trade at the begining of the global economy. Both human tragedies being based on expropriation and exclusion.
On the other hand the booming prison–industrial complex was highlighted since its most thriving branch seems to be the detention of immigrants. One could think of the 90.000 EUR Kreuzberg’s green party government pays to private security business each month for keeping the school’s 40 residents segregated from their neighbours. Which still leaves much room for growth hearing of multinational prison champion G4S’ balance sheets, mentioned by Angela Davis.
Gina Dent emphasized that we need to continue the “fight for a space in which the way we understand borders today might not be the same tomorrow”.panel discussion with Angels Davis and Gina Dent at werkstatt der Kulturen
One activist from the school on Ohlauer Str. asked the two visitors to come and talk with the school’s residents in front of the building since the district of Kreuzberg banned Angela Davis and Gina Dent from entering the premise. Angela Davis read out a statement quoting district counselor Jana Borkamp’s reasoning that the school’s residents are banned from receiving visitors since months by order of the district and no exceptions would be made. Davis asked the obvious question if the school had been turned into some kind of prison and suggested to meet on Friday to work on a strategy against the district’s segregational policies (see the press invitation below)

Angela Davis urged the hundreds of people attending her talk to stay connected and keep up the fight!

 

a first hand report in german:
https://schwarzrund.wordpress.com/2015/05/14/angela-davis-und-gina-dent-am-14-05-in-der-wdk/

 

and our press release:
Freitag den 15.05.15 um 18:30 Presseerklärung von Angela Davis vor der Schule in der Ohlauerstrasse

Die grüne Bezirksregierung hat Angela Davis und Gina Dent verboten die Geflüchteten in der Gerhardt Hauptmann Schule zu besuchen. Angela Davis, bekannte Marxistin und antirassistische Kämpferin, wird vor dem abgeriegelten Gebäude eine Erklärung abgeben, zusammen mit Geflüchteten aus der Schule.
“Wir verstehen nicht warum unsere Besuchsanfrage abgelehnt wurde – handelt es sich bei der Schule um eine Art Gefängnis?” kommentierte Angela Davis das Besuchsverbot. Bezirksrätin Jana Borkamp verwies darauf, dass ihre Regierung den Bewohnern der Schule generell Besuch verbiete aber Treffen “mit allen Beteiligten außerhalb der Schule” erlaube. Bezirkssprecher Sascha Langenbach verglich Davis mit Margot Honecker und Egon Krenz.
Freitag um 18:30 werden wir Stellung nehmen zur vom Bezirk betriebenen Politik der Kriminalisierung – und umgekehrt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Friday, 15th of May at 6:30PM press release by Angela Davis in front of the school on Ohlauer Str.

Green party district government prohibited Angela Davis and Gina Dent from visiting the refugees in Gerhart Hauptmann school. Angla Davis, renowned marxist and antiracist activist, will give a declaration outside the closed off building together with refugees from the school.
“We don’t understand why our request to visit the school was denied – is it because the school is considered to be a prison?” Angela Davis commented about the ban on visiting the school. District counselor Jana Borkamp pointed out that her government in general would ban the school’s residents from recieving visitors but would allow meetings “with all persons involved outside the school”. The district’s spokesperson Sascha Langenbach compared Davis to Margot Honecker and Egon Krenz.
Friday at 6:30PM we will give our opinion on the district’s policies of criminalization – and the other way round.


News

News

Wuppertal: Abschiebung durch selbstorganisierten Protest von Geflüchteten verhindert. Demo am Samstag!

english below Aktuell werden viele Geflüchtete der Erstaufnahmeeinrichtung Art Hotel in Wuppertal nach dem Dublin III-Verfahren abgeschoben und zwar nach Italien. Am 03.07.2017 wurden bereits 38 Menschen aus dem Art Hotel abgeschoben. Am Mittwoch (05.07.2017) sollten weitere 38 Menschen abgeschoben werden. Besonders skandalös ist dabei, dass versucht wurde, die Geflüchteten kurz vor einer selbst-organisierten Demonstration am… Read more »

berlin news / Demo / News

Kundgebung gegen tödliche Polizeigewalt am 10. Juli

Hussam Fadl – von der Polizei von hinten erschossen Kundgebung 10. Juli, 17:00 Uhr, Platz der Luftbrücke 6, Polizeipräsidium “Wir sind vor dem Tod geflohen und fanden nichts als den Tod.” (Zaman Gate, Ehefrau) Am 27.9. 2016 wurde Hussam Fadl, Flüchtling aus dem Irak, bei einem Polizeieinsatz auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft von hinten erschossen…. Read more »

berlin news / Demo / News

Black Lives Matter Protest Berlin | 24.06.17, 16.30 Uhr, Mohrenstr.

from blacklivesmatterberlin.de #BlackLivesMatterBerlin #BLMmonth2017 Rassismus ist für Schwarze Menschen in Deutschland anhaltender schmerzhafter Alltag. Rassistische Diskriminierung wirkt nicht nur in Racial Profiling, Straßenbenennungen, “Ausländer”-gesetzgebung und schulischer Bildung, sondern auch über Medien, die Auseinandersetzung mit Flucht und dem Zugang zum Arbeits- und Wohnungsmarkt fort. Wir sind nicht bereit Rassismus – die Verletzung unserer Menschenwürde und Rechte… Read more »

Featured

News / oplatz

Wegweisendes Urteil gegen den Einsatz für das Grundrecht auf Asyl – Haftstrafen für vier DemonstrationsteilnehmerInnen des March for Freedom

English Einladung zur Pressekonferenz, Montag 22.05.17, 11:00, Waldemarstr. 46 10999 Berlin   3 Jahre nach dem international organisierten March for Freedom wurden vier TeilnehmerInnen einer friedlichen Demonstration in Luxembourg-Stadt zu hohen Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Der Verlauf des Prozesses und das Gerichtsurteil erscheinen bei nüchterner Betrachtung äußerst willkürlich und keinen rechtsstaatlichen Maßstäben entsprechend. Der March… Read more »

berlin news / News / oplatz / Workshop

Call for open meeting to Oplatz media group

Dear people, As media group from Oplatz we want to invite you to our open meeting every Sunday from 15h to 18h Friesenstr. 6 10965 Berlin U7-Gneisenaustr. As you know we are focused on giving the news about refugee struggles, situation in lagers, initiatives against racism, figths against deportations, for the right to stay, to… Read more »

Oplatz media group Workshop
Daily Resistance Newspaper

Distribute the latest edition of Daily Resistance newspaper: Non-citizen Rise Up in Bavaria

Non-citizen Rise Up in Bavaria Dear people of the world, we have published the new issue of the newspaper “Daily Resistance”, and now it’s the time to bring the paper to the hands of people living in the lagers, by you! This issue comes “separately” in 7 languages This issue of Daily Resistance has a… Read more »

Daily Resistance Refugee Protest 2016 Bavaria

Recent

berlin news / oplatz

Public Oplatz Meeting: Friday, 21st July, 18:00

Deutsch unten   ——————————————— Reclaim Oplatz again! Friday, 21st July, 18:00 on Oplatz Public Oplatz Meeting: Action instead of Bureaucracy Let’s make plans for action and visible resistance. Looking forward to seeing you, Napuli  and other Oplatz Activists ——————————————— Oplatz wieder zurückholen! Freitag 21.7., 18:00 auf dem Oplatz   Öffentliches Oplatz-Treffen: Aktion anstatt Bürokratie! Lasst uns Pläne für Aktionen machen und anderen sichtbaren Wiederstand. Wir… Read more »

News

Wuppertal: Abschiebung durch selbstorganisierten Protest von Geflüchteten verhindert. Demo am Samstag!

english below Aktuell werden viele Geflüchtete der Erstaufnahmeeinrichtung Art Hotel in Wuppertal nach dem Dublin III-Verfahren abgeschoben und zwar nach Italien. Am 03.07.2017 wurden bereits 38 Menschen aus dem Art Hotel abgeschoben. Am Mittwoch (05.07.2017) sollten weitere 38 Menschen abgeschoben werden. Besonders skandalös ist dabei, dass versucht wurde, die Geflüchteten kurz vor einer selbst-organisierten Demonstration am… Read more »

berlin news / Demo / News

Kundgebung gegen tödliche Polizeigewalt am 10. Juli

Hussam Fadl – von der Polizei von hinten erschossen Kundgebung 10. Juli, 17:00 Uhr, Platz der Luftbrücke 6, Polizeipräsidium “Wir sind vor dem Tod geflohen und fanden nichts als den Tod.” (Zaman Gate, Ehefrau) Am 27.9. 2016 wurde Hussam Fadl, Flüchtling aus dem Irak, bei einem Polizeieinsatz auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft von hinten erschossen…. Read more »

berlin news / Lager watch / LMB - lager mobilisation berlin / Women

X women talked about the conditions of lager X

It’s quite sad to have the current title for this story, but for women who are not citizens, who are not welcome, who are alone, isolated, vulnerable, freedom is not part of their lives, so we cannot say openly where this conversation took place because measures against them can be taken because those who hold… Read more »

Lager watch / LMB - lager mobilisation berlin / Women

Wir fordern eine menschliche Behandlung für Frauen und andere Geflüchtete

English || Srpski || Farsi || Arabic Liebes LAF, liebe Frau Breitenbach und andere Verantwortliche für Flüchtlingsangelegenheiten in Berlin! Am 20. Mai fand ein heiteres Fest mit dem Namen “Yalla! Lass feiern!” im ZK/U statt. Das Fest wurde von verschiedenen selbst-organisierten Initiativen, die mit Asylbewerber*innen und Geflüchteten zusammenarbeiten, ins Leben gerufen. Wir, die weiblichen Bewohnerinnen… Read more »

deportations

Manifestation against Deportations, 29.06.2017, Flughafen Berlin-Tegel

Wir sind Geflüchtete aus Pakistan und wir leben in Deutschland. Wir haben Probleme in unserem Herkunftsland und wir sind von dort weg gegangen. Jetzt will uns die deutsche Regierung wieder abschieben. Was wird dann mit uns passieren? Am Flughafen in Pakistan werden wir am Flughafen von der Polizei festgenommen und wenn unsere Familien oder Freunde… Read more »

stop deportation illustration