Asyl strike berlin

News of berlin refugee movements, from inside.


Leave a comment

Ohlauer School : Demonstration am Samstag, 4. April, 13 Uhr, Spreewaldplatz

No Tolerance!

Die seit 2012 von Refugee-Aktivist_innen besetzte Gerhardt-Hauptmann-Schule ist erneut akut räumungsgefährdet. 24 Menschen sind derzeit im Eilverfahren gegen die Räumungsanordnung. Das Verwaltungsgericht wird vermutlich nächste Woche eine Entscheidung treffen… Continue reading


Leave a comment

We will buy Ohlauer-school!

Kaufen statt Räumen!
Wir kaufen die Ohlauer-Schule!
Refugee-Aktivist_innen haben sich entschieden die Schule zu kaufen. Gemeinsam mit euch wollen wir die Zukunft der Gerhardt-Hauptmann-Schule planen. Es ist dringend, kommt vobei!

We will buy Ohlauer-school!
Refugee-activists have decided to buy the school. Together with you we want to plan the future of Gerhard-Hauptmann-school. It’s urgent! Come around!
Refugees and neighbors get up!

MEETING:
02.04.2015
16.00 – New Yorck Bethanien


Leave a comment

Drei unserer Freunde sind angeklagt – Pressemitteilung des Refugee Protests in Berlin

*01.04.2015*
*Pressemitteilung des Refugee Protests in Berlin*
*Drei unserer Freunde sind angeklagt*

Drei unserer Freunde befinden sich seit dem 10. Dezember 2014, dem
Internationalen Tag der Menschenrechte, in Untersuchungshaft.
Am 10. Dezember 2014 wurden während einer unangekündigten
Brandschutzkontrolle des Bezirks in Begleitung der Polizei ab 5 Uhr Continue reading


Leave a comment

Berliner Polizei lässt Drogendealer vor der Ohlauer-Schule posieren

Heute, am 31.03.2015, wurde im Görlitzerpark ein schwarzer Mann von der Polizei mit einem halben Kilo Marihuana aufgegriffen. Von dort wurde er von den Polizist_innen zu Fuss in den Hof der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule gebracht, welche seit 2012 von Refugee-Aktivist_innen bewohnt wird. Etwa sechs Polizeibeamt_innen standen erst um ihn und machten dann Fotos von ihm, mit dem Schulgebäude im Hintergrund. Erst im Anschluss nahmen sie seinen Ausweis, und brachten ihn anschliessend in den vor dem Tor stehenden Polizeiwagen. Weder besitzt jener Mann einen Ausweis für die Ohlauer-Schule, noch kennen ihn deren Bewohner. Dieser Vorgang wurde von einem Zeugen beobachtet und von mehreren Bewohneren der Ohlauer-Schule bestätigt.

Offensichtlich versucht die Berliner Polizei auf diese Weise bewusst und strategisch, die Ohlauer Schule als Zentrum des Drogenhandels im Görlitzer Park  erscheinen zu lassen, um so eine Räumung zu legitimieren und den Refugee Protest zu kriminalisieren.


More:
Drei unserer Freunde sind angeklagt – Pressemitteilung des Refugee Protests in Berlin
We will buy Ohlauer-school!
Demands of people of school
- 10 Facts about #ohlauer school and how Monika Herman and Green district are evicting it
- Silent eviction of #ohlauer and silence of Greeny party


Leave a comment

Demands of people of school

We want:

To create and international Refugee centre in the GHS

  • with space for information for refugees about their rights and about the refugee movement
  • with a café and exhibition space as a meeting place
  • with projects organized with refugees and partners to learn and develop skills, and help newcomers to integrate into the refugee community and into German society (e.g. German classes, sports, bicycle repair workshop, small organic garden, music, etc)
  • with projects to network for practical and political support
    • for our political demands,
    • for political and practical support for eg. asylum applications, the right to work, access to health care, recognition of refugees’ professional qualifications, skills transfer

Continue reading


Leave a comment

Silent eviction of #ohlauer and silence of Greeny party

Today the district (Monnika Hermann) threw out 10 people from the ohlauer school. One woman who live in the school go out for ten minutes to go to supermarket. When she returned to the school, The security said that she can not enter her home anymore, as a direct order of district forbids her. There are 10 people thrown out, which are the people who didnt go to the court recently against the february eviction threat. Continue reading


Leave a comment

News about GHS

Today is the 19th of march. the district of kreuzberg threatened to evict us if we do not move out of the building TODAY. we think that if the district wants to really evict us in a legal way then today nothing will happen. but we do not trust them! we think that the district may find additional reasons to terrorize us today or the upcoming days. Continue reading


Leave a comment

Brandanschlag auf das „Haus der 28 Türen“

oplatzburn

In der Nacht vom 30. auf den 31. März wurde ein Brandanschlag auf das „Haus der 28 Türen“ am Oranienplatz, dem Zentrum unseres politischen Kampfes, verübt. Dieser Angriff auf die Refugee Bewegung ist offensichtlich politisch motiviert und von der herrschenden Politik provoziert.
Es ist nur einer von zahlreichen Angriffen gegen unseren Protest: Im August 2014 wurde unser großes Versammlungszelt verbrannt, mehrmals wurden Tische und andere Materialien unseres Infopunktes zerstört und auch physische Angriffe auf Refugee-Aktivist_innen kamen bereits vor.

Entgegen des vermeintlichen Bedauerns von Politiker_innen, zeigt das Vorgehen des Bezirks und Berliner Senats gegen unseren Protest am Oranienplatz seit 2012, dass solch gewaltvolle Angriffe eigentlich im Interesse der regierenden Politiker_innen sind. Einerseits wurde durch scheinheilige Solidaritätsbekundungen und gebrochene Versprechen – wie der Zusage von D. Kolat (Senat, SPD) einen stabilen Infopunkt zur Verfügung zu stellen –  stets versucht unsere Bewegung zum Schweigen zu bringen. Andererseits wurde sowohl vom Berliner Senat als auch dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg unter M. Herrmann (Grüne) immer versucht unseren Protest als illegitim darzustellen und uns durch Kriminalisierung und staatliche Gewalt, aus dem Weg zu räumen. So fungiert die Politik als Wegbereiter für Gewalt, wie den Brandanschlag auf das „Haus der 28 Türen“.

Ein Grund mehr unseren Kampf für Bewegungsfreiheit, gegen Lager und Abschiebungen fortzusetzen, am Oranienplatz und anderswo!
You cannot evict a movement!

Tagespiegel;

http://bit.ly/1P03BaE

from iwspace http://bit.ly/1P03DiU

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 13,826 other followers